Vollsperrung zwischen Dehringhausen und Freienhagen

Mittwoch, den 10. Juni 2020 um 07:09 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde

WALDECK. Hessen Mobil führt in den kommenden Monaten eine umfangreiche Baumaßnahme an der Landesstraße 3083 zwischen den Waldecker Ortsteilen Dehringhausen und Freienhagen durch.

Die Fahrbahn des rund 3,3 Kilometer langen Abschnitts wird durchgängig auf eine Breite von 5 Metern ausgebaut. Im Inneren der Steilkurven wird die Fahrbahn zusätzlich um einen weiteren halben Meter verbreitert. Der neue Fahrbahnaufbau besteht aus einer 42 cm starken Schicht Frostschutzmaterial und 18 cm Asphalt. In diesem Zuge werden die Zufahrten zu den Wirtschaftswegen auf das Niveau der Fahrbahn angeglichen.

Auch die Straßenentwässerung wird erneuert. Insgesamt werden dafür rund vier Kilometer Rohre verlegt. Ebenfalls werden die Schutzplanken ausgetauscht. Aus Gründen der Sicherheit muss die Straße ab dem 15. Juni bis voraussichtlich Ende des Jahres für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke führt ab Nieder-Waroldern über Höringhausen und der B 251 nach Freienhagen. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert. Die Informationsveranstaltung für die Bevölkerung zum Um- und Ausbau der L 3083 musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Hessen Mobil bietet nun stattdessen begleitend zur Baumaßnahme eine wöchentliche Sprechstunde an. Immer Donnerstags zwischen 13 Uhr und 16 Uhr steht ein Ansprechpartner von Hessen Mobil im Baubüro von Freienhagen für Fragen zur Verfügung.

Das Land Hessen investiert im Rahmen der "Sanierungsoffensive 2016-2022" rund 2,4 Mio. Euro in diese Maßnahme. Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 10. Juni 2020 um 07:26 Uhr