Brennendes Stroh unter Atemschutz abgelöscht

Donnerstag, 19 Mai 2016 06:40 geschrieben von

KORBACH/LELBACH. Den Brand eines stark qualmenden Strohhaufens auf dem Gelände der Biogasanlage an der Briloner Landstraße hat am Donnerstagmorgen die Korbacher Feuerwehr gelöscht. Verkehrsteilnehmer hatten das Feuer gegen 5.30 Uhr gemeldet.

Der von dem Feuer ausgehende Rauch hüllte zeitweise die Briloner Landstraße ein und zog über sie hinweg in Richtung Umgehungsstraße. Der Brand des großen Stroh- beziehungsweise Misthaufens schwelte und glimmte vor sich hin, stellenweise schlugen aber auch offene Flammen aus dem Stroh empor. Die Brandursache war am Morgen noch unklar.

Die kurz vor halb sechs alarmierte Korbacher Feuerwehr rückte zu der Biogasanlage aus, wo sich zwei Brandschützer mit Atemschutzgeräten ausrüsteten und den Brand ablöschten. Dabei mussten die Feuerwehrleute das Material auseinanderziehen, um den Brand vollständig ablöschen zu können. Weil das bei der Menge des brennenden Strohs per Hand zu lange gedauert hätte, verständigte die Polizei den Betreiber der Anlage, der laut Feuerwehr-Einsatzleiter André Casper den Haufen mit einem Radlader auseinanderziehen sollte.


Link:
Feuerwehr Korbach

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Donnerstag, 19 Mai 2016 07:35

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige