80-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Donnerstag, den 07. Februar 2013 um 18:33 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Rettungskräfte rückten aus, um den am Kopf schwer verletzten Rentner zu versorgen. Rettungskräfte rückten aus, um den am Kopf schwer verletzten Rentner zu versorgen. Foto: pfa/Archiv

LICHTENAU. Ein 80 Jahre alter Radfahrer ohne Helm hat bei einem Sturz auf der Neuenheerser Straße am Donnerstag schwere Kopfverletzungen erlitten.

Der Senior radelte gegen 14.40 Uhr auf der leichten Gefällstrecke in Richtung Herbram. Er geriet mit dem Rad auf die unbefestigte Bankette und stürzte mit dem Kopf auf den Asphalt. Einen Helm trug der Rentner nicht.

Der Schwerverletzte wurde am Unfallort notärztlich versorgt. Mit einem Rettungswagen kam der Mann in ein Krankenhaus nach Paderborn.