Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Talquellenweg

BAD WILDUNGEN. Schwere Verletzungen hat sich am Mittwochabend eine Radfahrerin aus Bad Wildungen bei einem Sturz zugezogen - die 55 Jahre alte Frau musste nach der Erstbehandlung durch den Notarzt mit einem RTW ins Wildunger Stadtkrankenhaus transportiert werden.

Ereignet hat dich der Unfall gegen 19 Uhr - Passanten beobachteten, wie die Bikerin den Talquellenweg befuhr, in Höhe des Golfclubs die Kontrolle über ihr Rad verlor und stürzte. Hinzugerufene Beamte der Polizeiwache konnten schnell die Ursache des Unfalls ergründen. Ein Schlagloch in der Fahrbahn hatte das Unheil hervorgerufen.

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Dienstag, 08 Dezember 2015 08:38

Diebe brechen in Golfclub ein

BAD WILDUNGEN. Am Samstagvormittag musste ein Angestellter eines Gofclubs feststellen, dass  Diebe im Laufe der Nacht in das Vereinsheim im Talquellenweg eingebrochen sind. Die Diebe hatten in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Terrassentür gewaltsam geöffnet und waren in den Gastraum eingebrochen. Dort durchsuchten die Einbrecher sämtliche Behältnisse und beschädigten auch noch zwei weitere Türen. An Beute fiel ihnen Bargeld in dreistelliger Höhe in die Hände. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen, unter der Telefonnummer  05621/7090-0 entgegen.

Quelle: ots

Anzeige:

 

 

 

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Ein Feuer auf dem Gelände des Golfplatzes in Bad Wildungen hat am Montag gegen 9.45 Uhr für einen Großalarm gesorgt. Feuerwehr und Rettungskräfte des DRK eilten in den Talquellenweg, nachdem Alarm wegen einer weithin sichtbaren Rauchwolke über der Stadt ausgelöst worden war.

"Das Feuer wurde am Freitag bei der Stadt angemeldet", sagte eine Polizeibeamtin. Dies habe sich mit einiger Verzögerung herausgestellt. Zwei Mitarbeiter des Golfclubs hatten den großen Haufen, bestehend aus Ästen, Baumstämmen und Resten einer Holzbank zuvor angezündet.

Weil den Beamten mit Farbe behandeltes Holz in dem brennenden Haufen aufgefallen war, nahm die Polizei die Ermittlungen auf. "Wir prüfen nun ob es sich um eine Ordnungswidrigkeit oder sogar um eine Straftat handelt", erklärte ein Sprecher.


Link:
Feuerwehr Bad Wildungen

Anzeige:

Publiziert in Feuerwehr

BAD WILDUNGEN. Einmal mehr hat es die Wildunger Polizei mit einer Unfallflucht zu tun: Ein im Talquellenweg abgestellter Wagen ist von einem anderen Auto beschädigt worden, der Verursacher fuhr einfach weg.

Seinen Mercedes Kombi hatte ein 59 Jahre alter Bad Wildunger am Donnerstag gegen 9 Uhr in Höhe der Tierschau des Wildunger Viehmarktes am Fahbahnrand abgestellt. Als der Benzfahrer um 11 Uhr zu seinem Wagen zurückkam, sah er eine frische Beschädigung vorn an der linken Fahrzeugseite. "Der unbekannte Verursacher hatte den Mercedes vermutlich beim Ein- oder Ausparken gestreift", sagte am Freitag ein Beamter der Wildunger Polizei.

Der entstandene Schaden beträgt den Angaben zufolge rund 400 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 05621/70900 auf der Wache zu melden.


112-magazin.de berichtete in dieser Woche über weitere Fälle von Unfallflucht in Wildungen:
Unfallflucht: Wer kennt unbekannten Dritten? (15.07.2014)
Schon wieder Unfallflucht: BMW gerammt und verduftet (16.07.2014)

Anzeige:

Publiziert in Polizei

VOLKMARSEN/BAD WILDUNGEN. Kurz hintereinander sind am frühen Freitagabend die Feuerwehren aus Volkmarsen und Bad Wildungen ausgerückt. In beiden Fällen gab es aber für die Einsatzkräfte nicht viel zu tun, wie die zuständigen Polizeistationen auf Anfrage von 112-magazin.de berichteten.

Zunächst alarmierte die Leitstelle den Angaben zufolge gegen 17.45 Uhr die Feuerwehr in Volkmarsen, nachdem aus der Ulmenstraße eine Rauchentwicklung gemeldet worden war. Wie eine Polizeibeamtin der Bad Arolser Station sagte, habe ein Busch auf einem Grundstück gebrannt. Es sei kein Gebäudeschaden entstanden, verletzt wurde niemand.

Etwa zehn Minuten später gab es einen Alarm für die Wildunger Kameraden, die umgehend in den Talquellenweg ausrückten. Dort war laut Polizei allerdings lediglich Essen auf dem Herd angebrannt, ein Rauchmelder warnte die Bewohnerin. Sie verständigte die Feuerwehr, die Einsatzkräfte belüfteten die Wohnung und rückten wenig später wieder ab. Auch in diesem Fall kam niemand zu Schaden.


Links:
Feuerwehr Volkmarsen
Feuerwehr Bad Wildungen

Publiziert in Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige