Anwohner beobachtet Funkenflug: Kaminbrand befürchtet

Freitag, 24 März 2017 06:30 geschrieben von

KORBACH. Ein vermeintlicher Kaminbrand hat am Donnerstagabend einen Einsatz der Korbacher Feuerwehr ausgelöst. Einen Brand entdecken konnten die freiwilligen Einsatzkräfte an der angegebenen Adresse nicht.

Ein Anwohner der Pyrmonter Straße meldete sich gegen 20.30 Uhr bei der Rettungsleitstelle und gab an, bei einem Haus in Solinger Straße gesehen zu haben, dass Funken aus dem Schornstein schlugen. Die Leitstelle alarmierte daraufhin sofort die Korbacher Kernstadtfeuerwehr, die mit mehreren Fahrzeugen zu dem genannten Gebäude in der Nähe der Alten Landesschule ausrückte.

Dort angekommen, stellten die Brandschützer unter der Einsatzleitung von Wehrführer André Casper keine Funken fest. Der Schornstein rauchte nicht einmal. Nachdem die Hauseigentümerin eingetroffen war und die Feuerwehrleute die Heizung in Augenschein genommen hatten, rückte die Wehr unverrichteter Dinge wieder ab. (pfa) 


Link:
Feuerwehr Korbach

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 24 März 2017 08:39

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige