Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Küchenstudio

KORBACH. Bei einem Schwelbrand in einem Küchenstudio in der Heerstraße verhinderte die Korbacher Feuerwehr am Dienstagabend Schlimmeres. Der Inhaber hatte die Rauchentwicklung bemerkt und die Leitstelle alarmiert. Gegen 21.50 Uhr rückte die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften aus. "Gemeldet war eine unklare Rauchentwicklung in einem Ladengeschäft", sagte Stadtbrandinspektor Carsten Vahland. Mit der Wärmebildkamera lokalisierten die Brandschützer den Ausgangspunkt des noch nicht sehr weit fortgeschrittenen Schwelbrandes. Ursache war laut Vahland ein Defekt in einer Deckenlampe.

Die Feuerwehrleute klemmten die defekte Lampe vom Strom ab. Nach etwa einer halben Stunde war der Einsatz beendet. "Gut, dass der Geschäftsführer noch im Laden war und die Rauchentwicklung bemerkt hat. Sonst hätte auch alles ganz anders ausgehen können", so Vahland.  (WLZ)

-Anzeige-



Publiziert in Feuerwehr

KORBACH. Mit seinem Fahrzeug hat ein bislang unbekannter Autofahrer einen schwarzen Golf beschädigt. Ein 36-jähriger Mann aus Korbach parkte seinen schwarzen Volkswagen am Montagvormittag um 11 Uhr in der Heerstraße auf dem Parkplatz eines Küchenstudios. Als er um 12.30 Uhr zu seinem geparkten VW zurückkehrte, stellte er fest, dass der Seitenspiegel an der Fahrerseite beschädigt war.

Vermutlich war es ein weißer Pkw, der die Sachbeschädigung verursacht hat. Der Fahrer dieses Fahrzeuges hat sich nicht um den Schaden gekümmert und ist einfach weitergefahren. Die Korbacher Polizei ist nun auf der Suche nach dem Unfallverursacher und nach Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können.

Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Amtsleitung 05631/9710 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige