Diemelsee: Ballenpresse gerät auf Aartalstraße in Brand

Samstag, 27 August 2016 23:11 geschrieben von

FLECHTDORF/ADORF. Mit dem Alarmstichwort "Brennt Ballenpresse" sind Feuerwehrleute aus der Großgemeinde Diemelsee am Samstagnachmittag auf die Landesstraße 3076 zwischen Adorf und Flechtdorf gerufen worden. Gemäß Alarmplan wurden die Feuerwehren aus Adorf, Benkhausen, Flechtdorf und Rhenegge/Sudeck alarmiert.

Ein Traktorfahrer hatte während der Fahrt auf der Aartalstraße gegen 15.50 Uhr Rauchentwicklung wahrgenommen. Er steuerte geistesgegenwärtig auf den nächsten Parkplatz und koppelte die Ballenpresse vom Schlepper ab. Mit dem Schnellanfgriff eines der sechs angerückten löschten die Feuerwehrleute die Glutnester rasch ab und verhinderten so ein Ausbreiten auf die gesamte Ballenpresse. Kontinuierlich überprüften die Einsatzkräfte die Temperatur in der Presse mit der Wärmebildkamera.

Das Löschwasser entnahmen die Brandschützer aus den Tanks der wasserführenden Fahrzeuge. Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte unter Leitung von Gemeindebrandinspektor Karl-Wilhelm Römer und Stellvertreter Torsten Behle im Einsatz. Nach rund 45 Minuten waren die Löscharbeiten beendet. Zur Einsatzstellenabsicherung war der Rettungswagen der Johanniter Unfallhilfe aus Adorf vor Ort, auch Bürgermeister Volker Becker machte sich ein Bild von den Löscharbeiten. Angaben zur Schadenshöhe lagen am Samstag nicht vor. (r/pfa)


Link:
Feuerwehr Diemelsee

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Samstag, 27 August 2016 23:16

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige