Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: K1

WILLINGEN. Ihren BMW hat am Sonntagmorgen bei einer Erkundungsfahrt ein Paar aus Krefeld versenkt - der mit zwei Personen besetzte goldfarbene BMW musste von der Feuerwehr Willingen aus dem Schnee gezogen werden. 

Gegen 2.45 Uhr erreichte die Freiwillige Feuerwehr ein Notruf zu einer Hilfeleistung an der Ettelberghütte. Dort hatte sich ein BMW auf der Abfahrtspiste im Schnee festgefahren. Zunächst erkundete Jürgen Querl mit dem Einsatzleitwagen das Gelände zum Einsatzort, musste dann aber feststellen, dass der Rettungsweg völlig verschneit war. Über Funk gab der Willinger Gemeindebrandinspektor die Anweisung Schneeketten auf den Unimog zu ziehen, um schnellstmöglich und sicher den Weg zur Einsatzstelle erreichen zu können.

Auch eine Polizeistreife aus Korbach traf in Willingen ein, musste sich aber fußläufig zur Einsatzstelle an der Skipiste durchschlagen. In der Zwischenzeit trafen die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr ein, zogen den BMW mit der Winde aus dem Schnee und führten das Paar (31 und 24 Jahre) ins Tal. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde niemand verletzt, Sachschaden ist ebenfalls keiner entstanden.

Wie konnte das passieren? 

Wie der Fahrer des BMW angab, hatte das Paar in Winterberg in einem Hotel eingecheckt und wollte sich Sigis Hütte anschauen, dort, wo immer die tollen Partys gefeiert werden. Auf welchem Weg das Paar den Standort am Köhlerhagen erreicht hat, darüber kann nur spekuliert werden. Fest steht, dass die Krefelder dem Navy gefolgt sind und dieses Gerät den BMW über die Piste ins Tal befördern wollte. Zum Glück blieb der BMW im Schnee stecken. Anfänglich hatte der Fahrer versucht, die Räder der Limousine mit den bloßen Händen freizuschaufeln - das Vorhaben scheiterte aber an den Temperaturen.

Rund zwei Stunden dauerte die Rettungsaktion, dann konnte Jürgen Querl der Leitstelle "Hilfeleistung erfolgreich beendet" melden.

-Anzeige-

Publiziert in Feuerwehr

DIEMELSTADT. Auf dem Weg von Wethen in Richtung Rhoden ist am frühen Freitagmorgen eine junge Frau aus dem Landkreis Höxter verunglückt - Polizei und Retter waren vor Ort.

Nach ersten Informationen an der Unfallstelle befuhr gegen 6 Uhr eine 23-jährige Frau aus Warburg mit ihrem Skoda Octavia die Kreisstraße 1 und geriet ausgangs einer Linkskurve, etwa 200 Meter vor der Haltestelle "Laubach" auf den rechten Randstreifen, durchfuhr den Flutgraben und wurde anschließend ins Feld katapultiert. Dort landete der Skoda unsanft auf dem Dach.

Eine RTW-Besatzung war schnell vor Ort und brachte die Warburgerin in ein Krankenhaus - nach Meinung der Polizei hat die 23-Jährige keine schweren Verletzungen davongetragen. An dem Unfallfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Link: Unfallstandort am 23.04.2021 auf der Kreisstraße 1.

Publiziert in Retter

DIEMELSTADT. Aus bislang ungeklärter Ursache ist einer Firma aus Wolfhagen ein kompletter Satz Glasscheiben von der Ladefläche gekippt und glücklicherweise auf die Leitplanke gefallen - Personen kamen nicht zu Schaden.

Zu dem Unfall kam es am Freitagmorgen um 10.45 Uhr, als der Fahrer eines Klein-Lkws von der Bundesstraße 252 abgebogen war, um von der Kreisstraße 1 (Wethen-Rhoden) weiter in Richtung Rhoden zu fahren. Während des Abbiegevorgangs nach Links kippte plötzlich ein Gestell mit Glasscheiben nach rechts über die Seitenwand und zerschlug drei Felder Leitplanken. Die Glasscheiben gingen dabei auch zu Bruch, wobei die Scheiben hinter der Leitplanke landeten.

Unverzüglich informierte der 49-jährige Fahrer die Polizeistation Bad Arolsen über den Vorfall, sodass der Schaden aufgenommen werden konnte. Weshalb sich die Scheibenhalterung gelöst hat, darüber kann  nur spekuliert werden, hieß es aus Polizeikreisen. Der Sachschaden wird auf insgesamt 2000 Euro geschätzt.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

DIEMELSTADT. Zurückgeführt zum Tatort in die Twete wurde am Dienstag ein Paketfahrer, der in Rhoden beim Wenden mit einem Sprinter eine Mauer beschädigt hatte.

Ein taffer Zeuge, der die Verkehrsunfallflucht beobachten konnte, bemerke gegen 14.20 Uhr, wie der Sprinter rückwärts in eine Grundstückseinfahrt gesteuert wurde und dort mit einer Mauer kollidiert war. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, gab der Fahrer Gas und setzte seine Fahrt unbekümmert in Richtung Kreisstraße 1 fort.

Mit seinem Pkw nahm der Zeuge die Verfolgung des Sprinters auf, er konnte den Flüchtigen auf dem Weg in Richtung Wethen stoppen und ihn zur Rückkehr bewegen. Dort angekommen nahmen die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen den Fahrer des Sprinters in Empfang. Der Unfallschaden am Sprinter passte mit der Sachbeschädigung an der Grundstücksmauer überein, es folgte eine Anzeige aufgrund der Verkehrsunfallflucht.

Den Sachschaden an der Mauer geben die Beamten mit 800 Euro an. (112-magazin)  

-Anzeige-


Publiziert in Polizei

PADERBORN. Lebensgefährlich verletzt worden ist ein 21-Jähriger bei einem Alleinunfall auf der K 1. Aus bislang unbekannter Ursache kam er von der Straße ab und fuhr gegen insgesamt drei Bäume.

Der junge Audifahrer fuhr am Dienstag gegen 18 Uhr von der B 64 kommend auf der Kreisstraße 1 in Richtung Dahl. Ausgangs einer Linkskurve kam der Wagen aus unbekannter Ursache nach links von der Straße ab. Das Auto kollidierte mit drei Straßenbäumen und blieb völlig zerstört auf der Bankette liegen.

Eingeklemmter Fahrer von Feuerwehr befreit
Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten und schwerst verletzten Fahrer aus dem Autowrack. Der eingesetzte Notarzt forderte einen Rettungshubschrauber an. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Über den entstandenen Sachschaden machte die Polizei bislang keine Angaben.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in PB Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige