Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Fliehkraft

BAD AROLSEN. In der vergangenen Nacht gegen 0.30 Uhr, musste der Rettungsdienst und eine Polizeistreife in Aktion treten -  vorausgegangen war ein Unfall, der mit einer Fahrt ins Bad Arolser Krankenhaus endete.

Wahrscheinlich war Übermut ausschlaggebend für einen Verkehrsunfall, bei dem ein 22-Jähriger aus Marsberg verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei hatten sich am späten Dienstagabend junge Männer und Frauen  auf dem Herkules Parkplatz in Bad Arolsen getroffen. Zu vorgerückter Stunde legte sich der 22-Jährige auf die Motorhaube eines Opel Corsa. Der Fahrer, ein 23-Jähriger aus Bad Arolsen, legte den ersten Gang ein, beschleunigte das Fahrzeug und bewegte den Pkw im Kreis. Durch die Fliehkraft wurde der Marsberger von der Motorhaube gefegt und stürzte auf den Asphalt. Dabei knickte ein Fuß weg, der 22-Jährige schlug zudem mit dem Kopf auf den Boden auf.

Über den Notruf wurde die Leitstelle Waldeck-Frankenberg alarmiert, die umgehend eine RTW-Besatzung zum belgischen Platz beorderte. Die ebenfalls alarmierte Polizeistreife nahm den Sachverhalt auf und schrieb eine Unfallanzeige. Die Kopf- und Fußverletzung musste im Bad Arolser Krankenhaus behandelt werden.  (112-magazin.de)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

KORBACH. Ein 18-jähriger Audifahrer versuchte am gestrigen Samstag die physikalischen Gesetze der Fliehkraft außer Betrieb zu setzen - und war über das Ziel hinausgeschossen.

Nach Angaben eines Zeugen hatte der Korbacher mit seinem Audi auf dem frisch beschneiten Hauerparkplatz Drift-Manöver durchgeführt. Gegen 18.50 Uhr, infolge von überhöhter Geschwindigkeit, schoss der 18-Jährige mit seinem A3 über eine Bordsteinfassung hinweg und krachte im Anschluss in den Metallzaun der Louis-Peter Schule. Dabei wurden der Audi sowie der Zaun erheblich beschädigt.

Die Polizei Korbach wurde durch einen Passanten über den Unfall informiert und nahm im Anschluss vor Ort die Personalien des Fahrers auf. Alkohol war keiner im Spiel. Dennoch könnte die waghalsige Aktion führerscheinrechtliche Auswirkungen für den Korbacher nach sich ziehen.

Über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. (112-magazin)

Anzeige:





 

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige