Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Hebelwerkzeug

Dienstag, 23 Januar 2018 17:45

In Baustoffhandel eingestiegen und Geld geklaut

ALLENDORF/EDER. Die Firma Balzer war in der Nacht zu Dienstag ein scheinbar lohnendes Ziel für Diebe. Unbekannte Täter brachen mit Gewalt in das Büro des Baustoffhandels in der Bahnhofstraße in Allendorf ein. Sie zerschlugen die Scheibe eines Tores und gelangten so in das Gebäude. In den Büroräumen hebelten sie eine Kassenschublade auf und entwendeten daraus Bargeld. Wie hoch der Schaden ist, darüber liegen noch keine Details vor.

Vorerst suchen die Beamten der Polizeidienststelle Frankenberg im Rahmen der Ermittlungsarbeit nach Zeugen. Unter der Telefonnummer 06451/7203-0 können Hinweise gegeben werden. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Dienstag, 23 Januar 2018 16:44

Erfolglose Einbruchsversuche in Reinhardshausen

BAD WILDUNGEN. In der Nacht zu Dienstag versuchten unbekannte Täter zweimal in Gaststätten in Reinhardshausen einzubrechen - unter anderem in das Pilsstübchen und in ein griechisches Restaurant. Die beiden Tatorte liegen nebeneinander im Einmündungsbereich der Quellenstraße und der Hombergallee.

Im ersten Fall versuchten die Täter mit einem unbekannten Hebelwerkzeug ein Fenster an der Gebäuderückseite aufzuhebeln. Dabei brachen sie auch ein Scharnier des Fensters heraus, gelangten aber nicht in die Gasträume. Nicht erfolgreicher agierten die Täter im zweiten Fall: Sie wollten eine Tür zu der daneben befindlichen Gaststätte aufhebeln, auch das gelang nicht. Die Täter mussten in beiden Fällen ohne Beute flüchten. Der Gesamtschaden wird auf 600 Euro geschätzt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.


Das Pilsstübchen wurde bereits im Oktober 2017 von Einbrechern heimgesucht. Auch darüber berichtete 112-magazin.de.

Link: Reinhardshausen - Einbruch in Pilsstübchen  (10.10.2017)

Link: Erneut - Pilsstübchen mit Kapuze und Stirnlampe besucht (25.10.2017)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige