Blitzer auf der L 3083

Freitag, den 28. November 2014 um 13:13 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Auf der L 3083 in Höhe des Abzweigs nach Goldhausen wird geblitzt. Auf der L 3083 in Höhe des Abzweigs nach Goldhausen wird geblitzt. Foto: den/Archiv

GOLDHAUSEN. Derzeit wird an der Landesstraße 3083 zwischen Eppe und Lengefeld eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. An der Messstelle in Höhe der Abfahrt nach Goldhausen gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

Wer außerorts das Tempolimit um bis zu 20 km/h überschreitet, zahlt nach dem neuen Bußgeldkatalog (gültig seit 1.5.2014) bis zu 30 Euro Bußgeld. Wird ein Verkehrsteilnehmer erwischt, der außerhalb geschlossener Ortschaften zwischen 21 und 40 km/h zu schnell ist, sind Bußgelder zwischen 70 und 120 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig. Ab einer Tempoüberschreitung von 41 km/h außerorts müssen Raser - je nach Tempo - zwischen 120 und 600 Euro Bußgeld zahlen und kassieren zwei Punkte. Hinzu kommen ein bis drei Monate Fahrverbot.


Hier geht's direkt zum Bußgeldkatalog:
Neuer Bußgeldkatalog inklusive Bußgeldrechner online

Zuletzt geändert am Freitag, den 28. November 2014 um 13:14 Uhr