Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Reinhardshausen

Montag, 30 Juli 2018 11:26

45 Reifen achtlos in den Wald geworfen

REINHARDSHAUSEN. Ein Wanderer aus Lahnau entdeckte am Samstagabend gegen 18.30 Uhr ein Reifenlager auf einem Feldweg und verständigte die Polizei.

Die achtlos weggeworfenen Reifen lagen auf einem Waldweg an der Kreisstraße 43, zwischen der Einmündung der Bundesstraße 253 und dem Parkplatz Haselnköppel.

In Fahrtrichtung Reinhardshausen gesehen, lagen die Reifen etwa 100 Meter an einem Wegekreuz im Wald. Es handelt sich um 45 Altreifen, teilweise auf Felgen.

Darunter sind Pkw-, Lkw-, und Traktorreifen. Wann die Reifen dort widerrechtlich abgelagert wurden, steht noch nicht fest. Nach Lage der Spuren scheinen die Reifen mit einem landwirtschaftlichen Gespann an den Ablageort transportiert worden zu sein.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900. (ots/r)

- Anzeige -



Publiziert in Polizei
Mittwoch, 27 Juni 2018 12:56

Erneut Fahrzeug zerkratzt

BAD WILDUNGEN. Erneut haben Rowdies im Raum Bad Wildungen zugeschlagen. Wie bereits in den Wochen zuvor hatten es die Täter auf einen Pkw abgesehen. Der Opel Astra war am Montagabend um 22.30 Uhr auf einem Parkplatz in Reinhardshausen, in der Kirchstraße, in der Nähe des Bürgerhauses geparkt worden.

Als der Besitzer am Dienstagmorgen gegen 8.50 Uhr zu seinem ältereren, schwarzen Astra zurückkehrte, stellte er auf der Fahrer- und Beifahrerseite, sowie an der Motorhaube erhebliche Kratzspuren im Lack fest.

Es entstand erheblicher Sachschaden, der den Gesamtwert des Fahrzeugs übersteigt. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

Link: Erneut Sachbeschädigung in Bad Wildungen (20.06.2018)

Link: Mutwillige Zerstörung von Pkws weitet sich aus - 1000 Euro Belohnung (21.06.2018)

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Dienstag, 19 Juni 2018 09:40

BMW beschädigt - keine Beute

BAD WILDUNGEN. Hoher Schaden - keine Beute. Unter diesem Motto muss ein Ganove seine strafbare Handlung verbuchen. 

Am vergangenen Wochenende wurde im Bad Wildunger Stadtteil Reinhardshausen auf dem Parkplatz eines Klinikzentrums in der Günter-Hartenstein-Straße an einem silbergrauen BMW x3 die Beifahrerscheibe eingeschlagen. Vergeblich durchsuchte der Täter das Fahrzeug nach Wertgegenständen, fand jedoch nichts Wertvolles und zog ohne Beute ab.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

REINHARDSHAUSEN. Im Zeitraum zwischen 6 Uhr am Donnerstag und 6 Uhr am Freitag wurde in ein Einfamilienhaus im Bad Wildunger Ortsteil Reinhardshausen eingebrochen.

Aus dem Haus wurde ein Tresor entwendet und mittels einer Metallschubkarre abtransportiert - die Schubkarre wurde später an der Straße zwischen Reinhardshausen und Reitzenhagen aufgefunden.

Woher die Schubkarre kommt, ist noch unbekannt, sie gehört aber nicht zum betroffenen Anwesen.

Die Kriminalpolizei in Korbach bittet darum, sachdienliche Hinweise und eventuell festgestellte verdächtige Beobachtungen zur Tatzeit unter der Telefonnummer 05631/9710 mitzuteilen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Mit ihrem Opel Corsa ist auf der Kreisstraße 40 eine 67-jährige Frau ungebremst auf einen Minibagger aufgefahren - die beiden Verkehrsteilnehmer wurden verletzt in die Asklepiosklinik eingeliefert.

Wie die Polizei auf Nachfrage von 112-magazin.de mitteilte, ereignete sich der Unfall am Dienstagabend um 18.15 Uhr, zwischen den Wildunger Ortsteilen Reitzenhagen und Reinhardshausen.

Mit seinem Minibagger befuhr ein 60-jähriger Mann die Kreisstraße 40 mit Schrittgeschwindigkeit in Richtung Reinhardshausen. Eine ihm folgende 67-jährige Wildungerin erkannte den Minibagger zu spät und krachte mit ihrem Corsa auf das nach hinten gerichtete, massive Schiebeschild des Minibaggers.

Während an den Opel wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 2000 Euro entstanden war, kam der Minibagger mit einer herausgerissenen Heckscheibe davon. Der 60-jährige Erfurter wurde ebenso wie die Bad Wildungerin nach ärztlicher Notversorgung mit einem RTW in die Klinik transportiert.

Die Straße musste in dem Abschnitt für die Dauer der Aufräumarbeiten kurzfristig voll gesperrt werden. (112-magazin)


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Am Sonntagmorgen ist ein Exhibitionist im Kurpark von Reinhardshausen und Bad Wildungen gleich zweimal in Erscheinung getreten.

Gegen 6.30 Uhr fiel der Mann mit heruntergelassener Hose einer Frau aus Messel im Bereich einer roten Statue auf. Um kurz nach 9 Uhr entblößte sich der gleiche Mann an der Bushaltestelle in der Straße "An der Georg-Viktor-Quelle" vor einer Frau aus Siegen und beleidigte sie dabei.

Der Exhibitionist sprach deutsch, ist etwa 45 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er war mit einer schwarzen Jacke, schwarzen Jogginghose und einer schwarzen Wollmütze bekleidet. Zudem trug er eine Brille und soll buschige Augenbrauen haben.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

- Anzeige -



Publiziert in Polizei
Dienstag, 23 Januar 2018 16:44

Erfolglose Einbruchsversuche in Reinhardshausen

BAD WILDUNGEN. In der Nacht zu Dienstag versuchten unbekannte Täter zweimal in Gaststätten in Reinhardshausen einzubrechen - unter anderem in das Pilsstübchen und in ein griechisches Restaurant. Die beiden Tatorte liegen nebeneinander im Einmündungsbereich der Quellenstraße und der Hombergallee.

Im ersten Fall versuchten die Täter mit einem unbekannten Hebelwerkzeug ein Fenster an der Gebäuderückseite aufzuhebeln. Dabei brachen sie auch ein Scharnier des Fensters heraus, gelangten aber nicht in die Gasträume. Nicht erfolgreicher agierten die Täter im zweiten Fall: Sie wollten eine Tür zu der daneben befindlichen Gaststätte aufhebeln, auch das gelang nicht. Die Täter mussten in beiden Fällen ohne Beute flüchten. Der Gesamtschaden wird auf 600 Euro geschätzt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.


Das Pilsstübchen wurde bereits im Oktober 2017 von Einbrechern heimgesucht. Auch darüber berichtete 112-magazin.de.

Link: Reinhardshausen - Einbruch in Pilsstübchen  (10.10.2017)

Link: Erneut - Pilsstübchen mit Kapuze und Stirnlampe besucht (25.10.2017)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Nicht nur in der Badestadt selbst, sondern auch im Wildunger Ortsteil Reinhardshausen wurden am Wochenende insgesamt drei Autos beschädigt.

Im ersten Fall stand am Freitag ein roter Renault Twingo auf einem Parkplatz im Johann-Hefenträger-Weg in Bad Wildungen. Ein Unbekannter schlug zwischen 20 Uhr und 22.40 Uhr, die Scheibe der Fahrertür ein. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro, aus dem Auto wurde nichts entwendet.

In der Nacht zum Samstag war ein roter Suzuki Swift in der Carl-Zeiss-Allee in Bad Wildungen-Reinhardshausen Ziel eines Rowdys. Der unbekannte Täter zerstach den linken Hinterreifen des Fahrzeugs und entfernte sich unerkannt vom Tatort. Hier entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro.

Im dritten Fall zerkratzte ein Unbekannter einen schwarzen VW Polo, der am Sonntag in der Zeit von 19.30 bis 22.45 Uhr in der Hauptstraße in Bad Wildungen-Reinhardshausen stand. Der Schaden wurde auf rund 700 Euro geschätzt.

In allen drei Fällen ermittelt die Polizeistation Bad Wildungen wegen Sachbeschädigung gegen die unbekannten Täter. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 05621/7090-0.

Anzeige:


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Am Montagmorgen kam es zu einem Diebstahl einer Jacke aus dem Wartezimmer einer Klinik in Reinhardshausen - die Polizei sucht Zeugen

Nach Angaben von Polizeisprecher Dirk Richter hielt sich ein 76-jähriger Mann aus Bad Wildungen am Montag gegen 10 Uhr zunächst gemeinsam mit seiner Ehefrau in der Klinik Im Kreuzfeld auf. Nachdem das Ehepaar die Garderobe im Wartezimmer der Radiologie abgelegt hatte, blieb die Frau des 76-Jährigen im Wartezimmer sitzen, der Senior begab sich zur Anmeldung.

Kurz darauf betrat ein unbekannter Mann das Wartezimmer, grüßte freundlich und nahm ebenfalls Platz. Nach wenigen Sekunden verließ der Unbekannte wortlos das Zimmer. Die Ehefrau bemerkte umgehend, dass die Jacke ihres Ehemannes nicht mehr am Kleiderständer hing - mit dem Fremden war auch die Jacke samt Schlüsselbund, Portemonnaie und Mobiltelefon verschwunden. Die entwendete Winterjacke der Marke Babista ist Messingfarben.

Durch die Zeugin konnte der Dieb wie folgt beschrieben werden: Vermutlich Deutscher, etwa 60 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkle mittellange, ungepflegte Haare, Vollbart, bekleidet mit dunkler Hose und dunklem Oberteil.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.

Anzeige:




Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Gleich mehrere Einbrüche, Diebstahlsdelikte und Sachbeschädigungen meldet die Polizeibehörde Bad Wildungen.

Diebstahl in Kirche

Zu einem Einbruchsdiebstahl kam es am Sonntag in der Zeit zwischen 12 Uhr und 19.30 Uhr in der Lukaskirche in Reinhardshausen. Der bislang unbekannte Täter besuchte die Kirche im Wiesenweg und betrat den Kirchsaal. Da er sich unbeobachtet fühlte, hebelte er eine Spendenbox auf und entwendete daraus eine geringe Menge Bargeld. Hier sucht die Polizei Bad Wildungen Zeugen, die Angaben zum Dieb machen können.

Hütten aufgebrochen

Bereits in der Nacht zu Samstag kam es zu mehreren Einbrüchen in Gartenhütten einer Kleingartenanlage in Bad Wildungen. Die Anlage befindet sich im Bereich zwischen dem Fuß- und Radweg in Kesslers Gässchen, dem Wäschebach-Kreisel und der Waldschmidtstraße. Die unbekannten Täter brachen in insgesamt vier Gartenhütten ein. Dazu wurden teilweise die Zäune beschädigt. Alle Hütten wurden gewaltsam aufgebrochen und anschließend durchsucht. Nach ersten Feststellungen der Geschädigten wurde fast nichts gestohlen, dafür aber ein erheblicher Sachschaden angerichtet. Auch hier sit die Polizei auf Hinweisgeber angewiesen.

Einbruch in Jugendhaus

Weiterhin wurde am Samstag zwischen 1.30 Uhr in der Nacht und 12 Uhr Mittag, in ein Jugendhaus am Kirchplatz in Bad Wildungen eingebrochen. Der oder die Täter schlugen ein Fenster ein und gelangten so in das Gebäude. Im Jugendhaus wurden Gemeinschafts- und Büroräume durchsucht und verschiedene Geldbehältnisse aufgebrochen. Die Täter entwendeten mehrere 100 Euro und ein Netbook. Der Sachschaden wurde auf einen mittleren, vierstelligen Bereich geschätzt.

Zu allen beschriebenen Tatbeständen ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0  entgegen.

Anzeige:




Publiziert in Polizei
Seite 5 von 18

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige