Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Lämmer

Dienstag, 01 September 2020 17:12

Lämmer gestohlen: Landwirt erstattet Anzeige

HUNDSDORF/ODERSHAUSEN. Der Besitzer einer Schafherde hat am Dienstag erstattet, weil ihm in der vergangenen Woche von Mittwoch auf Donnerstag drei Lämmer gestohlen wurden. Seine Herde Bergschafe hatte er auf einer Weide an einem Feldweg zwischen Hundsdorf und Odershausen eingezäunt.

Die unbekannten Täter dürften die Lämmer mit einem Fahrzeug abtransportiert haben. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900. (ots/r) 

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

MARSBERG-ESSENTHO. Übel mitgespielt haben unbekannte Diebe einem Schafzüchter bei Essentho - beim Nachzählen seiner Tiere bemerkte der Schäfer am Donnerstag den Diebstahl von 13 schlachtreifen Lämmern.

Die Herde befindet sich auf einer Wiese auf der Straße "Am Bruch". Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt. Diese dürfte aber in den letzten Tagen liegen. Hinweise zu den Tätern liegen bislang nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Marsberg unter der Telefonnummer 02992/90200-3711 in Verbindung zu setzen. (ots/r)

-Anzeige-




Publiziert in HSK Polizei
Montag, 30 März 2020 16:38

Zwei Lämmer in Halgehausen gestohlen

HAINA-HALGEHAUSEN. Auf Lämmer abgesehen hatte es ein Unbekannter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Haina-Halgehausen. 

Am Sonntagabend war der Schafhalter noch bei seinen Tieren im Stall hinter seinem Haus am Mühlenberg. Am Montagmorgen musste er dann feststellen, dass zwei erst vor kurzem geborene Lämmer fehlten. Aufgrund der Gesamtumstände schloss er bei der Anzeigenerstattung bei der Polizei Frankenberg aus, dass die Lämmer von anderen Tieren gerissen worden sein könnten.

Für einen Diebstahl der Tiere spricht auch, dass der Stecker eines Weidezaungerätes vom Elektrozaun gezogen worden war. Bei den Lämmern handelt es sich um ein schwarzes und ein braunes Kamerunschaf, die etwa die Größe einer ausgewachsenen Katze haben. Der Schafhalter wies noch daraufhin, dass diese nun mit einer Flasche aufgezogen werden müssen, die in diesem Alter alle zwei Stunden zu geben sei. 

Die Polizeistation Frankenberg bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06451/72030. Wer kann Angaben zu dem Diebstahl der auffälligen Lämmer oder deren derzeitigen Aufenthaltsort machen? (ots/r)

- Anzeige -



Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige