Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Fahrschülerin

BAD WILDUNGEN/EDERTAL. Mit schweren Verletzungen musste eine Frau aus der Großgemeinde Vöhl am Donnerstagvormittag ins Klinikum nach Kassel geflogen werden - vorausgegangen war ein Motorradunfall ohne Fremdeinwirkung auf der Bundesstraße 485.

Gegen 9.50 Uhr wurde die Rettungsleitstelle Waldeck-Frankenberg über einen Ersthelfer informiert, dass am Viadukt zwischen Buhlen und Mehlen eine Fahrschülerin mit ihrem Motorrad gegen einen Baum geprallt sei. Umgehend wurde der Notarzt, eine RTW-Besatzung und eine Streifenwagenbesatzung aus Bad Wildungen zur Unfallstelle entsandt.

Was war im Edertal geschehen?

Die 40-jährige Frau aus Vöhl befuhr mit einer 600er Suzuki die Bundesstraße 485 von Buhlen in Richtung Mehlen. Ordnungsgemäß folgte der Fahrlehrer mit seinem Pkw und hielt über Funk Kontakt zu der Bikerin. In einer Linkskurve im Bereich des Viadukts korrigierte die Fahrschülerin ihre Fahrlinie, kam dabei auf die Bankette und stürzte. Während die Bikerin auf dem Asphalt zum Liegen kam, krachte das Motorrad gegen einen Straßenbaum. 

Der eintreffende Notarzt stellte multiple Verletzungen bei der Frau aus Vöhl fest, darunter auch eine Fraktur des Beckens. Über Funk wurde der Rettungshubschrauber Christoph 7 aus Kassel angefordert, der auf einer Pferdewiese am Trigema-Kreisel landen konnte. Mit dem RTW wurde die verletzte Frau vom Unfallstandort zum Helikopter gefahren, dort umgeladen und nach Kassel ins Klinikum geflogen.

Den Sachschaden an der Suzuki gibt die Polizei mit 2500 Euro an.  (112-magazin.de

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

BÜREN. Bei einem Verkehrsunfall während einer Fahrstunde für den Motorradführerschein hat eine junge Fahrschülerin am Montag schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 18.40 Uhr fuhr die Motorrad-Fahrschülerin mit einer 650er Suzuki auf der Fürstenberger Straße stadteinwärts. Hinter ihr fuhr der Fahrlehrer in einem Fahrschulauto. Beide mussten zunächst am Kreisverkehr anhalten.

Die Fahrschülerin fuhr an und beschleunigte im Kreisverkehr zu stark. Noch vor der Ausfahrt zur Aftestraße kam sie nach rechts aus der Kreisfahrbahn, fuhr durch die Anpflanzungen und kollidierte mit einem Baum. Die 22-Jährige stürzte und blieb auf einem Parkplatz liegen.

Sie zog sich schwere Verletzungen zu und musste daher mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Salzkotten gebracht werden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige