Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Beton

VÖHL/DORFITTER. Große Mengen Schalungsmaterial wurden an der Baustelle der Ortsumfahrung Dorfitter geklaut - die Polizei sucht Zeugen.

Gestohlen und abtransportiert wurde das Schalungsmaterial in der Zeit zwischen dem 12. Juni 16 Uhr und dem 15. Juni gegen 7 Uhr, an der Großbaustelle  der Ortsumgehung B 252 bei Dorfitter.  Nach Aussage von Polizeisprecher Jörg Dämmer hat das Schalungsmaterial  einen Wert von fast 13.000 Euro. Es handelt sich bei den Schalungselementen um mehrere hundert Einzelteile.

Für den Abtransport dürften die unbekannten Täter ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Korbach unter der Rufnummer  05631/9710 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

DORFITTER.  Ein 31-jähriger Mann aus Burgwald überfuhr am Ortseingang von Dorfitter eine Verkehrsinsel, sein BMW musste abgeschleppt werden - es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Ereignet hatte sich der Unfall am Donnerstagnachmittag gegen 16.10 Uhr, als der 31-Jährige mit seinem schwarzen BMW die Bundesstraße 252 von Korbach in Richtung Frankenberg befuhr. Am Ortseingang von Dorfitter wurde der Fahrer durch die Sonne geblendet, sodass er im Brillenfach nach der Sonnenbrille suchte.

Just in dem Moment, als er die geeignete Brille aufsetzen wollte, rauchte der BMW über die Insel, nahm zwei Richtungsweiser mit und blieb etwa 30 Meter hinter der Verkehrsinsel stehen. Da sich eines der Schilder mit Betonsockel unter dem Fahrzeug festgehangen hatte, entschied die Polizei einen Abschleppdienst zu organisieren. Die Firma Heidel rückte an, zog das Fahrzeug auf die Ladefläche und transportierte den BMW ab.

Die am Unfallort eingesetzte Streife ordnete den Verkehr, säuberte die Straße und gab die Bundesstraße 252 um 16.50 Uhr für den Verkehr wieder frei.

Seinen Termin für die am Freitag anstehende Inspektion in der BMW-Werkstatt, sagte der 31-Jährige noch während der Unfallaufnahme über Handy ab. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. (112-magazin)

Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Ein Betonmischer hat vom Kreisel an der Korbacher an bis zur Kreuzung Marsberger Straße einen Teil seiner Ladung verloren. Einmal mehr waren es Feuerwehrleute, die ausrückten und die Fahrbahn reinigten.

Warum aus dem Fahrzeug am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr Beton auf die Fahrbahn gelangt war, wusste die Bad Arolser Polizei am späten Nachmittag nicht. Die Straße war jedoch im Kreuzungsbereich so stark verschmutzt, dass die Arolser Kernstadtwehr ausrücken und die Fahrbahn reinigen musste. Dazu setzten die Brandschützer zunächst Besen und Schaufeln ein, für ein gründliches Säubern des Asphalts spritzten die Einsatzkräfte die Straße mit dem Schnellangriff des Tankers ab.

Erst am Dienstag war die Arolser Feuerwehr gemeinsam mit den Kameraden aus Helsen im Einsatz, nachdem ein Lumpensammler einen alten Ölofen transportiert hatte, aus dem während der Fahrt Brennstoff auf mehrere Straße getropft war.


112-magazin.de hatte über den Einsatz am Dienstag berichtet:
Alter Ofen leckt: Schrottsammler zieht Ölspur (12.10.2011, mit Fotos)

Link:
Feuerwehr Bad Arolsen

Publiziert in Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige