Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Pizzeria

Mittwoch, 16 Mai 2018 15:18

Einbrecher erbeuten Registrierkasse

KORBACH. Am Dienstagmorgen stellte der Betreiber einer Pizzeria in der Wittmarstraße fest, dass unbekannte Diebe im Laufe der Nacht in den Gastraum der Pizzeria eingebrochen sind.

Der oder die Diebe öffneten gewaltsam ein Fenster und stahlen aus dem Gastraum eine Registrierkasse mit einer geringen Summe Wechselgeld. Der Gesamtschaden liegt im dreistelligen Bereich.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und erbittet daher Hinweise an die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Samstag, 21 Oktober 2017 08:56

Gasflasche brennt in Pizzeria: Wehren im Einsatz

BAD WILDUNGEN. Am frühen Freitagabend wurden die Feuerwehren aus Bad Wildungen und Reinhardshausen zu einem Brand in die Hauptstraße von Reinhardshausen gerufen. Dort hatte eine Flasche mit Propangas im überdachten Außenbereich eines Restaurants Feuer gefangen - die Ursache dafür war zunächst unklar. "Im Normalfall würde man die Flasche einfach zudrehen und sie anschließend kühlen - und das Problem wäre gelöst", so Udo Paul gegenüber 112-magazin.de. Doch das sei in diesem Fall nicht möglich gewesen: Das Feuer hatte die Armatur zum Schließen zerstört.

Da aus der Gasflasche nach dem Ablöschen immer noch Gas ausströmte, wurde sie aus dem Gefahrenbereich gebracht. Durch den Einsatz eines wasserbetriebenen Lüfters wurde das restliche Gas weggeblasen. Während des Einsatzes war die Einsatzstelle wegen des ausgeströmten Gases weiträumig abgesperrt. Die beiden Feuerwehren waren mit fünf Fahrzeugen unter der Leitung des Stadtbrandinspektors Ralf Blümer im Einsatz.

Außer drei Stühlen die Brandspuren aufwiesen waren eine Decke sowie ein Teppich in Brand geraten. Der Sachschaden hielt sich somit in Grenzen.

Verletzt wurde bei der Löschaktion niemand.

Link: Feuerwehr Bad Wildungen


Publiziert in Polizei

KORBACH. Ein BMW ist in der Stechbahn in Korbach angefahren und an der Stoßstange beschädigt worden. Der Verursacher kümmerte sich nicht weiter um den Schaden, sondern beging Unfallflucht.

Wie die Korbacher Polizei am Dienstag berichtete, war es am Pfingstmontag in der Zeit zwischen 19 und 20.30 Uhr zu der Unfallflucht in der Stechbahn gegenüber einer Pizzeria gekommen. Hierbei wurde ein grauer BMW an der vorderen Stoßstange beschädigt. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht. Die Beamten haben Ermittlungen aufgenommen wegen Unfallflucht.

Der Besitzer des beschädigten Fahrzeugs hatte bei seiner Ankunft gesehen, dass ein grauer Polo und ein heller SUV vor seinem Fahrzeug geparkt waren. Weiter hatte er ein Gespräch in der Pizzeria mitgehört, in dem sich Personen über einen gerade passierten Zusammenstoß unterhielten. Diese Personen oder auch andere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Korbach in Verbindung zu setzten. Die Rufnummer der Wache in der Pommernstraße lautet 05631/971-0. (pfa) 


Erst Ende April hatte es an anderer Stelle in der Stechbahn einen Unfall mit anschließender Flucht gegeben:
MX-5 angefahren: Verursacher begeht Unfallflucht (26.04.2017)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

IHRINGSHAUSEN. Als sie auf eine orientierungslose Rentnerin aufmerksam wurden, haben sich Betreiber und Gäste einer Pizzeria im Ihringshäuser Ortskern besonders fürsorglich gezeigt: Sie kümmerten sich um die bereits vermisste 86-Jährige und sorgten dafür, dass sie in ihre Unterkunft zurückkehren konnte.

Als der Gastronom und seine Kunden gegen 20.20 Uhr am Montagabend auf die Seniorin vor der Tür aufmerksam wurden, die lediglich Hausschuhe und dünne Kleidung trug, holten sie die orientierungslose Frau in das Restaurant. Während sich die durchnässte Seniorin in der Gaststube aufwärmen und erholen konnte, wählte die Chefin den Notruf und informierte die Kasseler Polizei. Die Seniorin konnte lediglich ihren Namen nennen.

Die zwischenzeitlich eingetroffenen Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Nord ermittelte, dass die 86-jährige Seniorin aus der nahegelegenen Senioreneinrichtung vermisst wurde, und brachten sie zurück in ihre vertraute Umgebung. Die Polizei bedankte sich ausdrücklich bei den Gästen und dem Betreiber des Lokals für ihre Fürsorge. (ots/pfa)  

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

SACHSENHAUSEN. Die Terrasse vor dem Lokal "Huberts Pizzeria" am Marktplatz in Sachsenhausen ist in der Nacht zu Samstag angefahren und beschädigt worden. Der Verursacher, der vermutlich mit einem VW unterwegs war, beging Unfallflucht.

Als Spanne für die Unfalllfucht kommt der Zeitraum von Freitagabend, 22 Uhr, bis Samstagmorgen, 10.30 Uhr, infrage. An der Unfallstelle in der Rathausgasse 5 wurde eine Radkappe des Herstellers Volkswagen gefunden. Die zuständige Polizei in Korbach geht davon aus, dass die Radkappe vom verursachenden und flüchtigen Fahrzeug stammt. Weitere Angaben zum gesuchten Fahrzeug liegen derzeit nicht vor.

Daher sind die Ermittler auf Angaben möglicher Zeugen angewiesen. Wer etwas beobachtet hat, was mit dem Unfall in Zusammenhang steht, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05631/971-0 mit der Polizeistation in Korbach in Verbindung zu setzen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

FRITZLAR. Auf Bares hatten es die Einbrecher abgesehen, die in eine Pizzeria in Fritzlar eingestiegen sind: Sie nahmen einen Tresor mit, außerdem griffen sie in die Kasse und entwendeten den Inhalt der Spardose für Trinkgeld.

Dabei erbeuteten die Täter in der Nacht zu Samstag wohl nur einen geringen Bargeldbetrag, wie aus dem Polizeibericht von Montag hervorgeht. Über die genaue Höhe der Beute machte der Polizeisprecher aber keine Angaben. Der Einbruch in die betroffene Pizzeria in der St. Wigbert-Str. in Fritzlar wurde begangen in der Zeit zwischen Freitag, 23.10 Uhr, und Samstag, 9.05 Uhr. Die Täter brachen ein kleines Fenster auf und stiegen hierdurch in den Verkaufsraum ein. Der angerichtete Sachschaden beträgt 50 Euro.

Hinweise auf die Täter oder zu eventuell verdächtigen Fahrzeugen erbittet die Polizeistation in Fritzlar, die unter der Telefonnummer 05622/9966-0 zu erreichen ist.


Ein Tresor wurde kürzlich auch in Wildungen gestohlen:
Erneuter Einbruch in Wildungen: Würfeltresor erbeutet (25.04.2016)

Um eine Pizzeria ging es auch in dieser Meldung aus Volkmarsen:
Pizzeria: Sicherheitsglas stoppt unbekannten Täter (20.04.2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HR Polizei

VOLKMARSEN. Versuchter Einbruch oder Sachbeschädigung? Den Glaseinsatz der Eingangstür einer Pizzeria in der Kugelsburgstadt hat ein Unbekannter vergeblich einzuschlagen versucht - es handelt sich um Sicherheitsglas.

Der Betreiber des Lokals in der Wittmarstraße bemerkte am frühen Samstagmorgen, dass seine Eingangstür beschädigt ist. Unbekannte hatten in der Zeit ab Freitagabend, 22 Uhr, den Glaseinsatz der Eingangstür einschlagen wollen. Das Glas hielt aber stand.

Dennoch ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen.


Einem jungen Einbrecher dürfte diese Pizzeria noch in schlechter Erinnerung sein:
Haftbefehl: Nach neuem Einbruch direkt ins Gefängnis (12.09.2015)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

OLSBERG. "Abbruch" - dieses Kommando muss sich ein Räuber bei einem Überfall auf einen Imbiss in Olsberg selbst gegeben haben: Ohne Beute suchte der bewaffnete Täter, als er merkte, dass er mit seinem Opfer nicht allein war.

Der bislang Unbekannte betrat am späten Freitagabend um 22.12 Uhr einen Imbiss mit Pizzeria in der Hauptstraße. Nach ersten Ermittlungen drohte er mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als der Täter aber plötzlich bemerkte, dass sich außer dem Inhaber auch noch Gäste in dem Lokal aufhielten, flüchtete er ohne Beute.

Der Täter trug schwarze Kleidung und hatte das Gesicht vermummt - lediglich die Augen waren frei. Die Ermittlungen führten bislang nicht zum Erfolg und dauern an. Mögliche Zeugen melden sich bei der Polizei in Brilon, Telefon 02961/90200.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei

VOLKMARSEN. Nach einem Einbruch in eine Pizzeria hat die Polizei den mutmaßlichen Täter aufgespürt und festgenommen. Weil gegen den 27-Jährigen wegen anderer Straftaten bereits ein Haftbefehl vorlag, wurde der junge Mann in eine JVA eingeliefert.

Ein zunächst unbekannter Täter war zu Beginn der Woche nachts durch ein gewaltsam geöffnetes Toilettenfenster in eine Pizzeria in der Wittmarstraße eingedrungen. Der Einbrecher durchsuchte die Theke und entwendete eine Kellnerbörse mit Geld in dreistelliger Höhe. Die polizeilichen Ermittlungen führten nun zur Festnahme des Täters. Wie die Bad Arolser Polizei dem Einbrecher auf die "Schliche" kam, verschwiegen die Beamten - aus ermittlungstaktischen Gründen, wie es am Freitag hieß.

Der Tatverdächtige ließ sich in seiner Wohnung im Steinweg - nur wenige hundert Meter vom Tatort entfernt - widerstandslos festnehmen. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten auch die Kellnerbörse, allerdings ohne Bargeld. Der mutmaßliche Einbrecher ist bei der Polizei kein Unbekannter. Es handelt sich um einen 27 Jahre alten Mann aus dem Raum Volkmarsen, der wegen weiterer Straftaten bereits rechtskräftig verurteilt ist und mit einem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Kassel gesucht wurde. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, wo er nun eine Haftstrafe verbüßen muss. Auch für den neuerlichen Einbruch und weitere Diebstahlsdelikte muss er sich demnächst in einem weiteren Strafverfahren verantworten.

Seit Monaten Fahrräder gestohlen
Nach Informationen von 112-magazin.de handelt es sich bei dem nun Festgenommenen um den Mann, der im Raum Arolsen und Volkmarsen über Monate Fahrräder entwendete. Die Menschen in Nordwaldeck hoffen nun, dass diese Diebstahlsserie ein Ende hat.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

KASSEL. Polizisten haben am frühen Mittwochmorgen einen 27-Jährigen aus Kassel festgenommen, der im dringenden Verdacht steht, unmittelbar zuvor in eine Pizzeria am Kasseler Martinsplatz eingebrochen zu sein. Der Tatverdächtige ist bei der Polizei wegen Eigentumsdelikten bereits hinlänglich bekannt.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Innenstadtreviers mitteilten, informierte eine Zeugin gegen 2 Uhr die Kasseler Polizei über den Einbruch. Sie beobachtete den Einbrecher in der Pizzeria an einem offenen Fenster und beschrieb ihn über den Polizeinotruf 110. Die sofort zum Tatort entsandten Funkstreifen trafen im Hinterhof des Gebäudes auf einen schlafenden Mann.

Als die Beamten den Mann ansprachen, wollte er ihnen weismachen, sich diesen Schlafplatz für die Nacht ausgesucht zu haben. Die Beschreibung der Zeugin, eine Flasche Bier, die definitiv aus der Pizzeria stammte und nun im Besitz des angeblich Schlafenden war, sowie das Vorstrafenregister des 27-Jährigen ließen die versuchte Täuschung aber schnell platzen. Der dringend Tatverdächtige musste die Beamten aufs Revier begleiten, ihn erwartet nun ein weiteres Strafverfahren wegen des nächtlichen Einbruchs.

Die Ermittlungen haben die Beamten des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo übernommen. Sie prüfen nun, ob der 27-Jährige auch für bislang ungeklärte weitere Einbrüche in Kassel verantwortlich sein könnte.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei
Seite 1 von 3

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige