Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Blumengeschäft

MARSBERG. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter hebelten in der Zeit von Donnerstag, 31.03.2016, 20 Uhr, bis 01.04.2016, 7.40 Uhr, eine an der rückwärtigen Gebäudeseite befindliche Schiebetür aus der Führung und gelangten so ins Innere des Gartencenters in der Straße "Zum Steingrund". Hier wurden Schränke und andere Behältnisse durchwühlt. Eine leere Kasse im Arbeitsraum wurde aufgebrochen. Nach derzeitigen Informationen entstand leichter Sachschaden. Es wurden keine Gegenstände entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Marsberg unter der Telefonnummer 0291/9020-3110 entgegen.

Anzeige:

 

 

 
Publiziert in HSK Polizei

KORBACH. Auf Bargeld hatten es Einbrecher in der Nacht zu Freitag in Korbach abgesehen: Erst versuchten sie in ein Blumengeschäft in der Prof.-Bier-Straße einzudringen - erfolglos. Dann schlugen sie in einer benachbarten Metzgerei zu.

Bei dem Einbruch in das Blumengeschäft geht die Polizei davon aus, dass die Täter gestört wurden, sie verschwanden jedenfalls ohne Beute. Bei der Metzgerei waren die Einbrecher dann erfolgreicher, teilen die Beamten mit. Nachdem sie die Eingangstür gewaltsam aufgebrochen hatten, suchten die Einbrecher gezielt nach Bargeld. Aus den offenen Kassen und aus dem Büro erbeuteten sie einen niedrigen zweistelligen Geldbetrag. Außerdem ließen sie mehrere leere Geldbomben heimischer Banken mitgehen, zudem einen Würfeltresor, in dem sich aber kein Bargeld befand, und einen Fahrzeugschlüssel.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

KORBACH. Drei Geschäfte hat ein unbekannter Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch durchsucht. In zwei Läden erbeutete der Täter Bargeld, im dritten ging er leer aus.

Der Täter verschaffte sich laut Polizei gegen 1.30 Uhr am frühen Mittwochmorgen Zutritt zu einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße unweit des Parkhauses. Im Hausflur hebelte er eine Tür zur Werkstatt eines Brillengeschäftes auf und durchsuchte das Geschäft. Offensichtlich hatte er es nur auf Bargeld abgesehen, denn er verschwand ohne Beute.

Im Treppenhaus hebelte der Täter dann die Tür zum einem Friseurgeschäft auf und durchsuchte den Salon. Über einen Kellerraum drang er schließlich auch noch in ein Blumengeschäft ein. Aus beiden Geschäften stahl er Bargeld. Über die Höhe des Diebesgutes macht die Kriminalpolizei keine Angaben.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise erhofft sich die Kriminalpolizei in Korbach, die unter der Telefonnummer 05631/971-0 zu erreichen ist.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige