Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Filialleiter

HILCHENBACH. Ein 39-jähriger Hilchenbacher attackierte am Mittwochmittag einen Filialleiter, der den Täter dabei erwischte, wie er etwas entwendete.

Der Täter entwendete am Mittwoch, den 14. November in einem Einkaufsmarkt "Im Unteren Marktfeld" eine Packung Lachs, wurde erwischt und attackierte den Filialleiter. Dabei wurde der Dieb allerdings von dem Filialleiter ertappt. Als der Hilchenbacher daraufhin das Geschäft fluchtartig verlassen wollte, wurde er von dem Filialleiter festgehalten. Sodann riss sich der 39-Jährige los und attackierte den Filialleiter mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht. Selbst nachdem der Chef zu Boden ging, trat der hoch aggressive Dieb noch mehrfach auf den Filialleiter ein. Erst als aufmerksame Zeugen einschritten, ließ der Grobian von seinem Opfer ab und flüchtete.

Der Filialleiter trug durch die Tritte und Schläge leichte Verletzungen davon, sodass er einem Krankenhaus zwecks ambulanter Behandlung zugeführt werden musste. Der Flüchtige wurde im weiteren Verlauf von der Polizei der Wache zugeführt.

Das Kriminalkommissariat ermittelt jetzt gegen den 39-Jährigen wegen räuberischen Diebstahls. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in SI Polizei

MELSUNGEN. Am Montagnachmittag Nachmittag hat ein aufmerksamer Filialleiter eines Discounters in der Bahnhofstraße einen Diebstahl vereiteln können.

Nachdem die mutmaßlichen Trickdiebe vom Filialleiter "ertappt" wurden, verließen sie die Filiale ohne Beute. Dem Filialleiter fielen drei männliche, südländisch aussehende Personen im Kassenbereich auf, die "Kleinigkeiten" bezahlen wollten und hintereinander standen. Die letzte Person hatte eine Zeitung aufgeschlagen, um die Sicht von hinten auf die mittlere Person zu verdecken, die vorderste Person verdeckte mit seinem Körper die Sicht auf die mittlere Person. Die Person in der Mitte hatte eine Isoliertüte in der Hand, um vermutlich dort Diebesgut - z.B. Zigaretten - hineinzustecken.

Nachdem der Filialleiter mehrere Fotos von dem Geschehen und den Personen machen konnte und dies auch die Personen mitbekommen hatten, waren sie so verunsichert, dass sie schnell ihre "Kleinigkeiten" an der Kasse bezahlten und das Geschäft verließen. Vom Parkplatz aus haben sich dann die drei Personen sternförmig verteilt. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige