Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Container Lkw

WALDECK-FRANKENBERG/KASSEL. Mit seinem Container-Lkw ist ein Kraftfahrer (52) aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg in Kassel umgekippt. Bei dem Unfall verteilten sich die geladenen Bauschuttabfälle auf der Fahrbahn. Der Fahrer blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Es kam zu stundenlangen Behinderungen.

Der Unfall passierte gegen 11.45 Uhr auf der Scharnhorststraße: Der Lastzug war vom Platz der Deutschen Einheit kommend in Richtung Scharnhorststraße unterwegs gewesen und an der dortigen Kreuzung nach links in Richtung der Hafenbrücke eingebogen. Beim Einbiegen kippte schließlich der Lastwagen mit einem geladenen Container nach rechts auf die Seite. Der Anhänger des Gespanns, der ebenfalls mit einem Container beladen war, blieb stehen und kippte nicht auf die Seite. Er konnte im Anschluss an den Unfall recht zügig von der Fahrbahn gebracht werden.

Die Bergung des Container-Lasters zog sich über Stunden hin, wodurch die Scharnhorststraße zwischen Dresdner Straße und Hafenbrücke lange Zeit gesperrt blieb. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten werden voraussichtlich bis in den Abend hinein andauern, hieß es von der Polizei in Kassel. Was genau die Bergung derart verzögerte, blieb zunächst unklar.

Angaben über Unfallursache und Schadenshöhe lagen nicht vor. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige