Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Neuenhain

Samstag, 11 August 2012 11:55

Frontalzusammenstoß: Zwei Hubschrauber

NEUENHAIN. Lebensgefährliche Verletzungen haben zwei 29 und 36 Jahre alte Männer bei einem Frontalzusammenstoß auf der L 3067 zwischen Schlierbach und Waltersbrück im Schwalm-Eder-Kreis zwischen erlitten. Sie wurden nach der Erstversorgung von den Besatzungen zweier Rettungshubschrauber in Kliniken geflogen.

Laut Polizei war ein 29-jähriger Autofahrer aus Willingshausen am Samstagmorgen gegen 7.15 Uhr auf der L 3067 aus Richtung Waltersbrück kommend in Richtung Schlierbach unterwegs. Der 29-Jährige geriet aus noch nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Wagen eines 36-Jährigen aus Schwalmstadt zusammen, der in der Gegenrichtung unterwegs war.

Das Fahrzeug des 29-Jährigen wurde in den Straßengraben geschleudert und drehte sich dabei um 180 Grad. Auch das Auto des 36-Jährigen schleuderte nach dem Zusammenstoß und kam in Gegenrichtung zum Stehen. Bei Eintreffen der Polizei lag der 29-Jährige neben seinem Fahrzeug. Der 36-Jährige war in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Befreiung gestaltete sich laut Polizei sehr schwierig. Erst nach etwa 45 Minuten hatten die Rettungskräfte der Feuerwehr den Schwerverletzten aus dem Fahrzeug geholt.

Beide Unfallbeteiligte hatten lebensgefährliche Verletzungen erlitten und mussten mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen werden. Im Einsatz waren die Maschinen Christoph 7 aus Kassel und Christoph 28 aus Fulda. Zur Klärung des Unfallhergangs zog die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einen Gutachter hinzu.

Publiziert in KS Retter

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige