Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Tankverschluss

FRANKENBERG. Auf inzwischen rund 850 Liter summiert sich die Menge an Dieseltreibstoff, die unbekannte Diebe seit Ende September aus Fahrzeugen einer Korbacher Baufirma auf zwei Baustellen in Frankenberg abgezapft haben.

Während bei den vergangenen Fällen Ende September und Anfang Oktober jeweils Bagger betroffen waren, aus denen die Unbekannten insgesamt 650 Liter Sprit abpumpten, bedienten sich die Täter im aktuellen Fall am Wochenende am Tank eines Lastwagens derselben Baufirma.

Der Lkw stand an einer Baustelle im Neubaugebiet Bockental in der Straße Bei der Ledermühle. Die unbekannten Diebe öffneten den Tankverschluss und ließen 200 Liter Dieselkraftstoff in mitgebrachte Behälter laufen. Der Abtransport dürfte mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeug aufgefallen sind. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen. (ots/pfa) 

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Erneut haben unbekannte Diebe aus einem Bagger eines Korbacher Bauunternehmens eine größere Menge Dieseltreibstoff abgezapft und gestohlen. Erst Ende September waren aus zwei Maschinen der Firma insgesamt 450 Liter abgepumpt worden.

Mitarbeiter der betroffenen Korbacher Tiefbaufirma bemerkten den Diebstahl am Freitagmorgen um 7 Uhr: Im Laufe der Nacht hatten die Täter etwa 200 Liter Dieselkraftstoff aus einem gelben Bagger abgezapft. Der Bagger stand über Nacht an einer Baustelle im Neubaugebiet Bockental in der Straße Bei der Ledermühle - dort waren in der Nacht zu Samstag, 24. September, bereits 300 Liter Kraftstoff aus einem Bagger abgezapft worden. An einer anderen Baustelle in Frankenberg waren damals etwa zur selben Zeit weitere 150 Liter Diesel aus einem Bagger derselben Firma abgepumpt worden.

Die Polizei ist in allen Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen. (ots/pfa) 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Insgesamt etwa 450 Liter Dieseltreibstoff sind in den vergangenen Tagen aus den Tanks zweier Bagger gestohlen worden. Die Arbeitsmaschinen, die auf zwei verschiedenen Baustellen standen, gehören ein und demselben Bauunternehmen.

Betroffen ist eine Korbacher Tiefbaufirma. In der Nacht zu Samstag brachen unbekannte Diebe den Tankverschluss eines gelben Baggers an der Baustelle zwischen der Eder und der Ruhrstraße an den Sportplätzen auf und zapften etwa 150 Liter Dieselkraftstoff ab.

Ähnliches ereignete sich im Neubaugebiet Bockental in der Straße Bei der Ledermühle. Hier stellten die Arbeiter den Dieseldiebstahl allerdings erst am Montagmorgen fest, so dass sich der Tatzeitraum von Freitagnachmittag, 14 Uhr, bis Montagmorgen erstreckt. Die Diebe erbeuteten in diesem Fall 300 Liter Dieselkraftstoff.

Die Polizei ist in beiden Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen. (ots/pfa) 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 13 August 2014 17:27

Netze: Mehrere hundert Liter Diesel abgezapft

NETZE. Aus einem Tank einer Sattelzugmaschine hat ein unbekannter Dieb mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff abgezapft und mitgenommen. Der Lkw stand mehrere Tage am Netzer Bahnhof.

Ein Lkw-Fahrer aus Waldeck hatte seine MAN-Sattelzugmaschine am Freitagabend um 18 Uhr auf einem Parkplatz am Bahnhof in Netze abgestellt. Am Dienstagmittag um 13 Uhr kehrte der Brummifahrer zurück zu seinem Truck und stellte fest, dass unbekannte Diebe in der Zwischenzeit einen Tankverschluss aufgehebelt und mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff abgezapft hatten.

Die Korbacher Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben machen zum Täter machen kann, meldet sich auf der Wache in der Kreisstadt unter der Rufnummer 05631/971-0.

Anzeige:

Publiziert in Polizei

VÖHL. Zum wiederholten Male haben unbekannte Diebe Dieselkraftstoff aus einem geparkten Bus auf dem Parkplatz am Schwanenteich abgezapft. Es ist der vierte Fall in diesem Jahr, insgesamt sind nun bereits 750 Liter Treibstoff dort gestohlen worden.

Im aktuellen Fall parkte der Bus in der Zeit von Freitagabend, 18 Uhr, bis Montagmorgen, 7 Uhr, auf dem Parkplatz direkt an der Landesstraße 3084. Bei der Inbetriebnahme am Montagmorgen stellte der Busfahrer dann fest, dass der Tankverschluss des Busses im Laufe des Wochenendes aufgehebelt worden war. Die Diebe zapften 150 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, denen im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges aufgefallen ist. Wer Angaben machen kann, meldet sich unter der Rufnummer 05631/971-0 auf der Wache in Korbach.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BOTTENDORF. Fast 1500 Liter Dieselkraftstoff haben unbekannte Diebe aus den Tanks von vier geparkten Lastwagen im Burgwalder Ortsteil Bottendorf gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 2000 Euro.

Der Inhaber des bestohlenen Transportunternehmens stellte am frühen Freitagmorgen um 4 Uhr fest, dass die Tankverschlüsse von vier abgestellten Lastwagen aufgebrochen waren. Die Brummis hatten ab Donnerstagabend, 19 Uhr, auf dem Betriebsgelände in der Straße Zum Pfarrboden gestanden. Im Laufe der Nacht hebelten unbekannte Diebe die verschlossenen Tankdeckel auf und pumpten insgesamt fast 1500 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Schaden beträgt mehr als 2000 Euro.

Zum Abtransport müssen die Diebe entsprechende Tanks und ein größeres Transportfahrzeug genutzt haben. Bei ihrer Arbeit könnten die Täter aufgefallen sein. Wer Angaben über Personen oder Fahrzeuge machen kann, tritt mit der Polizeistation Frankenberg in Kontakt. Die Telefonnummer lautet 06451/7203-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige