Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Moischeider Straße

Freitag, 07 Februar 2020 08:24

Blitzer in Waldeck-Frankenberg

GEMÜNDEN. Derzeit wird in Gemünden (Wohra) eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird in Höhe eines Fitnessstudios in der Moischeider Straße aus Richtung Dodenhausen, dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

-Anzeige-


Publiziert in Blitzer

GEMÜNDEN. Unbekannte Diebe sind in ein Einfamilienhaus in der Moischeider Straße eingestiegen. Sie erbeuteten Schmuck und eine Digitalkamera.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, war es am Donnerstagnachmittag in der Zeit zwischen 16.30 und 17 Uhr zu dem Einbruch gekommen. Die Diebe hebelten ein ebenerdig gelegenes Fenster auf und stiegen in den Abstellraum ein. Von dort aus hatten sie Zugang zu allen anderen Räumen, die sie durchsuchten. Im Schlafzimmer wurden sie fündig: Der dort aufgefundene Schmuck und eine Digitalkamera im Gesamtwert von mehreren tausend Euro verschwand mit den unbekannten Tätern.

Die Frankenberger Polizei ist nun auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben über verdächtige Personen oder Fahrzeuge machen kann, meldet sich bei der Polizeistation in Frankenberg. Die Telefonnummer lautet 06451/7203-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 14 November 2012 13:02

Zahlreiche Nummernschilder in Fluss geworfen

GEMÜNDEN. Die Kennzeichen mehrerer Autos hat ein Unbekannter demontiert und in die Wohra geworfen. 19 von insgesamt 20 Nummernschildern wurden mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Fluss geborgen, eine der amtlichen Blechtafeln fehlt bislang aber noch.

Am Samstagmorgen stellte ein 33-Jähriger aus dem Steinweg um 6.30 Uhr fest, dass das hintere Kennzeichen seines geparkten Autos verschwunden ist. Bei der Absuche der näheren Umgebung bemerkte er dann, dass bei weiteren parkenden Autos Kennzeichen fehlen. Die Polizei stellte dann fest, dass bei insgesamt 20 Autos in den Straßen Steinweg, Lindenweg, Moischeider Straße und Hinter dem Bruch die Kennzeichen abgestellter Autos verschwunden waren.

19 dieser Kennzeichen fanden sich dann später in Höhe einer hölzernen Fußgängerbrücke nahe dem Sportplatz in der Wohra wieder. Mit Hilfe der Feuerwehr, die am Samstag um 8.21 Uhr alarmiert wurde, wurden sie aus dem Wasser geborgen und mittlerweile an die Fahrzeughalter ausgehändigt. Ein fehlendes Kennzeichen ist aber bis heute verschwunden.

Der Tatzeitraum kann auf die Zeit von Samstagmorgen 2 Uhr bis 2.45 Uhr eingegrenzt werden. Die Frankenberger Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die gebeten werden, sich unter der Nummer 06451/7203-0 telefonisch auf der Wache zu melden.


Link:
Feuerwehr Gemünden

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige