Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Kreisstraße 101

HAINA. Einer Unfallflucht auf der Kreisstraße 101 gehen die Beamten der Frankenberger Polizeistation derzeit nach - gesucht wird der Fahrer eines dunkelfarbigen Pkws, der am Donnerstag gegen 6.30 Uhr aus Richtung Bundesstraße 253 in Fahrtrichtung Altenhaina unterwegs war.

Für einen 31-jährigen Verkehrsteilnehmer wird der 23. Mai 2019 wohl in unangenehmer Erinnerung bleiben. Der Mann aus Haina war zum angegebenen Zeitpunkt mit seinem Golf aus Altenhaina kommend in Richtung B 253 unterwegs, als ihm auf seiner Fahrspur ein dunkler Pkw entgegenkam.

Um eine  Kollision mit dem unbekannten Fahrzeug zu vermeiden, steuerte der 31-Jährige seinen Golf so weit nach rechts auf die durchweichte Bankette, dass das Fahrzeug ins Schleudern geriet, gegen eine Leitplanke krachte und anschließend an einem Straßenbaum zum Stehen kam. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Ein Ersthelfer kümmerte sich um den Verletzten und rief die Notrufnummer 112 an. Notarzt und das Team des RTW versorgten den Golf-Fahrer und transportierten den Mann ins Frankenberger Krankenhaus, dort wurde der 31-Jährige stationär aufgenommen.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Insbesondere wird nach dem flüchtigen Fahrer gesucht, der sich nicht um das Unfallgeschehen gekümmert hat. An dem Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden von 3000 Euro, Leitplanke und Baum schlagen mit 800 Euro zu Buche.

Hinweise nimmt die Polizei in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. (112-magazin)

-Anzeige-


 

 

Publiziert in Polizei

GEMÜNDEN-SEHLEN. Eine 40-jährige Frau aus Rosenthal befuhr am Montag gegen 21.10 Uhr die Bunstruthstraße (K101) von Bockendorf kommend nach Sehlen. An der Einmündung zur 3073 steuerte die Dame ihren silbergrauen VW-Passat nach rechts in Richtung Gemünden. Dabei erblickte sie im Rückspiegel einen aus Richtung Römershausen von hinten herannahenden VW-Scirocco in dem ein 20 Jahre alter Fahrer aus Gemünden saß.

Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich die Rosenthalerin nach links aus. Ebenfalls ausweichend, prallte der 20-Jährige gegen einen Leitpfosten. Die Sachschadenshöhe gab die Frankenberger Polizei mit 2.000 Euro an. Verletzt wurde niemand.

Die Schuldfrage muss noch geklärt werden. (112-magazin)

Link: Unfallstandort am 20. August auf der Landesstraße 3073

Anzeige:


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige