Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Umleitung

BAD WILDUNGEN. Hessen Mobil erneuert im Auftrag des Landkreises Waldeck Frankenberg die Fahrbahndecke des Kreisverkehrsplatzes am Bahnhof in Bad Wildungen.

Daher wird dieser während der Herbstferien in den kommenden zwei Wochen vom 5. bis 17. Oktober komplett für den Verkehr gesperrt. Entsprechende Umleitungen und Ersatz-Haltestellen für den Busverkehr werden eingerichtet – und die Einschränkungen durch die Bauarbeiten so gering wie möglich gehalten.

Der überörtliche Verkehr wird demnach über die Ortsumfahrung Bad Wildungen umgeleitet. Für den innerörtlichen Verkehr Richtung Bahnhof ist eine Umleitung über die Bubenhäuser Straße ausgewiesen. Die Zufahrt zum Bahnhof erfolgt über den ALDI-Parkplatz. Für die Busse der BKW wird während der Baumaßnahme eine Ersatzhaltestelle in der Berliner Straße auf Höhe der Backwerkstatt Schwarz eingerichtet.

Weitere Informationen zu den Überlandlinien sind online zu finden unter www.nvv.de. Die Ersatzhaltestelle für die Stadtbusse befindet sich gegenüber in der Itzelstraße des Lidl-Marktes. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen Mobil und die Stadt Bad Wildungen möchten die Einschränkungen durch die Baumaßnahme so gering wie möglich halten und haben gemeinsam nach praktikablem Lösungen gesucht, um den für Bad Wildungen wichtigen verkehrstechnischen Knotenpunkt bürgerfreundlich zu sanieren. Darin eingeschlossen sind auch die entsprechenden fußgängerfreundlichen Zuwegungen zu den Ersatzhaltestellen, damit ein sicheres Ein- und Umsteigen gewährleistet werden kann.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg investiert im Rahmen dieser Maßnahme rund 130.000 Euro in die Erneuerung der Fahrbahn der Kreisstraße. Die Bauarbeiten sollen in den kommenden beiden Wochen abgeschlossen werden, damit nach den Herbstferien der Verkehr wieder ungehindert fließen kann. Hessen Mobil und der Landkreis Waldeck-Frankenberg bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-


Publiziert in Baustellen
Dienstag, 15 September 2020 08:13

Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Volkmarsen

VOLKMARSEN. Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße 3080 zwischen dem Abzweig zur Kreisstraße 4 nach Külte und dem Bahnhof Volkmarsen in mehreren Abschnitten.

Nun beginnen die Arbeiten an dem Abschnitt zwischen dem Autohaus Mensch und dem Aldi-Markt innerhalb der Ortsdurchfahrt von Volkmarsen. Dieser Abschnitt ist vom 16. bis 25. September für den Verkehr voll gesperrt. Die großräumige Umleitung bleibt bestehen. Die Verkehrsteilnehmer, die von Wetterburg in Richtung Volkmarsen unterwegs sind, werden über Neu-Berich und Lütersheim geführt.

Die Umleitung für den Verkehr von Volkmarsen in Richtung Wetterburg erfolgt über Herbsen und Külte. Die Zufahrt zum Logistikzentrum in der Rudolf-Diesel-Straße erfolgt über die Landesstraße aus Richtung Wetterburg. 

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

WELLERINGHAUSEN. Wegen kurzfristig erforderlicher Baumfällarbeiten muss die Kreisstraße 61 zwischen der Bundesstraße 251 und Welleringhausen vom 13. auf den 14. August voll gesperrt werden.

Die Umleitung führt entlang der Bundesstraße 251 über Neerdar und Böhmighausen und dann weiter über die Landesstraße 3437 und Kreisstraße 61 nach Welleringhausen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert.

Hessen Mobil und der Landkreis Waldeck-Frankenberg bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Maßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen. (Hessen Mobil)

- Anzeige -

Publiziert in Retter
Mittwoch, 05 August 2020 07:58

Baumfällarbeiten an der K 30 - Vollsperrung

VÖHL.  Aus Gründen der Verkehrssicherheit  muss die Kreisstraße 30 zwischen dem Vöhler Ortsteil Marienhagen und der Anschlussstelle zur Bundesstraße 252 für den Verkehr voll gesperrt werden.

Die Kreisstraße muss wegen kurzfristig erforderlichen Baumfällarbeiten vom 6. bis 7. August sowie vom 10. bis 11. August voll gesperrt werden. Umgeleitet wird über die Landesstraße 3084 nach Herzhausen, die Umleitung in beiden Richtungen ist ausgeschildert, teilt Hessen-Mobil in einer Pressemeldung mit.

-Anzeige-


Publiziert in Baustellen

EDERTAL/BAD WILDUNGEN. Im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg erneuert Hessen Mobil die Fahrbahn der Kreisstraße 39 zwischen dem Bad Wildunger Stadtteil Hüddingen und dem Edertaler Ortsteil Gellershausen auf einer Gesamtlänge von rund vier Kilometern.

Die neue Fahrbahn erhält eine acht Zentimeter starke Asphalttragschicht und eine drei Zentimeter starke Asphaltdeckschicht. In einigen Abschnitten werden die Bankette zusätzlich befestigt. Auch die Straßenentwässerung wird ausgebessert und neue Straßenabläufe eingebaut. Am Mittwoch, den 5. August, beginnt der erste Bauabschnitt auf einer Länge von rund 1,6 Kilometern zwischen dem Ortsausgang Hüddingen und der Kreuzung mit der K 38. Deshalb muss diese Strecke bis voraussichtlich zum 11. September dieses Jahres für den Verkehr voll gesperrt werden.

Die Umleitung verläuft über die K 38 nach Reinhardshausen und weiter über die K 40, K 43 und B 253 nach Hundsdorf. Die Strecke ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Ab dem 24. August beginnen die Bauarbeiten im zweiten Abschnitt zwischen Gellershausen und der Kreuzung mit der K 38. Die dann eingerichtete Umleitungsstrecke wird rechtzeitig vor Baubeginn bekannt gegeben. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg investiert bei dieser Maßnahme rund 480.000 Euro. Hessen Mobil und der Landkreis Waldeck-Frankenberg bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-


Publiziert in Baustellen

WEGA/WELLEN. Hessen Mobil erneuert ab dem 30. Juli schadhafte Stellen auf der Landesstraße 3218 zwischen dem Bad Wildunger Stadtteil Wega und Edertal-Wellen. 

Aufgrund zu geringer Restdurchfahrtsbreiten und zum Schutz der Mitarbeiter muss in der Zeit vom 30. Juli bis zum 3. August 2020 die Strecke für den Verkehr voll gesperrt werden.

Die Umleitung führt von Wega über die Landesstraße 3086 nach Anraff und weiter bis Bergheim. Von dort folgt die Strecke der Landesstraße 3383 nach Wellen.

Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die verkehrlichen Einschränkungen. (Hessen Mobil)

- Anzeige -


Publiziert in Baustellen

LICHTENFELS. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat Hessen Mobil mit der grundhaften Erneuerung der sanierungsbedürftigen Orkebrücke in Lichtenfels-Münden beauftragt. Aus diesem Grund muss die Brücke der K 49 in der Ortslage von Lichtenfels-Münden in der Zeit vom 6. Juli bis voraussichtlich 9. Oktober 2020 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.

Die Umleitung erfolgt von Münden über die Landesstraße 617 nach Dalwigksthal und von dort über die L 3017 nach Sachsenberg. Ab Sachsenberg folgt die Umleitungsstrecke der Kreisstraße 48 nach Neukirchen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Für die Anlieger ist eine innerörtliche Verkehrsführung vorgesehen.

Rund 430.000 Euro investiert der Landkreis Waldeck-Frankenberg in diese Baumaßnahme. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

WALDECK. Hessen Mobil führt in den kommenden Monaten eine umfangreiche Baumaßnahme an der Landesstraße 3083 zwischen den Waldecker Ortsteilen Dehringhausen und Freienhagen durch.

Die Fahrbahn des rund 3,3 Kilometer langen Abschnitts wird durchgängig auf eine Breite von 5 Metern ausgebaut. Im Inneren der Steilkurven wird die Fahrbahn zusätzlich um einen weiteren halben Meter verbreitert. Der neue Fahrbahnaufbau besteht aus einer 42 cm starken Schicht Frostschutzmaterial und 18 cm Asphalt. In diesem Zuge werden die Zufahrten zu den Wirtschaftswegen auf das Niveau der Fahrbahn angeglichen.

Auch die Straßenentwässerung wird erneuert. Insgesamt werden dafür rund vier Kilometer Rohre verlegt. Ebenfalls werden die Schutzplanken ausgetauscht. Aus Gründen der Sicherheit muss die Straße ab dem 15. Juni bis voraussichtlich Ende des Jahres für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke führt ab Nieder-Waroldern über Höringhausen und der B 251 nach Freienhagen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Informationsveranstaltung für die Bevölkerung zum Um- und Ausbau der L 3083 musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Hessen Mobil bietet nun stattdessen begleitend zur Baumaßnahme eine wöchentliche Sprechstunde an. Immer Donnerstags zwischen 13 Uhr und 16 Uhr steht ein Ansprechpartner von Hessen Mobil im Baubüro von Freienhagen für Fragen zur Verfügung.

Das Land Hessen investiert im Rahmen der "Sanierungsoffensive 2016-2022" rund 2,4 Mio. Euro in diese Maßnahme. Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-


Publiziert in Baustellen

VOLKMARSEN. Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße 3080 zwischen dem Abzweig nach Külte und dem Bahnhof Volkmarsen. Vom 15. Juni bis Ende November dieses Jahres wird dort in sechs Bauabschnitten gearbeitet.

Die Umleitung verläuft über Külte und Herbsen und ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Bauabschnitte werden so eingerichtet, dass sämtliche Gewerbebetriebe jederzeit erreichbar bleiben. Die von Hessen Mobil beauftragte Fachfirma beginnt mit der Stecke zwischen dem Abzweig nach Neu-Berich und dem Kreisverkehrsplatz mit der Zufahrt zum Logistikzentrum. Dieser Abschnitt ist im Zeitraum vom 15. Juni bis Anfang September für den Verkehr voll gesperrt. Hier wird der bestehende Asphalt auf einer Tiefe von 10 cm abgefräst und in zwei Schichten neu aufgetragen.

Auf diesem Abschnitt befindet sich eine Brücke über die Watter, die instandgesetzt wird. Die aufwendigen Arbeiten am Brückenbauwerk sind der Grund für die längere Zeitspanne, die dieser Straßenabschnitt gesperrt bleiben muss. Zudem wird die Kurhessenbahn innerhalb der hessischen Sommerferien den Bahnübergang erneuern.

Ab Mitte August bis Anfang September wird zusätzlich die Fahrbahn der L3080 zwischen den Abzweigen nach Külte und nach Neu-Berich erneuert. Dieser Abschnitt muss dann für etwa zwei bis drei Wochen ebenfalls für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Ortsteil Neu-Berich sowie die Bathildesheimer Werkstätten können in diesem Zeitraum über Lütersheim angefahren werden. Wann genau an den weiteren Bauabschnitten in Richtung Volkmarsen gearbeitet wird, steht noch nicht fest. Die Firmen werden den Bauablauf daraufhin ausrichten, dass die Bauzeit insgesamt so kurz wie möglich gehalten werden kann und gleichzeitig die Erreichbarkeit aller Grundstücke in dem Gewerbegebiet an der Arolser Straße in Volkmarsen jederzeit gewährleistet bleibt.

Sobald klar ist, wann an welchem Bauabschnitt gearbeitet wird, werden die Anlieger als auch die breite Öffentlichkeit detailliert informieren. In den kommenden Tagen wird ein neutraler Gutachter den baulichen Zustand der Gebäude an der Arolser Straße vor Beginn der Straßenbaumaßnahme dokumentieren. Hessen Mobil möchte die Gebäudebesitzer bitten, dem Gutachter den Zugang zu ihren Grundstücken zu ermöglichen. Das Land Hessen investiert bei dieser Maßnahme rund 1,8 Milionen Euro in die Erneuerung seiner Landesstraßen. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Donnerstag, 02 April 2020 10:56

Ortsdurchfahrt Sachsenberg ab dem 6. April gesperrt

SACHSENBERG. Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße 3076 in der Ortslage Sachsenberg. In der kommenden Woche beginnt die von Hessen Mobil beauftragte Fachfirma mit dem ersten Bauabschnitt zwischen dem südlichen Ortseingang bis zur Orker Straße.

Auf der gesamten Strecke wird die Binder- und Deckschicht neu hergestellt. Aus Gründen der Sicherheit muss die Straße ab dem 6. April bis voraussichtlich 15. April für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung führt von Schreufa aus über die Kreisstraße 93 bis zur Bundesstraße 252. Auf der Bundesstraße 252 wird der Verkehr weitergeleitet bis zum Abzweig Ederbringhausen. Von dort führt die Strecke über die Kreisstraße 85 bis Niederorke und weiter über die Landesstraße 3084 nach Sachsenberg.

Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Im Anschluss daran wird voraussichtlich ab dem 15. April bis zum 18. April in einem zweiten Bauabschnitt die Fahrbahn zwischen der Orker Straße und nördlichem Ortsrand der Gemeinde saniert.

Auch hier muss die Fahrbahn voll gesperrt werden, wobei die Zufahrt zum Kindergarten und zur Gemeindehalle frei bleibt. Die Umleitung für den zweiten Bauabschnitt erfolgt über die Kreisstraße 48 bis Neukirchen und von dort über die Kreisstraße 49 und Landesstraße 617 über Münden bis Dalwigksthal.

Die Umleitung ist auch hier in beiden Richtungen ausgeschildert. Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen. (Hessen Mobil)

- Anzeige -


Publiziert in Retter
Seite 2 von 15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige