Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Wechsellader

BRILON. Gegen zahlreiche Vorschriften zum Thema Ladungssicherung verstieß ein 26 Jahre alter Trucker, den die Polizei auf der B 7 stoppte. Neben einem Kettenbagger waren weitere Gegenstände ungesichert.

Eine Polizeistreife aus Brilon kontrollierte am Donnerstag um 11.20 Uhr auf der Bundesstraße 7 im "Rösenbecker Loch" einen Lastwagen. Auf der Ladefläche des Lkw transportierte der Mann, der offensichtlich keine Ahnung von Ladungssicherung hatte, einen überhaupt nicht verzurrten Bagger. Ein Wackerstampfer stand unbefestigt neben unabgedecktem Schotter und anderen Baumaterialien.

Äußerst gefährlich hätte es werden können für den Lkw-Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer, wenn die ungesicherte und noch gefüllte 11-kg-Propangasflasche von der Ladefläche gefallen wäre. Die Flasche hatte keine Schutzkappe, zudem waren noch ein Schlauch und ein Brenner daran angeschlossen.

Da es sich bei dem Gespann um einen Wechsellader handelte, benötigt das Fahrzeug laut Polizei eine regelmäßige Sicherheitsüberprüfung. Die Kontrolle ist bereits seit dem Jahr 2015 überfällig.

Aufgrund der vielen Verstöße müssen der Halter und auch der Fahrer mit einer empfindliche Strafe rechnen.


Nur ungenügend gesichert war ein Bagger auf einem Lastwagen, der am Montag kontrolliert wurde:
Bobby-Car ausreichend gesichert - Kettenbagger nicht (14.02.2017, mit Bildern)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige