Feuer an der Tankstelle: Kabelbrand im Motorraum

Dienstag, 24 Februar 2015 09:09 geschrieben von

ADORF. Ein Kabelbrand in einem Auto, das an der Tankstelle in der Arolser Straße stand, hat am Montagabend die Adorfer Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Einsatzkräfte löschten den Brand und klemmten vorsorglich die Fahrzeugbatterie ab.

Nach Auskunft von Feuerwehrsprecher Günter Radtke wollte eine Autofahrerin am Montagabend kurz nach 20.30 Uhr an der am Ortsausgang in Richtung Vasbeck gelegenen Tankstelle tanken. Sie bemerkte, dass Rauch am Fahrzeug aufstieg. Daraufhin setzte sie den Notruf ab, die Leitstelle alarmierte die Feuerwehr mit dem Stichwort "Pkw-Brand".

Als die Einsatzkräfte unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Karl-Wilhelm Römer eintrafen, brannte der Wagen aber nicht wie angegeben. Im Motorraum war ein Kabelbrand ausgebrochen, was zu der Rauchentwicklung führte. Mit einem Kleinlöschgerät löschten die Brandschützer das Feuer ab, zusätzlich klemmten sie die Batterie des Wagens ab. Eine Gefahr für die Tankstelle bestand nicht.

Das Fahrzeug war nach dem Brand nicht mehr fahrbereit. Angaben über Fahrzeugtyp und Schaden machte die Feuerwehr nicht. Nach etwa 45 Minuten rückten die 17 Einsatzkräfte mit den drei Fahrzeugen wieder ein.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Letzte Änderung am Dienstag, 24 Februar 2015 09:45

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige