Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Gönnern

Freitag, 25 Oktober 2013 16:36

Tragischer Unfall: Von Zugmaschine erdrückt

ANGELBURG. Tödliche Verletzungen hat ein 69-Jähriger aus dem Hinterland bei einem tragischen in der Feldgemarkung von Angelburg-Gönnern erlitten. Der Mann wurde von einem landwirtschaftlichen Fahrzeug erdrückt.

Der Mann war laut Polizei mit seiner einachsigen Zugmaschine samt Anhänger auf einem Feldweg unterwegs, um Äpfel zu holen. Offenbar verlor der Senior am Donnerstagnachmittag in einer scharfen Kurve die Kontrolle über das rund 500 Kilogramm schwere Gespann, das anschließend umkippte und den Mann unter sich begrub.

Spaziergänger, die später zufällig am Unfallort vorbeikamen und den leblosen Körper entdeckten, alarmierten die Rettungskräfte - "leider vergeblich", wie Polizeisprecher Martin Ahlich am Freitag sagte.

Die einachsige Zugmaschine wird mit einem breiten Gestänge - ähnlich einem breiten Fahrradlenker - gesteuert. Ihre Stabilität erhält die Maschine lediglich durch den angebrachten Anhänger, auf dem der Fahrer sitzt. Die Polizei schloss Fremdeinwirkung als Ursache aus und geht von einem tragischen Unglücksfall aus.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige