Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Reichardtstraße

Montag, 28 Dezember 2020 18:58

Abgefahrene Reifen, Schneeglätte, Unfälle

BAD WILDUNGEN. Gleich zwei Unfälle musste die Bad Wildunger Polizei am Sonntagabend aufnehmen - in beiden Fällen waren nicht angepasste Geschwindigkeit und schneeglatte Fahrbahnen für die Unfälle verantwortlich.

Zunächst wurden die Beamten gegen 20.20 Uhr zu einem Unfall gerufen, der sich an der Einmündung von der Berliner Straße auf die Bundesstraße 485 ereignete. Dort war ein 32-jähriger Mann aus Bad Wildungen mit seinem VW gegen die linksseitige Leitplanke geprallt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei der Kontrolle der Reifen stellten die Beamten außerdem fest, dass die Profiltiefe  nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprach.

Etwa 20 Minuten später ereignet sich ein Unfall auf der Bundesstraße 253. Dort geriet ein Mann (62) aus Haina (Kloster) gegen 20.40 Uhr zwischen Bad Wildungen und Hundsdorf  mit seinem BMW auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen. Zunächst krachte der Fahrer mit seinem Pkw in die rechte, anschließend in die linke Leitplanke. Dabei wurde der BMW erheblich beschädigt - auf rund 5000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden am BMW. Dazu kommen noch drei Leitplankenfelder die erneuert werden müssen. In diesem Fall geht die Polizei von nicht angepasster Geschwindigkeit aus.

-Anzeige-

 

 

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Vorübergehend war es ruhig geworden um die Wildunger Einbruchserie, doch nun berichtet die Polizei von einem neuen Fall: Die Täter ebeuteten in einem Mehrfamilienhaus einen Würfeltresor.

Eine 63-jährige Frau aus der Reichardtstraße bemerkte am Freitagnachmittag, dass unbekannte Diebe in ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus eingebrochen waren. Der Einbruch am südwestlichen Stadtrand muss sich laut Polizeibericht von Montag in der Zeit ab Donnerstagabend, 19.30 Uhr, ereignet haben. Die Diebe nutzten die Abwesenheit der Wohnungsinhaberin und öffneten gewaltsam ein Fenster. Sie stiegen in die Wohnung ein, durchsuchten alle Räume und stahlen einen kleineren Würfeltresor. Über den Inhalt des Tresors liegen dem Polizeibericht zufolge noch keine Informationen vor.

Die Polizei in der Badestadt ist auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben zu den Einbrechern machen kann oder etwas zum Verbleib des Tresors weiß, der meldet sich bei der Polizeistation in Bad Wildungen. Die Telefonnummer lautet 05621/7090-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige