Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Aqua Park

BAUNATAL. Ein vermeintlicher Austritt von Chlorgas hat am Dienstagabend einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdiensten im Aqua-Park in Baunatal ausgelöst. Die automatische Brandmeldeanlage des Hallenbades hatte gegen 18.30 Uhr ausgelöst.

Die etwa 100 Badegäste wurden nach dem Alarm von den Einsatzkräften umgehend aus dem Gebäude evakuiert. Schnell stellte sich nach Auskunft von Polizeisprecher Axel Rausch jedoch heraus, dass kein Chlorgas ausgetreten war, sondern ein Defekt an der Brandmeldeanlage vorlag und diese fälschlicherweise einen Gasaustritt angezeigt hatte.

Die Absperrung des Schwimmbades wurde daher schon kurz nach 19 Uhr wieder aufgehoben, die Badegäste kehrten in den Aqua-Park zurück.

Feuerwehr und Rettungsdienste waren mit 55 Einsatzkräften, zwei Rettungswagen sowie vorsorglich auch dem Rettungshubschrauber Christoph 7 im Einsatz. Vom Polizeirevier Baunatal waren zwei Streifen vor Ort.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige