Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Mercedesstern

KORBACH. Zwei Autos sind vermutlich in der Nacht zu Sonntag in der Strother Straße in Korbach von Unbekannten beschädigt worden. Der Schaden summiert sich auf über 1000 Euro.

Die beiden Autos, ein Mercedes und ein Honda, standen in der Zeit von Samstagnachmittag, 17 Uhr, bis Sonntagvormittag, 11 Uhr, im unteren Teil der Strother Straße. Die Täter rissen an dem an der Ecke Heerstraße einen Mercedesstern von einem roten Benz ab und entwendeten die "Trophäe" mit.

Einige Häuser weiter zerkratzten die Täter einen geparkten silbergrauen Honda CR-V und richteten dabei einen Schaden an, der auf etwa 1000 Euro geschätzt wird. Ob beide Taten von ein und denselben Tätern verursacht wurden, steht noch nicht fest, ist aber zu vermuten.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Korbach unter der Rufnummer 05631/971-0 entgegen.

Anzeige:

Publiziert in Polizei
Montag, 31 Dezember 2012 08:56

Briefkasten mit Böller "gesprengt"

SIEGEN-WITTGENSTEIN. Zu Sachbeschädigungen, wie sie für die Silvesternacht typisch sind, ist es im Kreisgebiet schon etwas früher gekommen. Es entstanden Schäden von insgesamt rund 1500 Euro.

In Bad Berleburg-Aue wurde am Sonntagabend zwischen 18 und 21.30 Uhr im Bereich "Am Kapplerstein" ein Metallbriefkasten durch Silvesterknaller beschädigt. Der Sachschaden lag bei etwa 50 Euro.

Vier Mülleimer in Brand gesetzt
In Burbach-Holzhausen kam es in der Hickengrundstraße ebenfalls am Sonntagabend gegen 23.30 Uhr durch Feuerwerkskörper zu einem Brand von vier Mülleimern. Zudem wurde eine Hauswand auf einer Fläche von fünf Quadratmetern verrußt. Hierbei entstand ein geschätzter Sachschaden von 1000 Euro.

In Hilchenbach kam es in der Zeit von Samstag, 22 Uhr, bis Sonntag, 17 Uhr, in der Schützenstraße zu einer Sachbeschädigung an einem Auto. Hierbei wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro.

Mercedesstern abgebrochen
In Siegen-Weidenau brachen unbekannte Täter in der Zeit von Samstag, 17 Uhr, bis Sonntag, 14.40 Uhr, in der Talstraße an einem Benz den Mercedesstern ab und entwendeten diesen. Hierbei entstand ein Sachschaden von 70 Euro.

In Wilnsdorf-Gernsdorf rissen unbekannte Täter auf der L 722 am Ortsausgang von Gernsdorf in Richtung Hainchen insgesamt vier Verkehrszeichen samt Halterungsstangen mit Betonfuß aus dem Erdreich und warfen sie um. Die Verkehrszeichen als solche wurden zwar nicht beschädigt, müssen jedoch arbeitsreich wieder aufgestellt und im Boden verankert werden. Der Tatzeitraum lässt sich eingrenzen auf die Zeit zwischen Samstag, 17 Uhr, und Sonntag, 12 Uhr. Der Schaden, der durch die Instandsetzungsarbeiten entstanden ist, beträgt rund 300 Euro.

Hinweise zu den vorgenannten Sachbeschädigungen nimmt die Kriminalpolizei der Kreispolizeibehörde unter der Rufnummer 0271/7099-0 entgegen.

Container angesteckt: Jugendliche ermittelt
Etwas mehr Glück hatte die Polizei bei einer Sachbeschädigung am Sonntag gegen 19.30 Uhr in Siegen-Eiserfeld in der Wiedthalstraße. Hier kam es zu einer versuchten Brandstiftung bei einem dort aufgestellten Altpapiercontainer. Ein 15-jähriger Junge sowie zwei 14-jährige Mädchen hatten versucht, den mit Altpapier befüllten Container aus Metall in Brand zu stecken. Die eingesetzte Feuerwehr aus Eiserfeld löschte den Brand, am Container selbst entstand kein Schaden. Die Jugendlichen wurden durch Zeugen bei ihrem Treiben beobachtet und konnten so letztlich überführt werden. Sie wurden anschließend den Eltern übergeben.

Publiziert in SI Polizei

REITZENHAGEN. An mindestens sieben Autos der Marken Audi und VW, Opel und Mercedes haben sich unbekannte Diebe zu schaffen gemacht: Nach Polizeiangaben von Montag montierten der oder die Täter am Wochenende zahlreiche Fahrzeugteile ab.

In der Nacht zu Sonntag machten sich Diebe an geparkten Fahrzeugen auf einem Klinikparkplatz im Herzog-Georg-Weg in Reitzenhagen zu schaffen. Bislang sind der Polizei nach Angaben ihres Sprechers Volker König sieben Fälle bekannt geworden. In der Zeit von Samstagabend, 23 Uhr, bis Sonntagmorgen, 11 Uhr, erbeuteten sie hauptsächlich von Audi- und VW-Modellen Zierleisten, Spiegelgläser, Antennen, VW-Embleme und Spoiler. Aber auch ein geparkter Opel Meriva war betroffen. Hier montierten die Diebe einen Fahrradträger von der Anhängekupplung und nahmen ihn mit. Von einem geparkten Mercedes stahlen sie das Mercedesemblem.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder zum Verbleib der Beute machen können. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige