Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Im Kreuzfeld

Montag, 15 Februar 2021 10:37

Sonne stand tief - Unfall in Reinhardshausen

BAD WILDUNGEN. Ein beschädigter Bus, ein beschädigter Pkw und ein leichtverletzter Kurgast sind das Ergebnis eines Unfalls in Reinhardshausen am 14. Februar 2021.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 26-jähriger Mann aus Bad Wildungen am Sonntag, gegen 11.30 Uhr, mit seinem Mercedes-Benz die Straße Im Kreuzfeld aus Richtung Zum Hahnberg. Aufgrund der tief stehenden Sonne übersah der 26-Jährige beim Abbiegen einen entgegenkommenden Bus. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen der A-Klasse und dem Personentransporter, wobei ein Gesamtsachschaden von 13.000 Euro entstand.

Während der 37-jährige Busfahrer (Korbach) ohne Verletzungen davon kam, erlitt ein Fahrgast im Bus leichte Verletzungen am Kopf. Zunächst hatte es geheißen, dass keine Personen verletzt wurden. Nach dem Unfall war der 62-jährige Mann aus Nachroth (NRW)  zunächst in seine Unterkunft gegangen, dort hatte das Personal den Mann zur Untersuchung geschickt und später die Blessur bei der Polizei angezeigt.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 23 Dezember 2020 16:17

Exhibitionisten onanieren vor Frauen

BAD WILDUNGEN. Gleich zweimal kam es am Dienstag in Bad Wildungen zu exhibitionistischen Handlungen. Die Polizei sucht Zeugen zu den Vorfällen.

Gegen 16.45 Uhr hielten sich zwei junge Frauen im Bereich der Wandelhalle in Bad Wildungen auf. Ein Unbekannter versteckte sich zunächst hinter den Säulen der Wandelhalle und beobachtete die Frauen. Nach kurzer Zeit konnten die Frauen sehen, dass der Mann seine Hose heruntergelassen hatte und an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Schockiert flüchteten die Frauen und verständigten anschließend die Polizei. Von dem Exhibitionisten liegt folgende Beschreibung vor: etwa 30-40 Jahre alt, 180-185 cm groß, normale Statur, dunkler Kurzhaarschnitt. Knapp zwei Stunden später kam es in der Nähe einer Klinik im Kreuzfeld in Reinhardshausen zu einer weiteren ähnlichen Straftat. Zwei Frauen hielten sich in einem Fitnessraum einer Klinik auf, als plötzlich ein Mann von außen an die Fenster trat. Der Unbekannte ließ seine Hose herunter und begann zu onanieren.

Die beiden Frauen verständigten sofort einen Mitarbeiter der Klinik, der den Täter aber nicht mehr antreffen konnte. Von diesem Mann liegt lediglich eine sehr vage Beschreibung vor, es soll ein älterer Mann mit einer schwarzen Mütze gewesen sein. In beiden Fällen verständigten die geschädigten Frauen zeitnah die Polizei Bad Wildungen, die sofort Fahndungsmaßnahmen einleitete. Diese führten jedoch nicht zum Erfolg.

Die Polizei bittet daher um Hinweise. Wer die Unbekannten gesehen hat, Angaben zu dem oder den Tätern machen oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 zu melden. (112-magazin.de)

-Anzeige-

 

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Keine Beute gemacht haben Ganoven bei einem Einbruch in eine Klinik in Reinhardshausen  - der Sachschaden ist allerdings hoch.

Laut Polizeiprotokoll muss sich die Straftat in der Zeit zwischen dem 16. März, 18 Uhr und dem 18. März, 7 Uhr ereignet haben. Die unbekannten Täter hatten sich für ein Gebäude in der Straße "Im Kreuzfeld" entschieden, sie hebelten im Erdgeschoss ein Fenster auf und stiegen in das Klinikum ein. Dort betraten sie mehrere Büroräume und brachen die darin befindlichen Büroschränke auf.

Ohne Diebesgut verließen die Täter anschließend das Gebäude, hinterließen aber einen Sachschaden in Höhe von 7.500 Euro. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen, unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Donnerstag, 27 September 2018 09:51

Zeugenaufruf: Unfallflucht in Reinhardshausen

BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN. Einer Unfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen derzeit nach - gesucht wird der Fahrer eines Pkws, der am 26. September einen Skoda in Reinhardshausen angefahren hat.

Zugetragen hatte sich die Unfallflucht am Mittwochvormittag in der Straße Im Kreuzfeld. Dort hatte die 55-jährige Frau aus Bad Zwesten ihren Pkw am Vormittag  abgestellt. Als die Dame um 10.50 Uhr zu ihrem braunen Fabia zurückkehrte, stellte sie erhebliche Kratzer am rechten, hinteren Kotflügel fest. Auf 300 Euro schätzt die Polizei den Regulierungsschaden an dem Skoda.

Die Beamten vermuten, dass ein anderer Pkw beim Rangieren aus einer Parklücke den Skoda angedotzt hat. Vermutlich weist das unfallverursachende Fahrzeug vorne links Beschädigungen auf. Um den Sachverhalt klären zu können, bittet die Polizei in Bad Wildungen um Mithilfe aus der Bevölkerung. 

Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 05621/70900.

Anzeige:


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Am Montagmorgen kam es zu einem Diebstahl einer Jacke aus dem Wartezimmer einer Klinik in Reinhardshausen - die Polizei sucht Zeugen

Nach Angaben von Polizeisprecher Dirk Richter hielt sich ein 76-jähriger Mann aus Bad Wildungen am Montag gegen 10 Uhr zunächst gemeinsam mit seiner Ehefrau in der Klinik Im Kreuzfeld auf. Nachdem das Ehepaar die Garderobe im Wartezimmer der Radiologie abgelegt hatte, blieb die Frau des 76-Jährigen im Wartezimmer sitzen, der Senior begab sich zur Anmeldung.

Kurz darauf betrat ein unbekannter Mann das Wartezimmer, grüßte freundlich und nahm ebenfalls Platz. Nach wenigen Sekunden verließ der Unbekannte wortlos das Zimmer. Die Ehefrau bemerkte umgehend, dass die Jacke ihres Ehemannes nicht mehr am Kleiderständer hing - mit dem Fremden war auch die Jacke samt Schlüsselbund, Portemonnaie und Mobiltelefon verschwunden. Die entwendete Winterjacke der Marke Babista ist Messingfarben.

Durch die Zeugin konnte der Dieb wie folgt beschrieben werden: Vermutlich Deutscher, etwa 60 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkle mittellange, ungepflegte Haare, Vollbart, bekleidet mit dunkler Hose und dunklem Oberteil.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.

Anzeige:




Publiziert in Polizei

REINHARDSHAUSEN. Während eine 30 Jahre alte Frau in einer Klinik in Reinhardshausen ihrer Arbeit nachging, ist ein unbekannter Autofahrer mit ihrem geparkten Wagen kollidiert. Dabei entstand an dem Seat der Edertalerin ein Schaden in dreistelliger Höhe.

Eine Nachricht des Verursachers hinter dem Scheibenwischer suchte die 30-Jährige vergeblich, und auch bei der Wildunger Polizei hatte sich niemand gemeldet. Die Beamten haben daher Ermittlungen aufgenommen wegen Unfallflucht und hoffen auf Zeugen.

Abgestellt war der schwarze Seat Leon der Edertalerin am Freitag zwischen 7.15 und 15.30 Uhr auf dem Parkplatz der Wicker-Klinik Im Kreuzfeld 4 in Reinhardshausen. Der Schaden entstand an der Fahrzeugfront. Wer Angaben zum Verursacher machen kann, meldet sich bei der Polizei in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Samstag, 23 Februar 2013 18:10

Drei Autos beschädigt: Verursacher flüchten

KORABCH/MENGERINGHAUSEN/REINHARDAHAUSEN. Dreimal mussten Polizeibeamte am Samstag Unfälle aufnehmen, bei denen sich die Verursacher unerlaubt vom Unfallort entfernt hatten.

Im unteren Parkdeck des Korbacher Kaufland-Parkhauses wurde zwischen 11 und 11.30 Uhr ein dunkelblauer 3er BMW beschädigt. Beim Ein- oder Ausparken streifte der Verursacher den BMW hinten rechts und verursachte 1500 Euro Schaden am Stoßfänger. Hinweise auf den Verursacher gibt es nicht. Die Korbacher Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 05631/9710 zu melden.

2000 Euro Schaden an Dacia
In Mengeringhausen wurde ein grauer Dacia, der in der Bergstraße geparkt war, zwischen Freitagmittag und Samstagvormittag beschädigt. Auch dort wurden keine Spuren gefunden, die auf den Verursacher schließen lassen. Die Polizei geht von einem Schaden von 2000 Euro aus. Sie bittet um Hinweise unter der Rufnummer 05691/9799-0.

Schließlich wurde auf dem Parkplatz der Wicker-Klinik Im Kreuzfeld am Freitagvormittag ein roter VW Polo angefahren. Auch dort fand die Polizei keine Spuren des Verursachers. Die Wildunger Beamten bitten zur Aufklärung um Hinweise unter Telefon 05621/70900. Quelle: HNA

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 26 Juli 2012 16:08

Auto aufgebrochen, Metallkoffer mit Laptop weg

REINHARDSHAUSEN. Innerhalb weniger Augenblicke haben Unbekannte ein Auto aufgebrochen und einen Koffer daraus gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 2000 Euro.

Die 64-jährige Autobesitzerin aus Karlsruhe hatte ihren schwarzen Hyundai Atos am Mittwochnachmittag in der Zeit von 14 bis 14.20 Uhr auf einem Klinikparkplatz Im Kreuzfeld abgestellt, wie Polizeisprecher Volker König am Donnerstag berichtete. Als die Frau zurückkehrte, fand sie ihren Wagen aufgebrochen vor. Ein silberfarbener Metallkoffer, der auf dem Rücksitz gelegen hatte, war verschwunden. In dem Koffer befand sich neben persönlichen Gegenständen auch ein Laptop der Marke Acer. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2300 Euro.

Die Wildunger Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet oder gar einen Fußgänger mit einem silberfarbener Metallkoffer gesehen hat und weitere Angaben machen kann, meldet sich unter der Rufnummer 05621/7090-0 auf der Wache.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige