Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Lebesgefahr

WILLINGEN. Ein 23 Jahre alter Feriengast aus den Niederlanden am frühen Neujahrsmorgen vom Balkon seines Zimmers in einem Willinger Hotel gestürzt. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Die Umstände waren am Mittwoch noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden ergaben sich zunächst aber nicht. Direkte Zeugen gibt es offenbar nicht. Somit sei nicht bekannt, ob der 23-Jährige eventuell auf dem Balkongeländer gesessen oder sich stehend womöglich zu weit nach vorn über gelehnt habe, als es zu dem Unglück kam.

Der junge Mann war mit seiner Familie und seiner Freundin für die Feiertage im Sauerlandstern abgestiegen. In der Silvesternacht hatten der 23-Jährige und seine Freundin eine Party in dem Großhotel besucht. Nach der Silvesterfeier hatte sich das Pärchen auf sein Zimmer im vierten Stock begeben.

Während die junge Frau im Zimmer blieb, ging ihr alkoholisierter Freund auf den Balkon, um offenbar noch eine Zigarette zu rauchen, sagte der Dienstgruppenleiter der Korbacher Polizei. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte der junge Mann gegen 2.15 Uhr aus dem vierten Stock etwa 15 Meter in die Tiefe. Er sei auf Pflastersteinen aufgeschlagen und habe dabei lebensbedrohliche Verletzungen erlitten.

Die Freundin verständigte die Familie des 23-Jährigen, die sofort den Notruf absetzte. Die Besatzung des in Usseln stationierten DRK-Rettungswagens und der Korbacher Notarzt eilten zur Unglücksstelle und lieferten den jungen Mann nach der Erstversorgung ins Korbacher Krankenhaus ein. Auch am Mittwochnachmittag wurde der Zustand des Niederländers als lebensgefährlich eingestuft, wie die Korbacher Polizei auf Anfrage erklärte.


Über weitere Blaulichtereignisse zum Jahreswechsel berichtete 112-magazin.de bereits:
Mehrere Brände - Holzverschlag an Tankstelle in Flammen (01.01.2014, mit Fotos)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Retter

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige