Ortsdurchfahrt Haubern: Umfangreiche Bauarbeiten haben begonnen

Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 08:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Kreisstraße 96 in Haubern  wird saniert. Die Kreisstraße 96 in Haubern wird saniert. Symbolbild: 112-magazin

FRANKENBERG. Hessen Mobil erneuert im Auftrag des Landkreises Waldeck Frankenberg die Fahrbahn der Kreisstraße K 96 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Haubern in zwei Bauabschnitten auf einer Länge von insgesamt 1,1 Kilometern.

Gleichzeitig führt die Energie Gesellschaft Frankenberg Ausbesserungen an den Strom und Frischwasserleitungen durch. Das Abwasserwerk Frankenberg erneuert den Abwasserkanal. Im Zuge der Baumaßnahme baut die Stadt Frankenberg die Bushaltestelle barrierefrei aus. Für den ersten Bauabschnitt zwischen dem Ortsausgang Richtung Frankenberg bis zur Kirche können die Arbeiten voraussichtlich erst Mitte Dezember abgeschlossen werden. Grund sind zusätzlich erforderliche Arbeiten an den Versorgungsleitungen. Bis dahin bleibt dieser Abschnitt für den Verkehr gesperrt.

Die Zufahrt nach Haubern ist nur aus Richtung Dainrode möglich. Eine Umleitungsstrecke über Dörnholzhausen, der B 253 und Dainrode ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt starten im Frühjahr 2021. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Baumaßnahme auf rund 1,1 Millionen Euro. Davon trägt der Landkreis Waldeck-Frankenberg rund 510.000 Euro für die Erneuerung der Fahrbahn der Kreisstraße.

Die Projektbeteiligten bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 08:42 Uhr