Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Geschwindigkeitskontrolle

Mittwoch, 03 August 2016 07:33

Blitzermeldung auf der Bundesstraße 252

BAD AROLSEN. Ein Leser von 112-magazin.de gab vor wenigen Minuten eine Blitzerwarnung durch. Derzeit wird an der Bundesstraße 252 zwischen der Abfahrt "Mengeringhäuser Feld" und der Hagenstraße eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dort gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

Wer außerorts das Tempolimit um bis zu 20 km/h überschreitet, zahlt nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) bis zu 30 Euro Bußgeld. Wird ein Verkehrsteilnehmer erwischt, der außerhalb geschlossener Ortschaften zwischen 21 und 40 km/h zu schnell ist, sind Bußgelder zwischen 70 und 120 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig. Ab einer Tempoüberschreitung von 41 km/h außerorts müssen Raser - je nach Tempo - zwischen 120 und 600 Euro Bußgeld zahlen und kassieren zwei Punkte. Hinzu kommen ein bis drei Monate Fahrverbot.

Anzeige:

Publiziert in Blitzer
Freitag, 22 Juli 2016 07:46

Blitzer in Lichtenfels

GODDELSHEIM/RHADERN. Derzeit wird auf der Landesstraße 3076 von Rhadern Richtung Goddelsheim eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Die Geschwindigkeit wird in beiden Fahrtrichtungen gemessen. Die Radargeräte stehen etwa in Höhe des Waldhauses.

An der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, stets die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

Anzeige:

Publiziert in Blitzer
Donnerstag, 14 Juli 2016 08:39

Blitzer in Volkmarsen

VOLKMARSEN. Derzeit wird in Volkmarsen, im Erpeweg, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Wir bitten unsere Leser, immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu 100 Euro Bußgeld und ein Punkt werden bei Tempoüberschreitungen zwischen 21 und 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung drohen zwei Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis dreimonatiges Fahrverbot.

Anzeige:

 

Publiziert in Blitzer
Donnerstag, 07 Juli 2016 07:56

Blitzer in Höringhausen

HÖRINGHAUSEN.  Derzeit wird Höringhausen, in Höhe der Feuerwehr, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird in der Hauptstraße in beiden Fahrtrichtungen. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten, - auch weil sich dort der Kindergarten befindet.

An der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern.

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu drei Punkte in Flensburg sowie zwischen 80 und 100 Euro Bußgeld werden bei Überschreitungen von 21 bis 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeits-Überschreitung drohen drei bis vier Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis viermonatiges Fahrverbot.

Link: Blitzerstandort Google-Maps

Anzeige:

Publiziert in Blitzer
Montag, 04 Juli 2016 07:34

Blitzer auf dem Hagen bei Mengeringhausen

MENGERINGHAUSEN. Derzeit wird in der Hagenstraße, zwischen der alten Kaserne und dem Asphaltwerk, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dort gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h. Gemessen wird in beide Fahrtrichtungen. 

Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

Wer außerorts das Tempolimit um bis zu 20 km/h überschreitet, zahlt nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) bis zu 30 Euro Bußgeld. Wird ein Verkehrsteilnehmer erwischt, der außerhalb geschlossener Ortschaften zwischen 21 und 40 km/h zu schnell ist, sind Bußgelder zwischen 70 und 120 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig. Ab einer Tempoüberschreitung von 41 km/h außerorts müssen Raser - je nach Tempo - zwischen 120 und 600 Euro Bußgeld zahlen und kassieren zwei Punkte. Hinzu kommen ein bis drei Monate Fahrverbot.

Link:  Blitzerstandort - Google Maps

Anzeige:

Publiziert in Blitzer
Donnerstag, 30 Juni 2016 07:34

Blitzer in Bömighausen

BÖMIGHAUSEN/ALLERINGHAUSEN. Derzeit wird in Bömighausen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Das Messgerät steht am Ortsausgang Richtung Alleringhausen. Gemessen wird in beide Richtungen aus einem schwarzen Bulli heraus. An der Messstelle gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten - auch dann, wenn keine Blitze gemeldet wurden.

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu 100 Euro Bußgeld und ein Punkt werden bei Tempoüberschreitungen zwischen 21 und 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung drohen zwei Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis dreimonatiges Fahrverbot.

Anzeige:

 

Publiziert in Blitzer
Dienstag, 28 Juni 2016 07:36

Blitzer in Korbach

KORBACH. Derzeit wird in Korabch, in der Berliner Straße, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.  Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

Wir bitten unsere Leser immer vorsichtig und aufmerksam zu fahren - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu 100 Euro Bußgeld und ein Punkt werden bei Tempoüberschreitungen zwischen 21 und 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung drohen zwei Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis dreimonatiges Fahrverbot.

Link: Blitzerstandort Google-maps

Anzeige:

 

Publiziert in Blitzer
Montag, 27 Juni 2016 07:16

Blitzer in Bad Arolsen

BAD AROLSEN. Derzeit wird in Bad Arolsen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird in Höhe des China-Restaurants, in der Marsbergerr Straße. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits generell einzuhalten - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

An der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern.

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu 100 Euro Bußgeld und ein Punkt werden bei Tempoüberschreitungen zwischen 21 und 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung drohen zwei Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis dreimonatiges Fahrverbot.

Link: Blitzerstandort Google-Maps

Anzeige:

Publiziert in Blitzer
Mittwoch, 22 Juni 2016 08:01

Blitzer in Nieder-Waroldern

NIEDER-WAROLDERN.  Derzeit überwachen die Behörden die Geschwindigkeit in der Ortsdurchfahrt von  Nieder-Waroldern in Richtung Höringhausen. Das Radargerät misst dort in beide Richtungen. Das Team von 112-magazin.de appelliert an die Verkehrsteilnehmer, stets die Tempolimits einzuhalten und damit einen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr zu leisten - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

An der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern.

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu 100 Euro Bußgeld und ein Punkt werden bei Tempoüberschreitungen zwischen 21 und 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung drohen zwei Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis dreimonatiges Fahrverbot.

Link: Nieder-Waroldern

Anzeige:

Publiziert in Blitzer
Dienstag, 21 Juni 2016 08:08

Blitzer in Wrexen

DIEMELSTADT/WREXEN. Derzeit überwachen die Behörden die Geschwindigkeit in Wrexen, etwa in Höhe der Bushaltestelle, aus Richtung Rhoden kommend. Das Radargerät misst dort in beide Richtungen. Das Team von 112-magazin.de appelliert an die Verkehrsteilnehmer, stets die Tempolimits einzuhalten und damit einen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr zu leisten - unabhängig davon, ob ein Blitzer gemeldet wurde oder nicht.

An der Messstelle gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 70 k/mh

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerorts um bis zu 20 km/h übertritt, muss ein Bußgeld von bis zu 35 Euro zahlen. Bis zu drei Punkte in Flensburg sowie zwischen 80 und 100 Euro Bußgeld werden bei Überschreitungen von 21 bis 30 km/h fällig. Ab 31 km/h Geschwindigkeits-Überschreitung drohen drei bis vier Punkte in Flensburg, 160 bis 680 Euro Bußgeld sowie ein ein- bis viermonatiges Fahrverbot.

Link: Google-Maps

Anzeige:

Publiziert in Blitzer

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige