Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Hammel

Dienstag, 26 Juni 2012 14:05

Vier Schafe nicht geklaut, sondern ausgebüxt

WIRMIGHAUSEN/MÜHLHAUSEN. Vier zunächst als gestohlen geglaubte Schafe sind von ihrer Weide bei Wirmighausen ausgebüxt. Nach einem Bericht auf 112-magazin.de meldeten sich mehrere Personen, die die Tiere freilaufend bei Mühlhausen sahen.

Polizeisprecher Dirk Virnich berichtete am Dienstagvormittag über den vermeintlichen Diebstahl der vier Shropshire-Schafe von einer Weide in der Gemarkung "Hintern Hecken" bei Wirmighausen. Dabei handelt es sich um einen Bock, einen Hammel, ein Bocklamm und ein Mutterlamm. Die Tiere waren seit vergangenem Donnerstag verschwunden. Schon kurz nach der Veröffentlichung auf dieser Internetseite rief unter anderem eine Frau bei der Polizei an, die die Schafe gesehen hatte und den aktuellen Standort mitteilte. Die Polizei überprüfte die Meldung und verständigte den Schafhalter. Unter welchen Umständen die Schafe ausbbüxen konnten, wusste Virnich am frühen Nachmittag zunächst nicht.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige