Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Am Langen Rod

BAD WILDUNGEN. Zwei verletzte Personen und zwei stark beschädigte Fahrzeuge sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, um 15.41 Uhr "Am Langen Rod" ereignet hat.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr ein 43-jähriger Mann aus Bad Wildungen mit seinem Quad die Odershäuser Straße von der Bundesstraße 253 kommend, in Richtung Innenstadt. Zeitgleich steuerte ein Bad Wildunger (28) seinen Golf auf der Odershäuser Straße und wollte nach links in die Straße Am Langen Rod abbiegen. Dabei übersah der Golffahrer das entgegenkommende Quad - es kam zur Kollision. 

Beide Fahrer wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus nach Bad Wildungen gebracht, die Verletzungen des Quadtfahrers werden als schwer eingestuft. Nach Angaben des Golffahrers hat er das Qaudt wegen der tief stehenden Sonne nicht gesehen.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Nachalarmiert wurde die Freiwillige Feuerwehr, die mit drei Einsatzkräften Betriebsstoffe abstreuten und im Nachgang die Straße reinigten. Die Einsatzleitung hatte Frank Volke übernommen.  (112-magazin)

-Anzeige-

   

Publiziert in Feuerwehr
Donnerstag, 01 September 2016 08:27

Wildungen: Einbrecher scheitern an stabiler Wohnhaustür

BAD WILDUNGEN. Vergeblich haben unbekannte Täter in der Badestadt versucht, die Eingangstür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Nun sucht die Wildunger Polizei mögliche Zeugen, denen in der Nacht zu Donnerstag verdächtige Personen in der Straße Am Langen Rod aufgefallen sind.

Der Hausbesitzer bemerkte am frühen Morgen, dass die Eingangstür seines Einfamilienhauses beschädigt ist, und meldete dies der Polizei. Unbekannte Täter hatten irgendwann in der Zeit von Mittwochabend, 19 Uhr, bis Donnerstagmorgen 4 Uhr versucht, die Eingangstür gewaltsam zu öffnen. Dies misslang jedoch. Die Diebe verschwanden ohne Beute.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben machen kann, der wendet sich an die Polizeistation in Bad Wildungen, Telefon 05621/7090-0. (ots/pfa)  

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Durch ein aufgebrochenes Fenster ist ein unbekannter Einbrecher in den Kindergarten Am Langen Rod eingestiegen. Unter anderem knackte der Täter die Wertfächer der Mitarbeiter.

Zu dem Einbruch kam es am vergangenen Wochenende. Ob und was aus den aufgebrochenen Wertfächern gestohlen wurde, teile Polizeisprecher Jörg Dämmer nicht mit. Aus einer Barkasse entwendete der Einbrecher etwas Bargeld. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Die Polizei in der Badestadt sucht mögliche Zeugen, denen verdächtige Personen im Umfeld des Kindergartens aufgefallen sind. Hinweise erbittet die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Nummer 05621/7090-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Bargeld, ein Fernsehgerät und eine Spielekonsole haben unbekannte Einbrecher am Mittwoch zwischen 16 und 20 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Straße Am Langen Rod in Bad Wildungen erbeutet. Laut Polizei bemerkte der 53 Jahre alte Hausbesitzer gegen 20 Uhr den Einbruch, als er nach Hause kam. Der Mann alarmierte sofort die Polizei.

Zu dieser Zeit waren die Täter schon längst über alle Berge. Nach Angaben der Beamten waren die Täter durch eine Kellertür gewaltsam in das Einfamilienhaus eingedrungen. Anschließend durchsuchten sie alle Räume nach Diebesgut. Angaben über den Gesamtwert der Beute machte Polizeisprecher Volker König am Donnerstag nicht.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter 05621/70900 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 14 Januar 2014 12:22

Alles durchwühlt: Einbrecher klauen Schmuck

BAD WILDUNGEN. Bewohner eines Einfamilienhauses fielen am Montag Einbrechern zum Opfer: Bislang Unbekannte brachen durch ein Fenster ins Haus ein, durchwühlten zahlreiche Schubladen und klauten Schmuck.

Die Täter brachen am Montag im Zeitraum von 15 Uhr bis 20 Uhr in das Einfamilienhaus in der Straße Am Langen Rod ein. Die Diebe gelangten über die Terrasse an das Haus, hebelten ein Fenster auf und drangen in das Haus ein. Sie durchwühlten sämtliche Schränke, wobei ihnen Schmuck in die Hände fiel. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Nun ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizeistation in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.


Vor einer Woche scheiterten Einbrecher in der Badestadt:
Alarmanlage vertreibt Einbrecher in Wildungen (07.01.2014)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 01 Oktober 2013 11:00

Ohne Licht? Motorroller übersehen und gerammt

BAD WILDUNGEN. Ein 19 Jahre alter Motorrollerfahrer aus Bad Wildungen ist bei einem Verkehrsunfall auf der Odershäuser Straße schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte den jungen Mann beim Abbiegen übersehen - womöglich, weil das Zweirad ohne Licht unterwegs war.

Das jedenfalls behauptete die 65 Jahre Autofahrerin gegenüber der Polizei. Der Motorroller wurde sichergestellt, um die Angaben der Frau zu bestätigen oder widerlegen. Der Rollerfahrer habe zunächst nicht befragt werden können, weil er schwer verletzt worden war.

Die 65-Jährige war am Montagabend um 19.50 Uhr auf der Odershäuser Straße vom Wäschebachkreisel kommend in Richtung Ortsausgang unterwegs. Als sie nach links in die Straße Am Langen Rod abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß des Peugeots mit dem entgegenkommenden Motorroller. Dabei blieb die Autofahrerin unverletzt.

Eine RTW-Besatzung und der Wildunger Notarzt versorgten den verletzten Rollerfahrer und lieferten ihn anschließend in eine Klinik ein. Dort musste der 19-Jährige operiert und stationär aufgenommen werden.

Am Roller entstand vermutlich Totalschaden, der Peugeot wurde an der Front beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich den Angaben zufolge auf insgesamt 8600 Euro.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Retter
Donnerstag, 08 August 2013 17:25

Wildungen: Zwei Lämmer von Weide gestohlen

BAD WILDUNGEN. Zwei Lämmer sind Ende Juli und in dieser Woche von einer Weide gestohlen worden. Eines der Tiere war mit dem in roter Farbe aufgesprühten Buchstaben "M" gekennzeichnet.

Der vom Diebstahl betroffene 45 Jahre alte Schafzüchter aus Bad Wildungen hält seine Herde auf einer eingezäunten Weide in der Verlängerung der Straße Am Langen Rod. Dort verschwand in der Nacht zu Dienstag ein drei Monate altes Lamm. "Unbekannte haben es gestohlen", sagte Polizeisprecher Volker König am Donnerstag. Das Lamm der Rasse Shropshire ist mit einer Ohrmarke versehen und mit roter Sprühfarbe markiert. Der Schafzüchter zeigte sich laut Polizeisprecher "tief enttäuscht" über den Diebstahl.

Für den Züchter, dem 34 Schafe, darunter fünf Jungtiere, gehören, ist es nicht der erste Diebstahl: Erst am 23. Juli war ein unmarkiertes Lamm gestohlen worden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge oder aber zum Verbleib der Tiere erbittet die Polizeistation in Bad Wildungen, Telefon 05621/7090-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 30 Juli 2013 17:31

Brennende Gartenabfälle halten Wehr auf Trab

BAD WILDUNGEN. Zweimal ist die Wildunger Stützpunktfeuerwehr zu unklaren Rauchentwicklungen ausgerückt: Sowohl am Montagabend als auch am Dienstagnachmittag mussten die Brandschützer aber nicht eingreifen.

"Starke unklare Rauchentwicklung" - mit diesem Alarmstichwort setzte die Leitstelle die Feuerwehr am Dienstag um 16.17 Uhr in Marsch. Augenblicke später rückten die Kameraden in den Schanzenweg aus. An der gemeldeten Einsatzstelle war allerdings nach einem Bericht des Onlinemagazins badestadt.de keine Rauchentwicklung festzustellen. In einiger Entfernung brennte dem Bericht zufolge aber ein angemeldetes Gartenfeuer ab.

Bereits am Montagabend um 21.25 Uhr hatten die Funkmeldeempfänger die Wildunger Brandschützer zum Einsatz gerufen: In der Straße Am Langen Rod hatten sich Gartenabfälle unter einer Plane vermutlich selbst entzündet. Während der betroffene Gartenbesitzer selbst löschte, verständigte ein Nachbar die Feuerwehr. Die angerückte Wehr brauchte auch in diesem Fall nicht einzugreifen.


Links:
Onlineportal badestadt.de
Feuerwehr Bad Wildungen

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Feuerwehr

BAD WILDUNGEN. Eine zunächst unklare Rauchentwicklung hat am späten Freitagnachmittag die Wildunger Stützpunktfeuerwehr auf den Plan gerufen: Nachdem eine Anwohnerin von der Altstadt aus Rauch in der Straße Am Langen Rod hatte aufsteigen sehen, rückten die Brandschützer aus.

"Es war aber keine Einsatztätigkeit der Feuerwehr vonnöten", sagte der Dienstgruppenleiter der Wildunger Polizei auf Anfrage von 112-magazin.de. Die Anwohnerin hatte den Angaben zufolge im unteren Bereich Am Langen Rod so starke Rauchentwicklung bemerkt, dass sie an ein Feuer glaubte. Tatsächlich aber war lediglich aus einem Schornstein sehr viel Rauch aufgestiegen, weil offensichtlich eine Holz- oder Pelletsheizung nicht richtig befeuert worden war.

Die Stützpunktwehr, die gegen 17 Uhr ausrückte, kehrte wenige Augenblicke später bereits wieder zur Unterkunft in der St.-Floriansstraße zurück. Erst am vergangenen Wochenende hatte ein ähnlicher Fall die Feuerwehren aus Korbach, Goldhausen und Eppe auf den Plan gerufen: Aus dem Kamin einer Gaststätte in Eppe war starker Rauch aufgestiegen, doch auch hier brannte es nicht.

Publiziert in Feuerwehr
Dienstag, 30 Oktober 2012 08:03

Einbrecher klauen PC, Handy und Schmuck

BAD WILDUNGEN. Einen Computer, ein Handy sowie Gold- und Silberschmuck haben Einbrecher aus einer Erdgeschosswohnung geklaut. Der Schaden bewegt sich in vierstelliger Höhe.

Der Einbruch in ein Mehrfamilienhaus Am Langen Rod ereignete sich am Montag in der Zeit von 13.30 Uhr bis 14.45 Uhr. Der oder die Unbekannten schlugen laut Polizeibericht von Dienstag an der Gartenseite des Gebäudes ein Fenster ein. Anschließend durchsuchten sie die gesamte Erdgeschosswohnung und entwendeten einen Rechner, ein Mobiltelefon sowie Gold- und Silberschmuck.

Die Beamten der Polizeistation in Bad Wildungen suchen nach möglichen Zeugen, die zur Aufklärung der Tat beitragen können. Die Telefonnummer, unter der sich Hinweisgeber an die Ermittler wenden können, lautet 05621/7090-0.

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige