Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Hatzfeld

HATZFELD. Gleich mehrere Straftaten muss sich eine Frau aus Hatzfeld zuschreiben lassen - Neben dem Fahren eines Motorrollers unter Alkoholeinwirkung auch dem Führen des Rollers ohne Versicherungsschutz.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fand eine Polizeistreife am 1. Mai zwischen Holzhausen und Reddinghausen einen umgestürzten Roller auf dem Radweg. Auffällig war, dass der Motorroller kein Kennzeichen hatte. Von einem Unfallopfer fehlte auch jede Spur. Daraufhin nahmen die Beamten den Roller mit zur Dienststelle nach Frankenberg. Etwa gegen 12.30 Uhr meldete sich ein Frau und gab an, dass der Roller ihres Sohnes verschwunden sei - die Beamten freuten sich schon, dass der Roller in die richtigen Hände übergeben werden konnte. Farbe und Marke passten zu dem "Fundstück", sodass die Abholung reine Formsache gewesen wäre.

Es kam allerdings anders, als die Hatzfelderin geglaubt hatte. Bei ihrem Erscheinen auf der Dienststelle traten Verdachtsmomente einer Trunkenheitsfahrt auf. Auch die Frage nach dem Kennzeichen und dem Versicherungsschutz des Rollers konnte die Frau nicht positiv beantworten. Sie gab an, den Roller gegen 9 Uhr selbst gefahren zu haben, ein Kennzeichen habe sie für den Roller nicht beantragt, es gebe auch keinen Versicherungsschutz.

Mit diesen Erkenntnissen überprüften die Beamten den Alkoholspiegel der Frau, es folgten Blutentnahmen, dessen Ergebnisse deutlich in den Bereich der Fahruntauglichkeit eingestuft wurden. Gegen die Frau wird nun ermittelt.

-Anzeige-

 

Publiziert in Polizei

HATZFELD. Im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg erneuert Hessen Mobil die Fahrbahn der Kreisstraße 112 zwischen dem Hatzfelder Stadtteil Lindenhof und der Stadt Hatzfeld.

Zunächst werden die oberen Asphaltschichten abgefräst und in zwei Schichten frischer Asphalt in einer Stärke von insgesamt 14 cm eingebaut. Auch die Bankette wird ausgebessert.  Aus diesem Grund muss die Kreisstraße K 112 im besagten Abschnitt in der Zeit vom 4. Mai bis voraussichtlich 15. Juli für den Verkehr voll gesperrt werden. 

Der Verkehr wird von Hatzfeld über die L 553 bis Eifa und von dort weiter über die B 253 bis zum Kreisel des Biedenkopfer Stadtteils Ludwigshütte geführt. Von dort folgt die Umleitung der K 109 bis Biedenkopf/Weifenbach und einem Wirtschaftsweg bis Lindenhof. Die Strecke ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Hessen Mobil und der Landkreis Waldeck-Frankenberg bitten die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die notwendige Maßnahme, sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen
Donnerstag, 28 April 2022 16:19

L 3382: Nochmalige Verlängerung bis zum 9. Mai

HATZFELD. Hessen Mobil und die Gemeinde Hatzfeld werden die restlichen Arbeiten des ersten Bauabschnitts an der Landesstraße L 3382 im Hatzfelder Ortsteil Reddinghausen voraussichtlich am Montag, dem 9. Mai abschließen.

Bis dahin erfolgt die Umleitung weiterhin von Holzhausen über die L 3090 und weiter über die B 253 bis zum Allendorfer Ortsteil Battenfeld. Von dort führt die Strecke über die B 236 und L 3382 wieder nach Reddinghausen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. 

Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf ca. 1.460 Millionen Euro, wobei die Stadt Hatzfeld etwa 790.000 Euro der Kosten trägt. Hessen Mobil und die Stadt Hatzfeld bitten die Verkehrsteilnehmenden sowie Anwohner und Anwohnerinnen um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

HATZFELD. Ab Mittwoch, den 3. März, startet Hessen Mobil die nächste Bauoffensive mit den restlichen Arbeiten des ersten Bauabschnitts an der Landesstraße L 3382 im Hatzfelder Ortsteil Reddinghausen.

Die Arbeiten waren jahreszeitlich bedingt zwischen Mitte Dezember und Anfang März eingestellt worden. So das Wetter mitspielt, wird der 1. Bauabschnitt voraussichtlich am 14. April fertiggestellt sein. Bis dahin erfolgt die Umleitung von Holzhausen über die L 3090 und weiter über die B 253 bis zum Allendorfer Ortsteil Battenfeld. Von dort führt die Strecke über die B 236 und L 3382 wieder nach Reddinghausen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert.  Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf ca. 1.460 Millionen Euro, wobei die Stadt Hatzfeld etwa 790.000 Euro der Kosten trägt.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

HATZFELD. Um einen Zusammenstoß mit einem anderen Lkw zu vermeiden, hat der Fahrer eines Transportunternehmens aus Hatzfeld seinen Volvo in den Straßengraben gelenkt - nicht ohne Folgen, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt.

Ereignet hat sich die Sache am Freitag gegen 13.50 Uhr auf der Landesstraße 3090, zwischen den Ortschaften Hatzfeld und Holzhausen. Zum genannten Zeitpunkt befuhr der Trucker die Landesstraße von Holzhausen in Richtung Hatzfeld. Im Bereich der Abfahrt nach Eifa, kam dem Volvofahrer ein Lkw der Marke MAN mit grauer Plane entgegen. Allerdings so weit links, dass der Hatzfelder nach rechts ausweichen musste.

Nachdem der Volvo mit beladenen Holzstämmen in den Flutgraben gerutscht war, kippte der Hänger zur Seite. Dabei wurden die Stützelement von der Ladefläche abgerissen, die Stämme rutschten über die Straße und blieben teilweise im Graben liegen.

Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte der unbekannte Lkw-Fahrer seine Tour fort. Weder Nummernschild noch sonstige Merkmale des Fluchtfahrzeugs sind bekannt, eben nur, dass der MAN grau beplant sei.

Hinweise zum Unfall oder zum Fluchtfahrzeug nimmt die Polizei in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Samstag, 15 Januar 2022 10:00

Silbergrauer BMW kracht gegen Mauer

HATZFELD. In Hatzfeld hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eine Steinmauer beschädigt - Fragmente eines Autos deuten auf einen silbergrauen 3er BMW hin.

Während die Schadenshöhe, die Örtlichkeit und der ungefähre Zeitraum des Unfalls feststehen, ist der Unfallhergang noch unklar. Nach Angaben der Polizei gibt es zwei Varianten des Unfallgeschehens: Im Zeitraum von Samstagabend, 8. Januar, bis Sonntagmorgen, 9. Januar, befuhr der Besitzer eines BMWs die Scheidstraße in Richtung Johann-Christian-Binzer-Straße und kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Dort schlug das Fahrzeug in die Gartenmauer eines Anwesens ein.

Anhand der Spurenlage könnte der Fahrer aber auch im selben Zeitraum auf der Christian-Binzer-Straße abwärts, auf dem glatten Fahrbahnbelag ins Rutschen gekommen und war ohne Bremsmöglichkeit gegen die Mauer gefahren sein. An der Unfallstelle konnten die Beamten Farbreste und Teile eines silbergrauen BMW sicherstellen. Der Schaden an der Mauer wird auf 1000 Euro geschätzt. Weil sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, wird nun gegen ihn ermittelt.

Hinweise zum beschädigten BMW oder zur gesuchten Person nimmt die Polizei in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. Dem Unfallverursacher legen die Beamten der Dienststelle nahe, sich umgehend bei der Polizei zu melden, um Weiterungen zu vermeiden.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 16 Dezember 2021 09:07

Aufhebung der Vollsperrung während der Winterpause

HATZFELD. Hessen Mobil erneuert in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hatzfeld seit Mitte August die Landesstraße L 3382 sowie die Gehwege und Teile der Wasser- und Entwässerungsleitungen in Reddighausen. 

Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit werden die Bauarbeiten ab dem 17. Dezember bis zum 14. März unterbrochen. Im Laufe des Freitags wird deshalb die Vollsperrung aufgehoben. Zwischen dem Abzweig  "Rosenstraße" und "Ziegelstraße" ist dann die Geschwindigkeit während der winterlichen Stillliegzeit auf 30 km/h begrenzt. 

In Abhängigkeit der Wetterlage werden die Bauarbeiten voraussichtlich Mitte März wieder aufgenommen und der erste Bauabschnitt bis Mitte April fertiggestellt. Der direkt anschließende zweite Bauabschnitt wird voraussichtlich Ende August 2022 abgeschlossen.  Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf ca. 1.460 Millionen Euro, wobei die Stadt Hatzfeld etwa 790.000 Euro der Kosten trägt.  

Hessen Mobil und die Stadt Hatzfeld bitten die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendige Maßnahme, sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 04 November 2021 09:05

Auffahrunfall zwischen Hatzfeld und Holzhausen

HATZFELD. Zu einem Auffahrunfall mit Sachschäden kam es Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 3090 zwischen Hatzfeld und Holzhausen.

Ereignet hat sich der Auffahrunfall infolge von Unaufmerksamkeit und einem zu geringen Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 16 Uhr. Zum angegebenen Zeitpunkt befuhr ein 57-Jähriger aus Hatzfeld mit seinem VW Golf die Landesstraße in Richtung Holzhausen. In Höhe einer Parkbucht wollte der Hatzfelder nach links in die Parkbucht abbiegen, musste aber halten, um den Gegenverkehr passieren zu lassen.

Dieses Manöver übersah der nachfolgende Fahrer (22) in seinem schwarzen VW Polo. Trotz der eingeleiteten Vollbremsung und einem Ausweichversuch prallte der Polo ins Heck des Golf - der Wagen des 22-jährigen Hatzfelders kam nach rechts von der Fahrbahn ab. An dem völlig zerstörten Polo entstand nach Schätzung der Polizei ein Sachschaden von 10.000 Euro. Auf rund 5000 Euro wird der Heckschaden am Golf geschätzt. Verletzt wurde niemand, hieß es aus Polizeikreisen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Samstag, 14 August 2021 07:52

Ortsdurchfahrt Reddighausen vier Monate gesperrt

HATZFELD.  Am Montag, 16. August fällt der Startschuss zum ersten Abschnitt der umfangreichen Bauarbeiten an der Landesstraße L 3382 in Reddinghausen, als Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Hatzfeld und Hessen Mobil.

Vom südlichen Ortseingang bis zur Ortsmitte wird zunächst der vorhandene Fahrbahnaufbau in unterschiedlichen Stärken abgetragen. Nach Einbau neuen Frostschutzmaterials wird die Tragschicht und die Deckschicht in einer Gesamtstärke von 18 cm asphaltiert. Anschlüsse und Zufahrten werden an das neue Straßenniveau angeglichen.

Parallel zu den Straßenbauarbeiten verlegt die Stadt Hatzfeld  850 Meter Wasser- und 500 Meter Entwässerungsleitungen. Zudem werden die Gehwege erneuert und zum Teil umgestaltet. In der Zeit vom 16. August bis voraussichtlich zum 16. Dezember muss das Baufeld des ersten Bauabschnitts für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt von Holzhausen über die L 3090 und weiter über die B 253 bis zum Allendorfer Ortsteil Battenfeld. Von dort führt die Strecke über die B 236 und L 3382 wieder nach Reddinghausen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert.

Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf ca. 1.460 Millionen Euro, wobei die Stadt Hatzfeld etwa 790.000 Euro der Kosten trägt. Hessen Mobil und die Stadt Hatzfeld bitten die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

HATZFELD. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben zwei unbekannte männliche Täter den Versuch gestartet in eine gewerbliche Lagerhalle in der Kirchwiesenstraße in Hatzfeld einzubrechen.

Nachdem die Ganoven zunächst vergeblich versucht hatten die Tür am Haupteingang der Halle aufzubrechen, suchten sie anschließend nach einer anderen Möglichkeit, in die Lagerhalle einzusteigen. Ein 32-jähriger Hatzfelder konnte die beiden männlichen Täter dabei beobachten und verständigte sofort die Polizei. Hiervon abgeschreckt, beendeten die Einbrecher ihr Vorhaben und flüchteten zu Fuß in Richtung eines angrenzenden Feldes.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 15

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige