Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Reifenstecher

BROMSKIRCHEN. In der Nacht von Donnerstag (26. Juni) auf Freitag (27. Juni) beschädigte ein unbekannter Täter Reifen an drei Anhängern. Abgestellt waren die Anhänger vor einem Wohnhaus in der Straße von Arrou in Bromskirchen. Der Täter zerstach jeweils einen Reifen der drei Anhänger mit einem spitzen Gegenstand.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030.

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Mittwoch, 18 September 2019 16:55

Reifen an Auto unter Carport zerstochen

KORBACH. War ein Racheakt, pure Zerstörungswut oder Langeweile Auslöser einer Messerattacke in der Nacht vom 15. auf den 16. September 2019, bei der ein Reifen an einem Ford zerstochen wurde?

Nach Angaben von Polizeisprecher Dirk Richter stach in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Unbekannter mit einem spitzen Gegenstand auf einen Reifen eines  Autos ein. Der graue Ford Fiesta stand unter einem Carport vor einem Mehrfamilienhaus in der Straße Holunderflosse. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Um den Fall schnell lösen zu können, ist die Polizei auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Unter der Telefonnummer 05631/9710 nehmen die Ermittler Hinweise dankend entgegen. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Dienstag, 03 September 2019 08:13

Reifen an Autos in Bad Wildungen zerstochen

BAD WILDUNGEN. Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein Unbekannter an sieben Autos in Bad Wildungen die Reifen zerstochen und damit erheblichen Sachschaden angerichtet. Die Polizeistation Bad Wildungen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Sonntagmorgen meldeten sich die Geschädigten bei der Polizei Bad Wildungen. Alle hatten ihre Pkws in der Innenstadt von Bad Wildungen, in der Fürst-Friedrich-Straße oder der Laustraße, geparkt. An allen Autos wurde durch einen Unbekannten jeweils mit einem Stich ein Reifen platt gestochen. Der Gesamtschaden beträgt nach Schätzungen der Polizei etwa 1000 Euro.

Die Tatzeit lässt sich derzeit nicht näher eingrenzen, liegt aber mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Nacht vom 31. August zum 1. September.

Die Polizeistation Bad Wildungen bittet um Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können. Die Telefonnummer lautet 05621/70900.

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Dienstag, 14 Mai 2019 17:24

Löhlbach - Reifen an zwei Autos zerstochen

HAINA-LÖHLBACH. Am Sonntagnachmittag erstattete ein Fahrzeughalter Anzeige bei der Polizei Frankenberg. In der Zeit von Samstag, 20 Uhr, bis Sonntag, 13 Uhr, hatte ein Unbekannter beide Vorderreifen seines weißen Ford Fiesta zerstochen. Das Auto stand in der "Neue Straße" in Löhlbach. Der Sachschaden wurde auf 270 Euro geschätzt.

Am Dienstagmorgen ging eine weitere Anzeige wegen Sachbeschädigung durch Reifenstechen in Löhlbach ein. An einem schwarzen Citroen C-Crosser zerstach ein Unbekannter den hinteren linken Reifen. Das Auto stand unter einem Carport in der "Mittelgasse" in Löhlbach. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag. Der Schaden beträgt hier 150 Euro.

Die Ermittler der Polizeistation Frankenberg gehen von  einem Tatzusammenhang aus und sind auf der Suche nach Zeugen. Hinweise werden wie immer unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen genommen. (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Dienstag, 04 Dezember 2018 08:29

Ernsthausen: Reifen von Sprintern zerstochen

BURGWALD-ERNSTHAUSEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigte ein unbekannter Täter insgesamt elf Auslieferungsfahrzeuge einer Bäckerei in Burgwald-Ernsthausen.

Am frühen Samstagmorgen, etwa gegen 3.20 Uhr, bemerkte ein Mitarbeiter der Bäckerei bei Arbeitsbeginn, dass die Reifen an einigen Fahrzeugen zerstochen waren. Bei genauerer Nachschau konnte schließlich festgestellt werden, dass an allen auf einem Parkplatz hinter der Bäckerei in der Rodaer Straße abgestellten Mercedes Sprintern jeweils zwei Reifen plattgestochen waren.

Im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen könnte eine in Tatortnähe aufgefundene Jacke stehen. Dabei handelt es sich um eine grau - schwarze Herrenwinterjacke von NKD, Gr. L, der Marke Reward.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise, auch zur Herkunft der möglicherweise dem Täter gehörenden Jacke, nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Publiziert in Polizei

KORBACH. In Korbach treibt ein Reifenstecher sein Unwesen. Opfer solch einer Attacke ist ein 57-jähriger Mann aus Korbach geworden. Dieser parkte seinen blauen Opel Tigra am Dienstagmorgen um 8 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz in der Gabelsberger Straße. Als er um 15.15 Uhr, wieder zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er fest, dass ein Unbekannter zwischenzeitlich einen Fahrzeugreifen zerstochen hatte und die linke Fahrzeugseite Kratzspuren aufwies. 

Der Schaden liegt im dreistelligen Bereich. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Zuständig für diesen Fall ist die Polizeistation Korbach. Telefonisch sind die Beamten unter der Rufnummer 05631/9710 zu erreichen. (ots/r)

Anzeige:





Publiziert in Polizei
Montag, 05 März 2018 19:32

Reifenstecher in der Badestadt aktiv

BAD WILDUNGEN. Erneut hat ein unbekannter Täter in der Badestadt sein Unwesen getrieben - der Reifenstecher hat sich an dem Opel einer 78-Jährigen zu schaffen gemacht.

Die Frau aus Bad Wildungen parkte ihren grauen Opel Corsa am Freitagabend um 20 Uhr im Parkhaus in der Mittelstraße. Als sie am Samstagmorgen um 10 Uhr zu ihrem Auto zurückkehrte, musste sie feststellen, dass eine Person in der Zwischenzeit den hinteren, rechten Reifen ihres Fahrzeugs zerstochen hatte. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.

Anzeige:



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Nicht nur in der Badestadt selbst, sondern auch im Wildunger Ortsteil Reinhardshausen wurden am Wochenende insgesamt drei Autos beschädigt.

Im ersten Fall stand am Freitag ein roter Renault Twingo auf einem Parkplatz im Johann-Hefenträger-Weg in Bad Wildungen. Ein Unbekannter schlug zwischen 20 Uhr und 22.40 Uhr, die Scheibe der Fahrertür ein. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro, aus dem Auto wurde nichts entwendet.

In der Nacht zum Samstag war ein roter Suzuki Swift in der Carl-Zeiss-Allee in Bad Wildungen-Reinhardshausen Ziel eines Rowdys. Der unbekannte Täter zerstach den linken Hinterreifen des Fahrzeugs und entfernte sich unerkannt vom Tatort. Hier entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro.

Im dritten Fall zerkratzte ein Unbekannter einen schwarzen VW Polo, der am Sonntag in der Zeit von 19.30 bis 22.45 Uhr in der Hauptstraße in Bad Wildungen-Reinhardshausen stand. Der Schaden wurde auf rund 700 Euro geschätzt.

In allen drei Fällen ermittelt die Polizeistation Bad Wildungen wegen Sachbeschädigung gegen die unbekannten Täter. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 05621/7090-0.

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Mittwoch, 22 November 2017 16:54

Reifenstecher in Korbach unterwegs

KORBACH. Sinnlosen Gewaltaktionen in der Hansestadt gehen nun die Beamten der Polizeistation Korbach nach  - in der Nacht zu Mittwoch wurden in Korbach mehrere Autoreifen zerstochen, die Besitzer erstatteten Anzeige.

Beschädigt wurden jeweils ein oder zwei Reifen an insgesamt fünf Autos, die auf einem Gemeinschaftsparkplatz zwischen den Mehrfamilienhäusern in der Weizackerstraße 11 und 13 abgestellt waren. Die Schäden wurde am Mittwochmorgen durch die Autobesitzer bemerkt und bei der Polizei Korbach zur Anzeige gebracht.

Der unbekannte Täter zerstach die Reifen an zwei VW Tiguan, einem 3-er BMW, einem Mercedes C 180 und einem Mitsubishi. Der Gesamtschaden wird auf etwa 700 Euro geschätzt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Mittwoch, 04 Oktober 2017 10:55

Bad Wildungen: Autos zerkratzt

BAD WILDUNGEN. Nicht nur die Reifen von zwei Autos wurden wie bereits am Dienstag berichtet in der Straße Am Amtsgarten zerstochen, vielmehr hatten sich bislang unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag auch dem Lack an zwei dort geparkten Autos zugewandt und Kratzer hinterlassen. An einem roten Twingo und einem schwarzen Golf wurden von den Tätern die Kofferraumdeckel mit tiefen Kratzern versehen. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Die Polizei vermutet bei diesen Sachbeschädigungen einen direkten Zusammenhang zu den Reifenstechern, die am Wochenende einen Schaden von 700 Euro verursacht hatten.

Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.

Link: Reifenstecher in Wildungen am Werk  (3.Oktober 2017)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Seite 1 von 5

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige