Zwei Baustellen: Fahrbahnaufbau inklusive Frostschutz wird erneuert

Donnerstag, den 01. Oktober 2020 um 09:40 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Zwei Kreisstraßen im Landkreis Waldeck-Frankenberg werden erneuert. Zwei Kreisstraßen im Landkreis Waldeck-Frankenberg werden erneuert. Symbolfoto: 112-magazin

NEUKIRCHEN/BRAUNSHAUSEN. Hessen Mobil erneuert im Auftrag des Landkreises Waldeck-Frankenberg die Fahrbahndecke der Kreisstraße K 48 zwischen Neukirchen und der Landesgrenze Richtung Braunshausen.

Auf dem rund 1,3 Kilometer langen Abschnitt wird der Asphalt bis zu einer Tiefe von elf Zentimetern abgenommen. Anschließend wird neuer Asphalt in gleicher Stärke eingebaut. Aus diesem Grund muss der Abschnitt zwischen Neukirchen und der Landesgrenze (NRW) vom 5. bis voraussichtlich 23. Oktober voll gesperrt werden.

Eine Umleitung über Frankenberg wird in beiden Richtungen ausgewiesen. Direkt im Anschluss wird die Fahrbahn der K 49 in Neukirchen zwischen dem Abzweigen nach Dreislar und nach Sachsenberg erneuert. Dieser rund 400 Meter lange Abschnitt wird ab dem 24. Oktober rund vier Wochen für den Verkehr gesperrt sein. Hier werden ebenfalls die Asphalt Deck- und Tragschichten ausgetauscht. Im Bereich der S-Kurve erfolgt ein Vollausbau der Straße. Hier wird der gesamte Fahrbahnaufbau inklusive Frostschutz erneuert. Im Kurvenbereich wird der Fahrbahnrand zusätzlich mit Bankettplatten verstärkt.

Der Landkreis Waldeck-Frankeberg investiert im Rahmen dieser Maßnahmen insgesamt rund 480.000 Euro in seine Kreisstraßen.

-Anzeige-

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 01. Oktober 2020 um 10:06 Uhr