Gegen Baum und überschlagen: Fünf Verletzte

Sonntag, den 11. März 2012 um 20:06 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

ELPE/ALTENFELD. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 16 zwischen Altenfeld und Elpe sind fünf junge Frauen verletzt worden. Der Grund für den Unfall war Eisglätte, auf der eine 21-jährige Autofahrerin aus Eslohe gegen 7 Uhr ins Schleudern geriet.

Der Wagen prallte gegen einen Baum und einen Holzstoß, kippte danach auf das Dach und blieb rechts neben der Fahrbahn liegen. Die Fahrerin und vier weitere Insassinnen im Alter von 18 und 21 Jahren aus Eslohe und Winterberg konnten sich laut Polizei selbst aus dem Auto befreien. Sie kamen mit Rettungswagen in die Krankenhäuser nach Winterberg und Bigge. Die Fahrerin und eine Mitfahrerin wurden schwer, die anderen leicht verletzt. Am Auto entstand laut Polizeisprecher Stefan Trelle Totalschaden von etwa 4000 Euro.

Zu dem Verkehrsunfall waren neben den Rettungskräften auch der Löschzug Bigge-Olsberg, die Löschgruppen aus Elpe, Gevelinghausen, Altenfeld und Siedlinghausen alarmiert worden. Auf Grund der Meldung von fünf Verletzten wurde Großalarm für Rettungsdienst und Feuerwehr ausgelöst. So waren insgesamt etwa 80 Einsatzkräfte mit 24 Fahrzeugen alarmiert. Darunter auch zwei Notärzte, der leitenden Notarzt und der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes. Einige Fahrzeuge der Feuerwehr und des Malteser Hilfsdienstes konnten den Einsatz auf ihrer Anfahrt jedoch abbrechen und wieder einrücken. Das letzte Fahrzeug der Feuerwehr rückte gegen 8.30 Uhr wieder ein.


Link:
Feuerwehr Bigge-Olsberg