Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: L 722

Dienstag, 04 September 2012 22:36

Lkw im Bach, Viertelmillion Schaden

WILNSDORF. Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Dienstagmorgen gegen 7.15 Uhr ein 47-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug von der Straße abgekommen. Der Brummi kam erst in einem Bachbett zum Stehen.

Der Mann war laut Polizei mit seinem 38-Tonner auf der L 722 von Wilnsdorf nach Rudersdorf unterwegs. Plötzlich kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in einen Graben. Der Fahrer lenkte gegen und fuhr nun nach links gegen eine Böschung. Im weiteren Verlauf der Fahrt überquerte der Lkw nach etwa 400 Metern die Straße und fuhr ein abschüssiges Wiesengelände hinunter.

Schaden: 260.000 Euro
Nach etwa 250 Metern blieb der Sattelzug im Bachbett der Weiß stehen. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer leicht. Der Sachschaden wird auf 260.000 Euro geschätzt.

Publiziert in SI Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige