Betrunkener bedroht Rettungskräfte mit Schusswaffe

Montag, den 20. Juli 2020 um 07:03 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Betrunkener bedrohte am Sonntag eine Rettungswagenbesatzung. Ein Betrunkener bedrohte am Sonntag eine Rettungswagenbesatzung. Symbolbild: 112-magazin.de

OLSBERG. Am Sonntag wurden Rettungskräfte gegen 6.50 Uhr zu einer augenscheinlich betrunkenen Person in die Hüttenstraße gerufen. Der Mann lag in einer Böschung und war nicht bei Bewusstsein.

Als die Rettungskräfte nach dem Ausweis der Person suchten, zog diese plötzlich eine Schusswaffe und bedrohte der Rettungswagenbesatzung. Die Sanitäter zogen sich zurück und der Mann floh in Richtung Gierskoppbach.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Unterstützung des Polizeihubschraubers verlief erfolglos. 

Der Mann wird wie folgt beschrieben.

  • etwa 25 Jahre alt
  • ungefähr 1,65 Meter groß
  • helle Jeans
  • schwarzer Kapuzenpulli
  • schmale Figur
  • schwarze Haare
  • leichter Kinnbart und Schnauzer
  • blass
  • spricht Deutsch 

Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 20. Juli 2020 um 07:11 Uhr