Gemeldeter Anhängerbrand entpuppt sich als harmlos

Samstag, 15 Juni 2013 19:12 geschrieben von

REINHARDSHAUSEN. Ein als Brand mehrerer mit Stroh beladener landwirtschaftlicher Anhänger gemeldetes Feuer hat sich als harmlos entpuppt: An der genannten Stelle auf einem Aussiedlerhof im Wiesenweg brannte nach Auskunft der Polizei lediglich ein etwa ein Quadratmeter großes Stück eines Misthaufens.

Die Feuerwehr habe den am Samstag gegen 17 Uhr gemeldeten Brand rasch gelöscht, sagte am Abend die Dienstgruppenleiterin der Wildunger Polizeistation auf Anfrage von 112-magazin.de. Warum bei der Alarmierung der Feuerwehr von Strohanhängern die Rede war, wusste die Polizeibeamtin nicht. Nennenswerter Schaden sei nicht entstanden.


Anfang April hatte in Edertal-Wellen ein Misthaufen Feuer gefangen:
Asche oder Kippe: Misthaufen brennt (04.04.2013)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige