Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Quellenstraße

Donnerstag, 12 November 2020 08:24

Blitzer im Gebüsch in Reinhardshausen

BAD WILDUNGEN. Derzeit wird in Reinhardshausen, in der Nähe der Werner-Wicker-Klinik eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.  Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Wir bitten unsere Leser, immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

Anzeige:



Publiziert in Blitzer

BAD WILDUNGEN. Derzeit werden in Reinhardshausen, in der Nähe der Werner-Wicker-Klinik Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.  Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Wir bitten unsere Leser, immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

-Anzeige-



Publiziert in Blitzer
Donnerstag, 04 Juli 2019 17:11

Liegebike gestohlen: Wert 7000 Euro

BAD WILDUNGEN/REINHARDSHAUSEN. Am Mittwochmorgen stellte ein Bad Wildunger fest, dass sein Liegebike im Wert von etwa 7000 Euro gestohlen wurde.

Das orangefarbene Liegebike befand sich abgeschlossen in einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Quellenstraße in Reinhardshausen. Der unbekannte Täter muss es in der Zeit zwischen Freitag (28. Juni) und Mittwoch (3. Juli) gestohlen haben.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt dankend die Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.  (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN. Beamte der Polizeibehörde Bad Wildungen sind einem Benz-Fahrer auf der Spur, der am 16. Oktober einen Unfall verursacht hat - ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt in Richtung Hundsdorf fort.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, war eine 31-jährige Frau aus Reinhardshausen mit ihrem Seat um 15.10 Uhr von der Buchenstraße in Richtung Quellenstraße unterwegs gewesen, um an der Einmündung nach rechts abzubiegen. Vor ihrem Pkw fuhr ein im Landkreis Waldeck-Frankenberg zugelassener Mercedes Benz. Im Kreuzungsbereich fuhr der links eingeordnete Benz zu weit nach vorn auf die Quellenstraße, bemerkte den Fehler und legte den Rückwärtsgang ein. Beim Zurücksetzen krachte der Benz gegen den Radkasten des Seats; dieser wurde dabei beschädigt.

Andere Verkehrsteilnehmer hatten den Unfall beobachtet und waren ebenso verwundert wie die 31-Jährige, die dem davonfahrenden Benz nur hinterher schauenkonnte. Trotz Hupens anderer Verkehrsteilnehmer suchte der Fahrer sein Heil in der Flucht.

Die sofort eingeleitete Suche nach dem Fluchtauto brachte zunächst keinen Erfolg. Auch an der in Reinhardshausen gemeldeten Halteradresse konnte der Fahrer nicht angetroffen werden. Die Polizei setzt auch heute alles daran, den Unfallflüchtigen zu ermitteln.

Der entstandene Sachschaden an dem Seat wird von der Polizei auf 500 Euro geschätzt. (112-magazin)

Anzeige.


Publiziert in Polizei
Samstag, 04 November 2017 16:10

Porsche angefahren - Polizei schnell vor Ort

BAD WILDUNGEN. Dass sich Unfallflucht nicht lohnt, musste am gestrigen Freitagabend eine 34-jährige Frau aus Bad Wildungen erfahren.

Zeugen konnten am 3. November gegen 19.30 Uhr eine Unfallflucht in der Quellenstraße in Reinhardshausen beobachten. Dort hatte eine Bad Wildungerin beim Ausparken mit ihrem schwarzen Jeep einen abgestellten schwarzen Porsche Panamera vor einem Thailändischen Restaurant angerempelt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern setzte die 34-Jährige ihre Fahrt fort.

Die Augenzeugen benachrichtigten daraufhin den Eigentümer des Panamera, gaben das Kennzeichen der Unfallflüchtigen an, so dass der Porschefahrer die Polizei informieren konnte. Die Halterin des Jeeps war schnell ermittelt. Kurz nach der Flucht schellte die Polizeistreife bei der 34-Jährigen an der Haustür und stellte die Frau zur Rede. Diese gab zu, den Jeep zum Unfallzeitpunkt gefahren zu haben.

Die Beamten der Polizeidienststelle Bad Wildungen fertigten eine Anzeige wegen Unfallflucht an. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 1000 Euro.

Link: Unfallstandort Quellenstraße

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Donnerstag, 14 September 2017 11:04

Rückwärts in fließenden Verkehr gefahren - Crash

BAD WILDUNGEN. Einen in der Quellenstraße in Reinhardshausen fahrenden Mercedes hat ein 18-jähriger Rosenthaler am 13. September beim Zurücksetzen aus einer Parklücke übersehen. Es kam zu einer Kollision, die einen Gesamtschaden von 1200 Euro hervorrief.

Nach Angaben von Zeugen war ein 28-jähriger Mann gegen 13.35 Uhr, mit seinem grünen Mercedes Benz auf der Quellenstraße unterwegs, als ihm ein gelber Fiat rückwärts aus einer Parklücke entgegen kam. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte der Bad Wildunger einen Crash mit dem Fiat nicht vermeiden. Der 18-jährige Rosenthaler kam mit einem Heckschaden an seinem Fiat, einem Schrecken und 200 Euro Sachschaden davon.

Für den 28-jährigen Mercedes-Fahrer könnte der Unfall etwas teurer werden. Die Polizei gab den Frontschaden an dem grünen Pkw mit 1000 Euro an. Verletzte Personen waren nicht zu beklagen.

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Donnerstag, 13 April 2017 19:08

Einbrecher klauen Kassen, Geldtasche und Tresor

REINHARDSHAUSEN. Wechselgeld, eine Geldtasche, zwei Registrierkassen und einen Würfeltresor haben unbekannte Einbrecher aus der Wandelhalle und einer darin ansässigen Boutique gestohlen. Zur Höhe der Beute wurde nichts bekannt, doch allein der Sachschaden liegt in vierstelliger Höhe. 

Wie Polizeisprecher Volker König am Donnerstag berichtete, war es am frühen Mittwochmorgen um 2.45 Uhr zu dem Einbruch in die Wandelhalle in der Quellenstraße von Reinhardshausen gekommen. "Die Täter hatten es auf Bargeld abgesehen", sagte der Polizeisprecher. Seinen Angaben zufolge brachen die Diebe die Eingangstür und eine Tür zu einer Boutique auf und stahlen das Wechselgeld aus der Kasse.

Im Theken- und Ausschankbereich der Wandelhalle brachen sie einen Schrank auf und suchten gezielt nach Bargeld. Sie erbeuteten hier zwei Registrierkassen und eine Geldtasche. Letztlich erbeuteten sie auch noch einen Würfeltresor, in dem sich ebenfalls Wechselgeld befand.

Die Polizei in der Badestadt ist auf der Suche nach möglichen Zeugen, denen zur genannten Zeit verdächtige Personen an der Wandelhalle aufgefallen sind. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Derzeit wird in Reinhardshausen, in der Nähe der Werner-Wicker-Klinik eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.  Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Wir bitten unsere Leser, immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu 100 Euro Bußgeld und ein Punkt werden bei Tempoüberschreitungen zwischen 21 und 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung drohen zwei Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis dreimonatiges Fahrverbot.

Anzeige:

 

Publiziert in Blitzer

REINHARDSHAUSEN. Einen Schaden von 1000 Euro haben unbekannte Randalierer an einer Bushaltestelle im Wildunger Stadtteil Reinhardshausen angerichtet. In der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag beschädigten sie eine Scheibe.

Die betroffene Bushaltestelle steht in der Quellenstraße in Höhe der Buchenstraße. Die Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

GERMETE/WETHEN. Bei einer Unfallflucht in der Quellenstraße in Germete ist ein Schaden von 3000 Euro entstanden. Der unbekannte Verursacher fuhr in Richtung Diemelstadt-Wethen davon.

Während sie sich am späten Samstagabend gegen 23.15 Uhr im Haus befand, wurde eine Zeugin durch einen lauten Knall auf einen Verkehrsunfall vor dem Haus aufmerksam. Als die Zeugin aus dem Haus trat, sah sie nur noch ein Auto in Richtung Wethen davonfahren. Die Frau stellte fest, dass der Flüchtige einen vor dem Haus stehenden Audi A3 hinten links beschädigt hatte. Der Schaden beläuft sich nach einer Schätzung der hinzugerufenen Polizei auf 3000 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Warburg zu melden. Die Telefonnummer lautet 05641/78800.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HX Polizei
Seite 1 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige