Unwetter: Hagelkörner teils so groß wie Golfbälle

Freitag, 24 Juni 2016 22:35 geschrieben von Philipp Daum, HNA

WALDECK-FRANKENBERG. Hagelkörner, die fast so groß waren wie Golfbälle, haben am Freitagnachmittag vor allem im Oberen Edertal für zahlreiche Schäden gesorgt. Blumen knickten um, Schirme und Pavillons wurden zerfetzt, Haus-Vordächer und Dächer von Gewächshäusern wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Das Unwetter, das Teile von Waldeck-Frankenberg erreichte, war zwar kurz, dafür aber heftig. Nach einem Aufruf bei Facebook schickten im Laufe des Nachmittags vielen HNA-Leser diverse Fotos, welche die Kraft des Wetters abbildeten. Darunter waren Fotos von dicken Hagelkörnern, von dunklen Unwetter-Wolken und von Hagelschäden. Auch auf der Facebookseite von 112-magazin.de posteten die Leser zahlreiche Fotos.

Neue Warnung veröffentlicht
Unterdessen gab der DWD um 23 Uhr eine erneute Warnung aus: Demnach ziehen in der Nacht von Süden neue gewittrige Niederschläge nordwärts. Dabei kommt es gebietsweise zu heftigem Starkregen mit Mengen zwischen 35 und 50 Liter pro Quadratmeter in sechs Stunden, lokal sind bis zu 60 Liter pro Quadratmeter in sechs Stunden möglich. Auch können stündliche Mengen von über 25 Millimeter fallen. Dazu sind auch Sturmböen und vor allem kleinkörniger Hagel möglich.

Zu den genannten Facebookseiten gelangt man über die nachfolgenden Links:
Facebookseite der HNA Waldeck-Frankenberg
Facebookseite von 112-magazin.de

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Freitag, 24 Juni 2016 23:16

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige