Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: K48

LICHTENFELS. Im Landkreis Waldeck-Frankenberg ereignete sich am Donnerstag ein schwerer Verkehrsunfall - mit seinem BMW war ein Mann aus Lichtenfels frontal gegen einen massiven Straßenbaum geprallt.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 23-Jährige mit seinem silbergrauen BMW gegen 15.30 Uhr die Kreisstraße 48 von Sachsenberg in Richtung Neukirchen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der BMW auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Leitpfosten und prallte anschließend gegen eine Straßenbaum - dabei wurde der BMW stark deformiert. Ersthelfer bemühten sich um den Fahrer. Der alarmierte Notarzt, eine RTW-Besatzung und die Polizei waren zeitnah am Ort des Geschehens.

Weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren, rückte die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen zur Unfallstelle aus. Die Kameraden streuten Ölbindemittel aus, nahmen das kontaminierte Streugut auf und säuberten die Straße von Trümmerteilen. In Absprache mit der Polizei wurde die Fahrbahn vorübergehend von den Einsatzkräften gesperrt. Den Abschlepper unterstützten die Ehrenamtlichen ebenfalls.

Mit dem RTW musste der Fahrer des BMWs nach Frankenberg ins Krankenhaus verlegt werden - über das Verletzungsmuster liegen noch keine Angaben vor. Lebensgefahr besteht aber nach Angaben der Beamten nicht. Die Schadenshöhe an dem BMW gibt die Polizei mit 15.000 Euro an. Rund 500 Euro Schaden schlagen für den Leitpfosten und den Baum zu Buche. 

Link: Unfallstandort am 7. Januar 2021 auf der Kreisstraße 48.

Publiziert in Feuerwehr

LICHTENFELS. Planmäßig wird die Kreisstraße 48 am Freitagabend für den Verkehr freigegeben.

Hessen Mobil erneuerte im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg die Fahrbahndecke der Kreisstraße 48 zwischen Neukirchen und der Landesgrenze Richtung Braunshausen. Auf dem rund 1,3 Kilometer langen Abschnitt wurde der Asphalt bis zu einer Tiefe von elf Zentimetern abgenommen und anschließend neuer Asphalt in gleicher Stärke eingebaut. Aus diesem Grund musste der Abschnitt zwischen Neukirchen und der Landesgrenze (NRW) vom 5. bis 23. Oktober voll gesperrt werden. 

-Anzeige-




Publiziert in Baustellen
Sonntag, 04 Oktober 2020 11:23

Erneut Motorradunfälle im Frankenberger Land

LICHTENFELS. Nachdem bereits am Freitag zwei Motorradfahrer bei Dodenau (112-magazin.de berichtete, hier klicken) mit ihren Maschinen gestürzt waren, kam es am Samstagmorgen erneut zu einem Verkehrsunfall im Tätigkeitsbereich der Frankenberger Polizei.

Eine Reisegruppe, bestehend aus drei Niederländern auf ihren Motorrädern, befuhr am 3. Oktober um 10.15 Uhr die Kreisstraße 48 von Sachsenberg in Richtung Neukirchen. Während der erste Biker eine Linkskurve unbeschadet durchfahren hatte, bremste der mittlere Fahrer (26) seine BMW stark ab. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und zu geringem Abstand zum Vorausfahrenden, stieß der 56-Jährige, ebenfalls auf einer BMW sitzend, gegen das Motorrad des 26-Jährigen. 

Beide Verkehrsteilnehmer kamen zu Fall und verletzten sich. Ersthelfer kümmerten sich um die Niederländer und riefen über die Notrufnummer 112 Hilfe herbei. Mit zwei RTW wurden die beiden Patienten ins Krankenhaus nach Frankenberg transportiert. Ein Biker gilt als schwerverletzt, der Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen davon. 

An den Maschinen entstand ein Gesamtsachschaden von 4500 Euro.  

Link: Zwei Motorradfahrer bei Dodenau verletzt (2.10.2020, mit Fotostrecke)

-Anzeige-




  

Publiziert in Polizei

NEUKIRCHEN/BRAUNSHAUSEN. Hessen Mobil erneuert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg die Fahrbahndecke der Kreisstraße K 48 zwischen Neukirchen und der Landesgrenze Richtung Braunshausen.

Auf dem rund 1,3 Kilometer langen Abschnitt wird der Asphalt bis zu einer Tiefe von elf Zentimetern abgenommen. Anschließend wird neuer Asphalt in gleicher Stärke eingebaut. Aus diesem Grund muss der Abschnitt zwischen Neukirchen und der Landesgrenze (NRW) vom 5. bis voraussichtlich 23. Oktober voll gesperrt werden.

Eine Umleitung über Frankenberg wird in beiden Richtungen ausgewiesen. Direkt im Anschluss wird die Fahrbahn der K 49 in Neukirchen zwischen dem Abzweigen nach Dreislar und nach Sachsenberg erneuert. Dieser rund 400 Meter lange Abschnitt wird ab dem 24. Oktober rund vier Wochen für den Verkehr gesperrt sein. Hier werden ebenfalls die Asphalt Deck- und Tragschichten ausgetauscht. Im Bereich der S-Kurve erfolgt ein Vollausbau der Straße. Hier wird der gesamte Fahrbahnaufbau inklusive Frostschutz erneuert. Im Kurvenbereich wird der Fahrbahnrand zusätzlich mit Bankettplatten verstärkt.

Der Landkreis Waldeck-Frankeberg investiert im Rahmen dieser Maßnahmen insgesamt rund 480.000 Euro in seine Kreisstraßen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige