Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Flucht

FRANKENBERG. Die Frankenberger Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht. Nach Polizeiangaben hatte der Geschädigte sein Fahrzeug am Mittwoch (18. Mai 2022) gegen 12 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz in der Ruhrstraße abgestellt. Bei seiner Rückkehr, stellte der Fahrer Schäden fest.

Ein Zeuge konnte dem Geschädigten erläutern, was passiert war - der Verursacher war beim Ausräumen seiner Einkäufe mit seinem Einkaufswagen gegen das Fahrzeug des Geschädigten geprallt. Anschließend flüchtete der Unbekannte. Zum Verursacher ist nur bekannt, dass er ein gelbes Fahrzeug der Marke Opel fuhr. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.

Die Beamten in Frankenberg sind nun auf der Suche nach dem Unfallverursacher und dem Zeugen. Um den Fall zügig aufklären zu können, nimmt die Polizei Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

FREIENHAGEN. Am Sonntagmittag (8. Mai 2022) ereignete auf der Bundesstraße 251 ein Unfall im Begegnungsverkehr - ein Unfallbeteiligter flüchtete von der Unfallstelle.

Gegen 11.50 Uhr war ein 52-Jähriger aus Schauenburg (Landkreis Kassel) mit einem Reisebus auf der Bundesstraße von Sachsenhausen in Richtung Freienhagen unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve schnitt ein entgegenkommender Verkehrsteilnehmer mit seinem weißen Wohnmobil die Kurve und kollidierte mit dem Außenspiegel des Busses. 

Der 52-Jährige hielt etwa 150 Meter hinter der Unfallstelle auf dem dortigen Parkplatz an und wartete auf den Fahrer des Wohnmobils - als dieser nach kurzer Zeit nicht eintraf, wendete der Busfahrer sein Fahrzeug und suchte nach dem mutmaßlichen Unfallverursacher. Dieses Vorhaben blieb ohne Erfolg, der bislang unbekannte Fahrer hatte seine Fahrt in Richtung Sachsenhausen fortgesetzt. 

Am Reisebus entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Hinweise zum flüchtigen Fahrer oder dessen Wohnmobil nehmen die Beamten in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. 800 Euro Sachschaden sind das Ergebnis einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstagnachmittag (5. Mai 2022) in Bad Wildungen ereignet hat.

Eine 43-Jährige hatte in der Zeit von 15.08 Uhr bis 15.20 Uhr ihren weißen Ford Focus nach eigenen Angaben in der Stresemannstraße abgestellt. Ein bislang Unbekannter kollidierte im angegebenen Zeitraum, vermutlich beim Abbiegen in die Radkestraße, mit dem Fahrzeug der Frau und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle - ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Am Focus entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Hinweise zum flüchtigen Fahrer oder dessen Fahrzeug nehmen die Beamten in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 05 Mai 2022 21:17

2500 Euro Schaden bei Unfallflucht in Herzhausen

HERZHAUSEN. Die Polizei ermittelt wegen einer Unfallflucht, die sich am 5. Mai 2022 zwischen 9 und 12 Uhr im Vöhler Ortsteil Herzhausen ereignete. Ein weißer Ford Kuga parkte am Straßenrand auf der Straße "Am Frankenberg" in der Nähe der Ederseeschule (Höhe Hausnummer 12).

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte den Ford am hinteren rechten Kotflügel - der Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden liegt laut Polizei bei rund 2500 Euro.

Bislang liegen keine Hinweise zum Unfallverursacher vor, die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 05631/9710.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

ALLENDORF. Vor dem evangelischen Kindergarten in Allendorf (Eder) hat sich am Dienstag (3. Mai 2022) eine Verkehrsunfallflucht ereignet.

Die Mutter eines Kindes hatte ihren blauen Audi A4 in der Zeit von 9 Uhr bis 10 Uhr ordnungsgemäß auf einem ausgewiesenen Parkplatz vor dem Kindergarten in der Freiherr-von-Rotsmann-Straße abgestellt. Als die Frau zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie Schäden an der Stoßstange des A4 fest - im angegebenen Zeitraum war ein Unbekannter beim Vorbeifahren oder bei einem Parkmanöver mit dem Fahrzeug der Frau kollidiert und anschließend geflüchtet.

Am Unfallort konnten die Beamten weiße Fremdfarbe am Lack des Audi feststellen. Der Sachschaden wird mit etwa 2000 Euro beziffert. Weitere Hinweise liegen bislang leider nicht vor - Zeugen können sich unter der Telefonnummer 06451/72030 bei der Polizeistation in Frankenberg melden.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Dienstag, 03 Mai 2022 09:04

Spiegel abgefahren - Verursacher flüchtet

USSELN. Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Montagabend (2. Mai 2022) auf der Bundesstraße 251.

Gegen 22.10 Uhr fuhr ein 37-Jähriger mit seinem schwarzen VW Golf auf der Bundesstraße von Usseln in Richtung Willingen. Ein anderer Verkehrsteilnehmer überholte den VW auf Höhe des dortigen Parkplatzes - hierbei hielt der Unbekannte nicht genügend Sicherheitsabstand und kollidierte mit dem Außenspiegel des VW.

Zwar versuchte der Geschädigte noch, dem Unbekannten zu folgen und das Kennzeichen zu erkennen, dies gelang allerdings nicht. Sagen konnte er nur, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen dunklen BMW oder Mercedes gehandelt haben könnte. An diesem müssten Schaden am Außenspiegel der Beifahrerseite zu erkennen sein.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Schlagwörter

BAD AROLSEN. In der Nacht von Mittwoch (27. April 2022) auf Donnerstag (28. April 2022) ereignete sich in Bad Arolsen eine Verkehrsunfallflucht.

Ein 30-Jähriger hatte seinen Peugeot 206 in der Zeit von 23.20 Uhr bis 2 Uhr in der Helenenstraße auf Höhe der Hausnummer 8 ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Im angegebenen Zeitraum kollidierte ein bislang Unbekannter mit der linken Fahrzeugseite und richtete insgesamt einen Schaden in Höhe von etwa 1400 Euro an. Anschließend flüchtete er in Richtung Bahnhofstraße.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise zum Flüchtigen oder dessen Fahrzeug werden unter der Telefonnummer 05691/97990 entgegengenommen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 27 April 2022 18:49

Unfallfluchten in Usseln - Polizei ermittelt

USSELN. Im Willinger Ortsteil Usseln ereigneten sich am Mittwoch (27. April 2022) zwei Verkehrsunfallfluchten. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine erste Flucht wurde den Beamten in der Korbacher Straße auf Höhe der Hausnummer 1 gemeldet. Hier hatte der Geschädigte seinen silberfarbenen VW Transporter am Fahrbahnrand vor einem Schuhgeschäft abgestellt. Ein bislang Unbekannter touchierte im Vorbeifahren den Außenspiegel der Fahrerseite und setzte seine Fahrt anschließend in Richtung Willingen fort. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich nur kurze Zeit später in unmittelbarer Nähe. Zwischen 11.35 Uhr und 11.50 Uhr hatte eine Frau aus Willingen ihren VW auf dem REWE-Parkplatz in Usseln abgestellt. Als die Frau zum angegebenen Zeitpunkt zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie Schäden im hinteren Bereich des VW fest. Ein unbekannter Zeuge hatte eine ältere Frau in einem weißen Fahrzeug gesehen, die den Unfall verursacht haben könnte - dazu passt auch der weiße Farbabrieb am Fahrzeug der Geschädigten. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Zeugen und der flüchtigen Fahrerin.

Hinweise nehmen die Beamten in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Eine Verkehrsunfallflucht beschäftigt derzeit die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen. Ereignet hatte sich diese am Donnerstagabend (21. April 2022) gegen 20.55 Uhr.

Zur angegebenen Uhrzeit befuhr ein junger Mann aus dem Edertal mit seinem Renault Clio die Stresemannstraße in absteigende Richtung. In einer Linkskurve auf Höhe der Hausnummer 2 schnitt ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Kurve, sodass der Edertaler mit seinem Fahrzeug nach rechts ausscheren musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. 

Beim Ausweichmanöver kollidierte eine Felge des Renault mit dem Bordstein - hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Ob der Verursacher das Geschehen nicht mitbekam oder die entstandenen Kosten ursächlich waren, steht nicht fest - sicher ist nur, dass der Unbekannte seine Fahrt entlang der Stresemannstraße fortsetzte und seinen Pflichten als Unfallverursacher nicht nachkam.

Der Geschädigte gab an, dass es sich bei dem Fahrzeug des Verursachers um einen VW Scirocco mit Fritzlarer Kennzeichen (FZ) gehandelt haben könnte. Die beiden Fahrzeuge waren nicht miteinander kollidiert, somit befinden sich keine Unfallspuren am Fahrzeug des Flüchtigen.

Hinweise nehmen die Beamten in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Am Donnerstag (14. April 2022) wurden den Beamten der Polizeistation Bad Arolsen zwei Verkehrsunfallfluchten gemeldet - bislang liegen keine Zeugenaussagen vor.

Gegen 13.40 Uhr war am Donnerstag ein weißer Fiat Ducato mit Anhänger auf der Bundesstraße 252 von Berndorf in Richtung Twiste unterwegs. Kurz vor dem dortigen Bahnübergang geriet das Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab - es entstand Sachschaden in einer Höhe von etwa 3000 Euro. Möglicherweise war es zuvor zu einer Kollision mit einem Lastkraftwagen gekommen, der in die gleiche Richtung fuhr. Bezüglich des Lastkraftwagens wurde lediglich angegeben, dass es eine Zugmaschine des Herstellers Scania gewesen sei und dass der Auflieger eine rote Plane hatte. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Lastkraftwagen oder dessen Fahrer geben können.

In der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 15.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf dem REWE-Parkplatz in Bad Arolsen. Ein Verkehrsteilnehmer befuhr im angegebenen Zeitraum mit seinem Roller den REWE-Parkplatz in der Varnhagenstraße. Dabei wurde das Kleinkraftrad von einem dunklen Fahrzeug touchiert und der Rollerfahrer stürzte. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Anschließend flüchtete der Unbekannte vom Unfallort. 

Hinweise zu den beiden Fällen nehmen die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 50

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige