Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: An der Trift

BAD WILDUNGEN. Zeugen einer Verkehrsunfallflucht suchen derzeit die Beamten der Bad Wildunger Polizei - der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Ein 19-Jähriger stellte seinen schwarzen BMW am Donnertag (10. Juni) zwischen 11.30 Uhr und 22 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz in der Straße "An der Trift" ab. Als der Mann zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Schäden im Heckbereich fest.

Ein bislang Unbekannter war im im angegebenen Zeitraum, vermutlich bei einem Parkmanöver, mit dem BMW kollidiert und anschließend geflüchtet. Den Sachschaden am Fahrzeug des Geschädigten schätzen die Beamten der Bad Wildunger Polizei auf etwa 1000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, Hinweise zum Flüchtigen oder dessen Fahrzeug nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 09 Juli 2020 16:54

Unfallflucht in Altwildungen

BAD WILDUNGEN. In einem Zeitraum von nur zehn Minuten wurde ein grauer Daimler auf dem Edeka-Parkplatz in Altwildungen angefahren - es entstand Sachschaden an der A-Klasse von 1800 Euro. Der Verursacher flüchtete unerkannt, jetzt sucht die Polizei nach Hinweisgebern.

Gegen 12.10 Uhr am Mittwoch (8. Juli) wurde die A-Klasse vom 72-jährigen Halter auf dem Parkplatz "An der Trift" in einer Parklücke abgestellt. Nachdem der Senior seinen Einkauf getätigt hatte, kehrte er um 12.20 Uhr zu seinem Fahrzeug zurück. In der hinteren Tür der Fahrerseite bemerkte er eine große Beule, vom Unfallverursacher fehlte jede Spur.

Wahrscheinlich war das links neben ihm geparkte Auto beim Ausrangieren aus der Parklücke gegen die linke Seite der A-Klasse gefahren. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900.  (112-magazin.de)

-Anzeige-





Publiziert in Polizei
Samstag, 06 Juli 2019 11:33

Mercedes Benz brennt - Feuerwehr rückt an

BAD WILDUNGEN. Wahrscheinlich führte ein technischer Defekt im Motorraum eines Mercedes Benz zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wildungen.

Mit sechs Freiwilligen rückte Stadtbrandinspektor Alexander Paul am Freitag in die Straße "An der Trift" aus, weil der Leitstelle gegen 16.15 Uhr eine starke Rauchentwicklung und ein brennender Pkw gemeldet worden war.

Bei Eintreffen der Brandschützer stand der Mercedes nicht mehr in Vollbrand, weil der Fahrer des Benz, ein Mann aus Haina, mit einem Feuerlöscher die Flammen unter Kontrolle gebracht hatte.  Um auf Nummer sicherzugehen, wurde der Motorraum durch die Einsatzkräfte nachgelöscht, eingesetzt wurde dabei auch ein Multifunktionslöschmittel, das die Temperatur schnell herunterkühlt.  

Der Benz hat nur noch Schrottwert.  (112-magazin)

-Anzeige-




Publiziert in Polizei
Samstag, 30 Juni 2018 06:52

Auf Edeka-Parkplatz Tür ramponiert

BAD WILDUNGEN. Zu einem strittigen Verkehrsunfall kam es am Freitag um 12.10 Uhr, auf dem Neukauf-Parkplatz "An Der Trift" in Alt-Wildungen. An zwei Pkws entstand ein Gesamtsachschaden von 3.500 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 20 Jahre alter Mann aus Edertal mit seinem Audi Avant den Neukauf-Parkplatz und stellte sein Fahrzeug dort ab um Einkäufe zu erledigen. Eine 67-jährige Bad Wildungerin erkannte eine freie Parklücke links neben dem A6 und steuerte ihren schwarzen Daimler in die Nische.

Exakt in diesem Moment öffnete der Edertaler die Tür seines Audis, um auszusteigen und achtete dabei nicht auf den rückwärtigen Verkehr. Mit Schmackes stieß die Fahrerin gegen die Fahrertür, sodass diese sich verzog. Wahrscheinlich, so die Polizei, befand sich die Benz-Fahrerin im "toten Winkel" als der Edertaler aussteigen wollte.

Da keine Einigkeit über die Schuldfrage erzielt werden konnte, wurde eine Streife der Polizeistation Bad Wildungen hinzugezogen um den Unfall aufzunehmen. Auf 2.500 Euro wurde der Schaden an der Fahrertür des A6 geschätzt. Der schwarze Daimler wurde vorn rechts beschädigt und wird für etwa 1.000 Euro repariert werden müssen. (112-magazin)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Montag, 18 September 2017 08:13

Audi Q3 angefahren und verduftet

BAD WILDUNGEN. Einen schwarzen Audi Q3 angefahren und sich anschließend aus dem Staub gemacht, hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in Bad Wildungen. Die 75-jährige Audi-Fahrerin stellte um 13 Uhr ihren Wagen auf dem Parkplatz am Großmarkt SB-Union ab. Nach Erledigung der Einkäufe und der Rückkehr zu ihrem Q3 bemerkte die Bad Wildungerin, dass an ihrem Fahrzeug hinten rechts ein größer Schaden entstanden war. Von dem Unfallverursacher fehlte zu diesem Zeitpunkt jede Spur - wahrscheinlich wurde der Wagen der 75-Jährigen beim Rangieren aus einer Parklücke beschädigt.

Nach Polizeiangaben ereignete sich die Unfallflucht am Freitag, 15. September in der Zeit von 13 bis 14.15 Uhr, in der Straße An der Trift. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 zu melden. Der Sachschaden an dem Audi wurde auf 2000 Euro geschätzt.

Link: Unfallstandort Google Maps

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Dienstag, 23 August 2016 12:10

Diebstahl, Unfallflucht, Widerstand bei Festnahme

BAD WILDUNGEN. Erheblichen Widerstand hat ein 21-Jähriger bei seiner Festnahme durch Beamte der Wildunger Polizei geleistet. Dem jungen Mann werden mehrere Straftaten zur Last gelegt, unter anderem Diebstahl und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Laut Polizeibericht von Dienstag erfolgte die Festnahme des mutmaßlichen Diebes bereits am frühen Samstagmorgen um 1.25 Uhr. Die Diebestour des jungen Mannes hatte bereits am Freitagabend gegen 22.10 Uhr begonnen, als er in der Straße An der Trift ein unverschlossenes Garagentor öffnete und durch eine Verbindungstür in das Wohnhaus gelangte. Allerdings wurde die 59-jährige Bewohnerin des Hauses auf den Dieb aufmerksam, so dass dieser wieder durch die Garage flüchtete. Er schnappte sich das Fahrrad der Geschädigten und radelte davon. Diese verständigte sofort die Polizei und gab eine gute Personenbeschreibung ab.

Der mutmaßliche Dieb fuhr allerdings mit dem Velo nicht weit, sondern stellte das Rad in derselben Straße an einer Stallzufahrt ab. Er hatte es auf einen Hofradlader im Stall eines landwirtschaftlichen Anwesens abgesehen. Der 21-Jährige startete den Radlader und fuhr ihn rückwärts aus dem Stall. Ohne das Licht einzuschalten, fuhr er anschließend über eine Wiese am Wohnhaus des Landwirts vorbei. In der Dunkelheit verlor er aber an einer leichten Böschung die Kontrolle über den Radlader, so dass dieser auf seine linke Seite kippte.

Einbruch in Bürocontainer, Spritztour mit Mietwagen
Der 21-Jährige Bad Wildunger blieb dabei unverletzt und machte sich zu Fuß aus dem Staub. Um kurz vor Mitternacht war dann eine Fahrzeugvermietung in der Giflitzer Straße sein nächstes Ziel. Dort öffnete er gewaltsam ein Fenster zu einem Bürocontainer und stieg ein. Er durchsuchte den Büroraum, stahl Bargeld und einen Fahrzeugschlüssel für einen Ford Transit, der auf dem Hof der Fahrzeugvermietung stand. Mit dem Ford machte der Wildunger dann eine Spritztour und kehrte gegen 0.15 Uhr wieder zurück, um den Transit einzuparken. Dabei stieß er allerdings gegen einen geparkten Anhänger und beschädigte diesen. Der Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Nachdem er sich bei der angrenzenden Tankstelle mit Alkoholika versorgt hatte, ging er zu Fuß in Richtung Innenstadt. Weit kam der 21-Jährige aber nicht, denn er wurde noch in der Giflitzer Straße von einer Polizeistreife festgenommen. Die genaue Personenbeschreibung der am Abend bestohlenen 59-Jährigen hatte die Beamten auf die Spur des Mannes gebracht. Bei seiner Festnahme leistete der Mann erheblichen Widerstand und versuchte sich der Festnahme zu entziehen, was ihm aber letztlich nichts nutzte.

Der 21-Jährige stand nach Auskunft von Polizeisprecher Volker König erheblich unter Alkoholeinfluss und musste deshalb auch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Er muss sich nun nicht nur wegen der Einbruchs- und Diebstahlsdelikte, sondern auch wegen des Widerstandes verantworten. Hinzu kommen eine Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis, denn der junge Mann hat keinen Führerschein. (ots/pfa)  


Erst kürzlich wurde ein Radlader auf einem Hof in Burgwald gestohlen, damit baute der unbekannte Dieb einen Unfall:
Bottendorf: Diebe klauen Radlader auf Bauernhof (08.08.2016)
Spritztour mit gestohlenem Radlader endet mit Unfall (09.08.2016)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Wenige Tage nach einer Unfallflucht auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Straße An der Trift ist es dort zum nächsten Fall dieser Art gekommen: Ein vor dem Geschäft geparkter VW Golf wurde angefahren, der Verursacher haute ab, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Nachdem vor dem Markt am Montagnachmittag ein schwarzer VW Polo beschädigt worden und der Verursacher geflüchtet war, traf es am Freitag einen VW Golf. Dieser Wagen gehört einer 24 Jahre alten Frau aus einem Wildunger Stadtteil. Das Auto stand in der Zeit von 17.50 bis 18.45 Uhr auf dem Parkplatz. Als die junge Frau zu ihrem Wagen zurückkehrte, entdeckte sie einen frischen Unfallschaden und verständigte die Polizei.

Die Beamten der Wildunger Wache leiteten Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ein. Wer Angaben zum Verursacher machen kann, der meldet sich unter der Rufnummer 05621/70900 bei der Polizei.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Unfallflucht auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Straße An der Trift: Ein unbekannter Autofahrer hat einen vor dem Markt geparkten Wagen angefahren und anschließend die Fliege gemacht, ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 1500 Euro zu kümmern.

Beschädigt wurde ein schwarzer VW Polo mit HR-Kennzeichen, der einer Frau aus Bad Wildungen gehört. Die Fahrerin hatte das Auto am Montagnachmittag in der Zeit zwischen 17 und 17.20 Uhr auf dem Parkplatz angestellt. Als sie zurückkehrte, fand sie den Polo mit frischen Beschädigungen vor: Nach Polizeiangaben von Dienstag waren Kotflügel und Stoßfänger vorne links eingedrückt und zerkratzt, außerdem die Scheinwerfer beschädigt.

Wer Angaben zu dem unfallflüchtigen Verursacher machen kann, der meldet sich unter der Rufnummer 05621/70900 auf der Wildunger Wache.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Und schon wieder ist es in der Badestadt zu einer Unfallflucht gekommen: Auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Straße An der Trift wurde ein schwarzer Skoda Fabia angefahren. Der Verursacher machte sich unerkannt aus dem Staub.

Besitzerin des nun an der Front rechts beschädigten Wagens ist eine 29 Jahre alte Frau aus Bad Wildungen. Sie fuhr am Dienstag um 8.15 Uhr auf den Parkplatz des Lebensmittelmarktes und stellte ihren Fabia neben dem Unterstand für Einkaufswagen ab. Als die junge Frau um 8.34 Uhr zum Auto zurückkehrte, entdeckte sie den frischen Schaden am vorderen Stoßfänger. Der unbekannte Verursacher muss beim Ein- oder Ausparken auf dem gegenüberliegenden Parkplatz gegen den stehenden Wagen gefahren sein.

Ohne sich um den verursachten Schaden am Fabia der 29-Jährigen zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Bei dem flüchtigen Auto handelt es sich offenbar um ein rotes Fahrzeug - diese Farbe entdeckten die Ermittler der Wildunger Polizei an der beschädigten Stoßstange. Die Beamten erhoffen sich nun Hinweise möglicher Zeugen. Wer Angaben machen kann, der meldet sich unter der Rufnummer 05621/70900 auf der Wildunger Wache.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Und schon wieder ist es in der Badestadt zu einer Unfallflucht gekommen: Vermutlich auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Straße An der Trift wurde ein weißer Skoda Yeti angefahren. Schaden: 2500 Euro. Der Verursacher machte sich unerkannt aus dem Staub.

Besitzer des Wagens ist ein 65 Jahre alter Mann aus Bad Wildungen, der seinen Yeti in der Zeit von Mittwoch, 12 Uhr, bis Samstag, 15.30 Uhr, an verschiedenen Stellen in Bad Wildungen parkte. Als er am Samstagnachmittag nach dem Besuch des Marktes zum Auto zurückkehrte, entdeckte er den frischen Schaden am linken Heck. Weil ihm der Schaden zuvor nicht aufgefallen sei, so die Polizei, habe sich die Unfallflucht vermutlich An der Trift ereignet. Ganz auszuschließen sei es aber nicht, dass der Unfall auch anderswo passierte.

Wo auch immer: Vom Verursacher fehlt jede Spur. Die Wildunger Polizei erhofft sich Hinweise möglicher Zeugen. Wer Angaben machen kann, der meldet sich unter der Rufnummer 05621/70900 auf der Wildunger Wache.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige