Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Needar

Freitag, 24 November 2017 16:44

Mit Traktor Spiegel abgefahren und geflüchtet

SCHWEINSBÜHL/NEERDAR. Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat sich ein Schlepperfahrer am 13. November auf der Kreisstraße 67 zwischen Schweinsbühl und Neerdar.

Nach Angaben der Korbacher Polizei kam es auf der Kreisstraße 67 im Begegnungsverkehr zu der Spiegelberührung, als der Geschädigte von Schweinsbühl mit seinem weißen Ford S-Max in Richtung Neerdar fuhr. Ein ihm entgegenkommender Schlepper an dem ein Land- und forstwirtschaftlicher Wagen angehängt war, geriet über die Mittellinie der Fahrbahn, so dass es zur Berührung der beiden Fahrzeuge kam.

Ob der Schlepperfahrer davon Kenntnis genommen hat, ist derzeit unklar. Die Polizei bittet den Schlepperfahrer, der am Montag um 17.10 Uhr die Kreisstraße befahren hatte um telefonische Rücksprache unter der Telefonnummer 05631/971-0.

Auch Zeugen, die zum Unfallgeschehen Angaben machen können, werden gebeten sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Anzeige:

 


Publiziert in Polizei

SCHWEINSBÜHL/NEERDAR. Die Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke der Kreisstraße 67, zwischen der Einmündung der Bundesstraße 251 bei Neerdar und Schweinsbühl, werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Auf einer Gesamtbaulänge von ca. 2,9 km wird die Fahrbahn abgefräst und erhält einen verstärkten bituminösen Aufbau von Asphaltbeton und Asphalttragschicht.

Der erste Bauabschnitt zwischen der Einmündung der B 251 bei Neerdar und dem Abzweig der Kreisstraße 68 in Richtung Rhena wird vorzeitig fertiggestellt und bereits im Laufe des 07.11.2016 wieder für den Verkehr freigegeben. Ursprünglich war die Freigabe erst für den 18.11.2016 vorgesehen. Am 7.11.2016 wird dann mit dem zweiten Bauabschnitt vom Abzweig der K 68 bis nach Schweinsbühl begonnen. Während der Bauarbeiten muss dieser Streckenabschnitt voll gesperrt werden.

Bauende der gesamten Straßenbaumaßnahme ist nun voraussichtlich bereits der 25. November 2016. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Korbach über die B 251 nach Neerdar, über die L 3082 nach Eimelrod und Deisfeld und weiter über die K 64 nach Schweinsbühl und umgekehrt. (hessen-mobil/r)

Anzeige:

Publiziert in Baustellen

NEERDAR/BÖMIGHAUSEN. Bei dem folgenschweren Verkehrsunfall am gestrigen Morgen auf der Bundesstraße 251 bei Bömighausen sind zwei Menschen schwer und ein junger Mann leicht verletzt worden. Eine 47-jährige Frau aus Willingen musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bielefeld geflogen werden. Ihre Verletzungen waren doch schwerer als an der Unfallstelle zunächst angenommen. Sie verstarb im Laufe der Nacht an den Verletzungen, die sie sich bei dem Verkehrsunfall zugezogen hatte.

Die Polizei hat einen Gutachter mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt.

112-magazin.de berichtete gestern über den schweren Verkehrsunfall auf der B 251.

Link: Unfall im Wiesengrund (2. Februar 2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige