Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Schiffelborn

BAD WILDUNGEN. Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der Landesstraße L 3296 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Bergfreiheit in zwei Bauabschnitten auf einer Länge von insgesamt rund 600 Metern. Gleichzeitig baut die Stadt Bad Wildungen drei Bushaltestellen barrierefrei aus.

Der erste Bauabschnitt zwischen dem Ortseingang aus Richtung Fischbach und zur Kellerwaldstraße ist nun abgeschlossen. Dieser Abschnitt wird am 28. Oktober wieder für den Verkehr freigegeben. Am selben Tag beginnen die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt von der Kellerwaldstraße bis zum Ortsausgang Richtung Bad Zwesten. Es ist geplant die Gesamtmaßnahme bis Mitte Dezember abzuschließen.

Bis dahin wird dieser Abschnitt inklusive der Einmündung der Kreisstraße K 45 aus Oberurff/Schiffelborn für den Verkehr gesperrt. Die Zufahrt zum Ortskern von Bergfreiheit ist während des zweiten Bauabschnittes nur über den westlichen Ortseingang möglich. Die Edelsteinschleiferei sowie das Hotel Hardtmühle sind aus Richtung Oberurff/Schiffelborn erreichbar.

Der Verkehr wird ab Oberurff/Schiffelborn über Bad Zwesten, Braunau, Hundsdorf, Löhlbach, Battenhausen und Haddenberg umgeleitet. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Baumaßnahme auf rund 335.000 Euro. Das Land Hessen investiert im Rahmen der Sanierungsoffensive rund 205.000 Euro in die Erneuerung seiner Landesstraßen. Hessen Mobil bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen, sowie die damit verbundenen Einschränkungen.

-Anzeige-


Publiziert in Baustellen

BAD ZWESTEN. Das schwere Gewitter mit Sturmböen hat auch den Feuerwehrleuten aus Bad Zwesten viel Arbeit beschert. Zwei Kreisstraßen waren durch umgestürzte Bäume komplett blockiert.

Dunkle Wolken aus westlicher Richtung deuteten es schon an. Gewitter mit Starkregen und heftigen Böen zogen auf. Es dauerte nicht lang, da wurden die Feuerwehren Bad Zwesten und Oberurff-Schiffelborn wegen eines umgestürzten Baumes alarmiert. Es sollte nicht der letzte sein, der dem Unwetter nicht standhalten konnte.

Richtung Bergfreiheit waren im Urfftal und auf der Strecke zum Gershäuser Hof mehrere Bäume abgeknickt beziehungsweise entwurzelt worden. Einsatzleiter Björn Nöchel teilte die insgesamt 40 Einsatzkräfte in zwei Gruppen auf und die Mannschaften räumten die Zufahrten von Bad Zwesten und Oberurff-Schiffelborn nach Bergfreiheit wieder frei. Nach knapp zwei Stunden wurden die beiden Kreisstraßen wieder für den Verkehr frei gegeben.


Link:
Feuerwehr Bad Zwesten

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Feuerwehr

BAD ZWESTEN. Ein Reisebus aus Polen war der Auslöser, dass 30 Einsatzkräfte aus Bad Zwesten und Oberurff-Schiffelborn am Sonntag ihre Nachtruhe um 4.40 Uhr beenden mussten. Durch einen technischen Defekt hatte der Bus eine Dieselspur von der A 49 bis nach Bad Zwesten gezogen.

Der Defekt war dem Fahrer zunächst nicht aufgefallen, andere Verkehrsteilnehmer stoppten dann aber durch Warnzeichen den Bus in Höhe der Kreuzung Bad Zwesten/Niederurff. Die alarmierte Feuerwehr streute die Spur mit Bindemittel ab und stellte Warnschilder auf.

Im Verlauf des Einsatzes wurde der Brandschutzabschnitt Borken 3 alarmiert, um die Dieselspur auf der 49 bis Kerstenhausen zu beseitigen. Nachdem der technische Defekt behoben und die Daten durch eine Streife der Polizei aufgenommen waren, setzte der Reisebus seinen Weg Richtung Polen fort.


Link:
Feuerwehr Bad Zwesten

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige